Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Überhitzung Intel Core i7 2600

  1. #1
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Überhitzung Intel Core i7 2600


    Guten Tag,

    Ich habe ein kleines Problem mit meinem CPU, dieser wird unter Belastung viel zu heiss (~70° oder mehr) und auch im idle Zustand ist er nicht gerade kühl (~43°C).
    Mit dem Prime95 Test geht die Temperatur praktisch sofort auf 70° (innerhalb weniger Sekunden) und steigt dann sehr schnell weiter an. Innerhalb ca. 15 Sekunden ist er bereits bei rund 90°, was definitiv viel zu heiss ist. (Alles bei einer Zimmertemperatur von ca. 25°)

    Zuerst ein paar Infos zu meinem System:
    Mainboard:
    - Asus Maximus IV Extreme

    Prozessor:
    - Intel Core i7 2600

    Prozessorkühler:
    - Silverstone SST-NT07-1156 CPU-Cooler

    Grafikkarte:
    - Gainward Nvidia GeForce GTX570 (Phantom)

    Netzteil:
    - be quiet! Straight Power E8, 700W

    Tower:
    - Enermax Midi T. Hoplite black

    Memory:
    - Corsair Vengeance 12GB 3-Kit DDR3 1600 MHZ

    Harddisks:
    - HDD WD Caviar Blue 3.5 1TB SATA-III, 7200rp
    - HD OCZ SSD Vertex 2, 120GB, 3.5, SATA2

    OS:
    - Win7 Professional (64bit)

    Erst hatte ich gedacht, dass evtl. etwas an der Wärmeleitpaste nicht in Ordnung ist (evtl. nicht überall verteilt), also habe ich den Kühler mal ausgebaut, die alte Paste weggeputzt und anschliessend eine neue aufgetragen (Arctic Silver 3). Trotzdem wird der CPU unveränderlich heiss. Was mache ich falsch? Ist der Lüfter evtl. gar nicht geeignet für den Prozessor? Oder könnte evtl. auch ein Defekt beim Temperatursensor vorliegen?
    Falls der Lüfter zu schwach sein sollte, wäre "Noctua CPU-Kühler NH-C12P SE14" eine bessere Variante? (Vorallem- hat dieser Kühler überhaupt genug Platz in meinem System?)

    Gruss,
    Aurora
    Geändert von -Aurora- (01.06.2011 um 10:27 Uhr)

  2. #2
    Avatar von homer the pc noob
    homer the pc noob Master Of Watercooling
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    29308
    Beiträge
    4.544
    Danksagungen
    343

    Standard

    Der SST-NT07 ist quasi nur ein überteuerter Boxed-Kühler.
    Die Temperaturen sind deshalb für diesen Kühler nicht zu hoch und es ist auch kein Wunder bei einer Abführleistung von 90Watt.

    Schau dir mal den Mugen 2 an!

  3. #3
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für die Antwort! Das ist genau das was ich befürchtet habe..^^
    Ich habe mir mal den Mugen 2 angeschaut. Ich denke ich würde trotzdem lieber beim Noctua Kühler bleiben (wurde mir als gute Marke empfohlen), auch wenn der etwas teurer ist. Ausser der Mugen 2 ist leistungsmässig wirklich etwa auf Augenhöhe mit dem Noctua.

    Womit noch meine zweite Frage bleibt:
    Hat der "Noctua CPU-Kühler NH-C12P SE14" in meinem Tower neben dem RAM Platz? Soweit ich gelesen habe, sollte er über das RAM gehen, aber die haben bei mir noch Headspreaders.. Hat das ebenfalls Platz?

  4. #4
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    Wenn du dir einen neuen kühler zulegen willst, wäre meine empfelung ebenfalls ein mugen 2 oder ekl brocken. Sind beide leistungsmässig mind genauso gut wie der noctua.

  5. #5
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm. Aber soweit ich gesehen habe, ist der Mugen 2 vorallem gegen unten massiger als der Noctua. Ich bin mir ja schon nicht sicher, ob alles schön Platz hat mit dem Noctua, ich denke mit dem Mugen wird es praktisch sicher einen Konflikt mit dem RAM gleich neben an geben (bzw. vielleicht sogar mit den Mainbord Heatspreader).
    Wie seht ihr das?
    Geändert von -Aurora- (01.06.2011 um 12:50 Uhr)

  6. #6
    maechi Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    1.299
    Danksagungen
    41

    Standard

    ich hab den mugen und habe keinerlei Probleme mit dem RAM der Lüfter steht zwar unten auf wenn du ihn auf die Seite der RAM bausteine machst

    aber sonst macht der dir keine Probleme!
    wenn du nicht gerade ein zu kleines Case hast!

  7. #7
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Okey, soweit so gut. Ich denke das Gehäuse (Enermax Midi T. Hoplite black) sollte gross genug für den Mugen 2 sein.
    Gibt es etwas was man beim Einbauen beachten sollte?
    Auf welche Seite sollte der Lüfter gedreht sein (Richtung Netzteil oder Richtung Lüfter aus dem Case heraus- zweiteres wäre bei mir näher)

    Bezüglich Wärmeleitpaste: Wieviel sollte man dafür benutzen, um für eine optimale Kühlung zu sorgen (ich habe das Gefühl, dass ich bis anhin zuviel benutzt habe)

  8. #8
    Avatar von IndianSpirit
    IndianSpirit V.I.PCMaster
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Am Arsch der Welt :D
    Beiträge
    8.323
    Danksagungen
    883

    Standard

    mal was anderes

    wieso hast du nen tripple kit ram´s drin? dachte der 1156er sockel unterstützt nur dualchannel?

    die laufen doch so garnicht richtig, oder?

  9. #9
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme mit dem RAM- wahrscheinlich ist aber tatsächlich nicht besonders optimal, aber das hatte ich leider erst zu spät gemerkt. (ist überigens ein 1155 sockel, nicht 1156)
    Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass diese Zusammenstellung auch gehen sollte, wie sicher die Quelle ist weiss ich nicht, vielleicht ist es tatsächlich nicht ganz so schnell wie es sein könnte, aber naja.. es läuft und die 12GB sind alle ansprechbar =)

  10. #10
    CoreI7 Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    126

    Standard

    Der Mugen passt locker ins Hoplite.
    Zudem: Entweder 2 oder 4 Module verwenden. Sind um die 10% Leistung was du einbüßen tust.

  11. #11
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Perfekt. =)
    Noch kurz eine Frage bezüglich Einbau: Ist es möglich den Mugen 2 einzubauen, ohne das ganze Mainbord auszubauen?

    Dann müsste ich theoretisch ein weiteres 2er Kit kaufen (wenn ich weiterhin min. Module haben will). Soweit ich das gelesen habe, sollte man die verschiedenen Kits untereinander ja nicht mischen?

  12. #12
    Avatar von IndianSpirit
    IndianSpirit V.I.PCMaster
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Am Arsch der Welt :D
    Beiträge
    8.323
    Danksagungen
    883

    Standard

    nimm doch nur 8GB, das reicht völlig aus! mehr ist wirklich nicht nötig.

  13. #13
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Stimmt vermutlich und wenn nicht, kann ich dann immer noch weiterschauen^^

    Die Frage wegen dem Einbau hat sich erledigt: ich sehe, ich kann das Gehäuse auch von der anderen Seite öffnen. So ist dann auch der Ausbau des Mainbords nicht nötig (worüber ich mehr als nur froh bin, einmal einbauen reicht mir^^)

    Auf alle Fälle danke für alle Hilfe!


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Das Problem scheint doch etwas ärger sein als befürchtet- bei normalen Anwendungen (sprich ein kleines Flashspiel im Browser) heizt den Prozessor so fest ein, dass dieser sich auf rund 90° erhitzt Sowas kann doch nicht mal beim Standardlüfter normal sein
    - und vielleicht stelle ich mir das nur vor, aber ich glaube es wird von Tag zu Tag schlimmer, vor ein paar Wochen wusste ich ja nicht mal etwas davon.
    Kann der CPU einen Defekt haben, so dass er mehr Wärme abgibt als er eigentlich sollte?
    Geändert von -Aurora- (01.06.2011 um 20:41 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  14. #14
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Kleine Rückmeldung von mir:
    Das Problem mit der akuten Überhitzung des CPUs lag am Lüfter, weil dieser nicht ganz korrekt befestigt war (ein Fuss war nur halb drin).

    Heute ist der Mugen 2 angekommen, ich habe ihn gleich eingebaut, wie befürchtet ein Platzproblem bekommen (ein RAM Modul muss nun definitv draussen bleiben..)
    Jetzt schwankt die Idle Temperatur zwischen 35-36° und unter Last (Prime95) steigt die Temperatur auf ca. 70-75°. Ich denke das sollte soweit OK sein

    Danke nochmals für die Beratung!

  15. #15
    Avatar von IndianSpirit
    IndianSpirit V.I.PCMaster
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Am Arsch der Welt :D
    Beiträge
    8.323
    Danksagungen
    883

    Standard

    ist der 2600er übertaktet? denn 70-75° @ stock ist zuviel mit nem mugen!?

  16. #16
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nein, der ist nicht übertaktet.. was könnte ich denn falsch gemacht haben?

  17. #17
    -Aurora- Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich habe nun den Ventilator an eine andere Seite befestigt (so dass er direkt frische Luft durch das Gehäusegitter nach innen zieht) und seitdem sind die Temperaturen gefallen.
    Der Prozessor ist jetzt auf ca. 35° im Idle und unter Volllast (Prime95) auf ca. 60° (Sockeltemperatur bei rund 50°, Motherboard steigt auch bei ca. 45-50°- vorher mit dem alten CPU Kühler war das Motherboard immer bei ca. 30-40°).. ich denke mit den Werten kann ich leben.

    Eigentlich wollte ich ja den Ventilator auf der Seite der RAM Module montieren, aber da hat ein Modul nur schon wegen dem Kühler keinen Platz mehr, keine Chance dort irgendwie noch den Venti dort zu befestigen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Intel Core i7 2600K Win7 Leistungsindex
    Von NichtDa im Forum Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 19:38
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 06:48
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 17:36
  4. Intel Core i7 1336Sockel
    Von Neela im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 14:26
  5. Intel Calpella: 5 neue Notebooks mit Core i7 Mobile CPUs Diskussion
    Von Postmaster im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 23:18
  6. Intel Core i7 920 neu verpackt Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 19:43
  7. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 18:58
  8. [03.05.2004 - 09.05.2004] Patches der Woche
    Von PFlaIM im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 22:40

Stichworte