ACER PC - Ram Erweiterung funktioniert nicht

Hallo liebe Mitglieder!
Ich wollte mein Acer Aspire M3910 Motherboard mit 2x8GB Crucial DDR3 Riegeln erweitern. Beim Kauf des Computers waren 2x2 GB Siemens Ram verbaut." Software-Tools gaben an,das ich bis zu 16 GB Ram verbauen kann mit Windows 10 64bit,welches ich habe.Beim starten des Pc's ,wenn beide neuen Riegel drin sind,kommt er nicht weiter, als mir das Acer-Logo anzuzeigen. Habe ich nur einen Riegel drin ,kommt er bis zum Windows_logo und sagt mir dann ,das ein Problem aufgetreten ist und der Pc neu gestartet werden muss.Dieses wiederholt sich dann in einer Endlosschleife.
Ich bin für jede Hilfe dankbar. Vielleicht hatt jemand eine Lösung parat. Mit freundlichen Grüßen :)
 
jop, das macht man im BIOS.
es stellt sich nur die Frage, ob das bei den Acer überhaupt geht, denn die BIOS Versionen von fertig PCs sind halt sehr beschnitten.

Man kann es halt da nur probieren, ob es mit 4x 4gb 1600 DDR3 RAM läuft
 
was man auch mal probieren könnte, den PC mit den alten RAM Riegeln starten und unter Windows in den Energieoptionen den Schnellstart ausschalten, denn a wird beim runterfahren auch ein Teil im RAM gelagert, wenn der gewechselt wird, kann es auch Probleme geben.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
12
Besucher gesamt
12

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?