Alte M.2 SSD als Boot Festplatte für neuen PC?

New member
Hi, ich habe mir jetzt meine neuen Teile für meinen PC bestellt und habe die Frage ob ich einfach meine alte M.2 SSD in mein neues Mainboard einbauen kann, um so meinen Rechner sofort mit Windows und allem drum und dran zu starten. Bei meinem Prozessor switche ich jetzt von Intel auf AMD und bei meiner GPU von nvidia zu AMD. Sollte ich also vorher vielleicht irgendwelche Treiber löschen? Danke schhonmal :)
 
Wenn win10 drauf ist und win10 im UEFI Modus mit GPT installiert ist, kannst die M.2 SSD auch einfach umstecken. Win10 und 11 ist mittlerweile sehr rubust bei sowas und hat damit nicht mehr solche Probleme wie es noch bei XP oder so war.

Ist es eine M.2 PCIe oder SATA SSD?


Windows muss halt nach dem Umbau neu aktiviert werden.


Wie funktioniert das
Mit dem Media Creation Tool von Microsoft einen win10 oder 11 install Stick erstellen und davon booten, bei der Laufwerksauswahl alle Partitionen von der SSD löschen (also vorher Daten sichern) und win10 oder 11 auf den freien Speicher installieren.
Brauchst halt da auch ein win7, 8.1 oder 10 bzw 11 Key zur Aktivierung
 
es mag funktionieren, trotzdem würde ich bei plattformwechsel auf jeden fall neu installieren, um eventuelle fehler zu vermeiden, die im endeffekt mehr arbeit machen, als eine neuinstallation, vom ärger garnicht zu reden.
 
Also in meinen neuen PC kommen ja zwei m.2 ssds rein. Eine davon benutzt ich jetzt gerade in meinem alten pc als Boot Platte und die andere habe ich neu bestellt mit den ganzen anderen pc teilen.

Soll ich dann meine jetzige SSD vorher formatieren um dann hinterher darauf windows zu installieren? Oder kann ich alles auf meiner jetzigen SSD lassen wie es ist und auf der neuen SSD windows installieren bzw booten
 
Wenn du Windows neu installieren willst, steck beide an und Lösch bei der Installation alle Partitionen von der alten SSD.

Wenn du die Daten darauf behalten willst, steck nur die neue an, installiere da dann Windows drauf, nach der Installation die alte dazu stecken
 
Es ist auch später möglich alles zu löschen, wenn man die alte SSD erst nach der Installation mit einbaut
 
zur windowsinstallation würde ich auf alle fälle nur die platte anschliessen, auf der windows installiert werden soll.
kommt manchmal vor, dass windows den bootmanager auf eine 2. vorhandene platte installiert. wird die dann gelöscht, startet windows nicht mehr.
 
Alles klar, dann baue ich als erstes nur meine neue m.2 ssd ein und wenn hinterher alles fertig ist baue ich die zweite rein und lösch dort alles
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
15
Besucher gesamt
16

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?