Android Smartphones Multimedia News Hardware

Amazon: Unternehmen plant Chromcast-ähnlichen Stick mit Gaming-Funktion

Passend zum morgigen Deutschland-Start von Googles Streaming-Lösung Chromecast gibt es wieder neue Lebenszeichen vom entsprechenden Amazon-Pendant. Bisher ist man davon ausgegangen, dass der Online-Händler eine eigene Set-Top-Box auf den Markt bringen wird, um sein stetig wachsendes Ökosystem miteinander verschmelzen zu lassen. Laut den Kollegen von TechCrunch ist diese Vermutung nicht ganz korrekt, denn das Unternehmen soll an einem Stick arbeiten, der mehr Funktionen bieten soll, als die Google-Variante.

Amazon-Chromecast

Die Informationen, dass der US-Riese Amazon an einer Set-Top-Box oder einer Android-Konsole arbeitet, sind nicht neu. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Bild eines Bluetooth-Controllers mit Amazon-Logo geleakt, das die Gerüchteküche weiter anheizte.

Wie TechCrunch berichtet, plant Amazon eine Mischung aus Streaming- und Gaming-Lösung, die in Form eines HDMI-Sticks, ähnlich wie Googles Chromcast, realisiert werden soll. Die Gaming-Funktionalität soll dabei eine zentrale Rolle spielen, denn anders als etwa die Konsole Ouya, bei der lediglich Android-Spiele wiedergegeben werden können, soll der Amazon-Stick auch mit aktuellen Action-Krachern zurechtkommen. Diese sollen mit 30 FPS an den Fernseher bzw. Monitor getreamt werden, ähnlich wie beim Dienst OnLive.

Was glaubt ihr, könnte der Amazon-Stick Erfolg haben? Schließlich ist die aktuelle Konkurrenz, bestehend aus PC, Steam Machine, Xbox One und PlayStation 4, mehr als riesig.

Quelle: TechCrunch

Welovetech