2000+ zu barton???

D3athhunt3r

New member
hi ich weiss ja das satrap nen 2000+ zu nem barton gemacht hat !

wie hast du des gemacht? was braucht man dafür?

greetz D3athhunt3r
 

Satrap

New member
dafür brauchst du eine AMD Thorton CPU (keine T-Bred, nur Thorton),
die thortons haben markierung die mit AXDC anfängt. und was noch wichtig ist, muss
die cpu nucht später als 36 Woche im jahr 2003 gebaut sein. denn bei den
neueren CPUs, vor allem nach der woche 39, habe ich keine so richtig freischalten
können.
also wenn du solche "richtige" cpu hast musst du nur alle durchgeschnittene
(in der regel ist es nur eine) L2 brücken wieder verbinden. wie du es machst blebt
dir überlassen, ob mit silberleitlack oder bleistift oder löten.

dabei sieht markierung ung. so aus:


und kern ist laenglich, wie bei einem barton:
 

D3athhunt3r

New member
aha thx .....gibt es noch irgendwelche mods für nen palomino oder is ganz und gar ungeeignet zum übertakten ...
und geht sowas auch mit den 2200+ thorton?

ma sehn ob ich nen thorton auftreiben kann ;)
 

Satrap

New member
also palominos kann man auch takten, bin da aber net so fit, denn ich hatte auch
noch nie ne palo-cpu.
zu den thortons: das gleiche wie für 2000+ müsste auch für 2200+ und 2400+ funktionieren.
 

Satrap

New member
nein, der 2000+ bleibt auch 2000+ nur halt barton. um aus dem 2000+ einen 3200+
prozessor zu machen musst du den auch hochtakten.
so aus dem 2200+ kriegste auch 2200+ barton und aus dem 2400+ einen 2400+.
wie hoch du mit den cpus hochgehen kannst liegt nur an den cpus selbst und den
boards !!! auch die kühlung nicht vergessen!!! - je besser gekühlt desto höher.
also ich kam mit meiner 2000+ cpu bis an die ca 3600+ cpus mit lüftkühlung
(zalman cnps-7000CuA). da werde ich natürlich jetzt wo ich wakü habe weiterprobieren.
nur muss ich noch mein board bissl ummoddenn :D