Grafikkarte funktioniert nicht

Member
Hallo, ich habe in einen Rechner eine Grafikkarte vom anderen Rechner (da ging sie) eingebaut. Leider bekomme ich nach dem Hochfahren kein Bild.

Wenn ich die alte Grafikkarte wieder einbaue, dann habe ich normal wieder Bild.

Ein stärkeres Netzteil habe ich auch schon eingebaut (von 405W zu 750W).

Woran kann es liegen das ich kein Bild habe und was ich noch versuchen?

Edit: es handelt sich um die Grafikkarte Evga geforce GTX 980 Ti Classified
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi und willkommen!

Welches Motherbaord hast du? Steckst du die Karte in den ovbersten PCIe-Slot?
Ging die Evga geforce GTX 980 Ti Classified denn vorher in einem anderen PC?
 
Ja die Grafikkarte ging vorher in einen anderen PC.
Da ist nur ein Steckplatz für Grafikkarte.
Bezüglich Motherbaord hab ich mal 2 Fotos gemacht.
Ich habe den PC von einer Freundin bekommen und ich soll mich mal drum kümmern.
Edit: Fotos wurden leider nicht geladen. Am Motherbaord steht "asrock b450m-hdv"
 
Alles klar. Dann müsste sie ja in dem Asrock b450m-hdv Mainboard auch funktionieren. Würde testweise mal BIOS-Reset versuchen. Die Grafikkarte ist aber nicht so neu, damit sollte es eigentlich keine Probleme geben. Mir fällt adhoc nicht ein, was es sonst sein kann, wenn sich nur die Grafikkarte geändert hat.
 
OK, wie mache ich ein BIOS reset wenn ich nur schwarzen Bildschirm habe?
Mir wurde auch erzählt, das es mit der Grafikkarte auch kurz ging und dann das Bild schwarz wurde, seitdem, auch nach mehrmaligen Ein- und Ausbau, mehrmaligen starten kein Bild.
 
Das Handbuch ist hier ->
Auf Seite 6 und 7:
12. Clear CMOS Jumper (CLRCMOS1)

Den Jumper nutzen.

Das mit "Bild war kurz da" ist aber ein wichtiges Detail. Bei solchen älteren Grafikkarten kann es durchaus passieren, dass Kondensatoren oder anderen Bauteile beim PC-Wechsel und/oder Einschalten halt auch mal Geist aufgeben. Dann wird die Karte wohl auch nicht in anderem PC mehr funktionieren. Kannst du es testen und auf Nummer sicher gehen?
 
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe mir jetzt mal neue Informationen eingeholt.
Also die vorhergehende Grafikkarte war viele Jahre in dem Gerät.
Vor Weihnachten ging sie kaputt, dann wurde die jetzige Evga geforce GTX 980 Ti Classified eingebaut. Diese ging erst, dann nach wenigen Tagen wurde der Desktop komisch (Schleier, Streifen). Dann nach paar Tagen ging sie gar nicht mehr - Bildschirm blieb schwarz.

Diese GK wieder in das Ursprungs Gerät und da ging sie aber.
Zurück in den anderen PC - kein Bild.
1. Vermutung das Netzteil ist zu schwach, heute ein 750w Netzteil eingebaut, ohne Erfolg.

Die GK war in ein Gamin PC und lief gut 8 Jahre.

Was mein ihr, sollte es eine neue werden oder kann man noch an Stellschrauben drehen?
Was könnte hier die Ursache sein?
 
Wenn ich die alte Grafikkarte wieder einbaue, dann habe ich normal wieder Bild.
Was war die alte Grafikkarte?

Bin mir nämlich nicht sicher, ob die GTX 980 UEFI GOP unterstützt, denn der UEFI Modus ist mitlerweile Standard, bei Mainboards.
Kann sein, das die Karte erst ein VBIOS Update braucht
 
Aber in den Ursprungsrechner geht sie ja wenn man sie da einbaut.

Wie macht man ein VBIOS Update?
Wenn du das nicht weißt, würde ich an deiner Stelle lieber die FInger von lassen. Kann viel schief gehen und dann wird es schwerer die Karte zu flashen. Das kann man nur in einem ausführlichen Guide erklären, birgt aber halt hart Risiken, dass du die brickst...
 
Ok aber warum ging sie erst und dann nicht mehr wenn sie kein UEFI-Support hat?

Also wird es eine neue werden, mir wurde diese vorgeschlagen.
Wäre das die passende? Da steht auch was mit 650w bzw 750w Strom, heißt das die GK braucht so viel oder dann der gesamte Rechner? Weil ich ja jetzt "nur" ein 750w Netzteil eingebaut habe.
 
Der PC kann ja starten.
Darum denke ich halt, dass die defekt ist, denn erst angehen und dann ausgehen, das klingt eher nach was anderem
 
Ok aber warum ging sie erst und dann nicht mehr wenn sie kein UEFI-Support hat?

Also wird es eine neue werden, mir wurde diese vorgeschlagen.
Wäre das die passende? Da steht auch was mit 650w bzw 750w Strom, heißt das die GK braucht so viel oder dann der gesamte Rechner? Weil ich ja jetzt "nur" ein 750w Netzteil eingebaut habe.
Das ist die Empfehlung für das ganze System. Die habend a auch Sicherheitspuffer drin. Die verbraucht so viel aber nicht
 
Eventuell hast du für mich ne Anleitung (am besten unter linux) wie man bei so einer Grafikkarte das VBIOS Update macht. Ich meine die Grafikkarte wird aller Voraussicht so wie so weggeschmissen.
Im Netzt lese ich immer zu viel, da ist jede Anleitung anders, da weiß ich nicht welcher der Richtige Weg ist.
 
Die GK war in ein Gamin PC und lief gut 8 Jahre.
Alleine aus dem Grund würde ich mir keine Mühe mer machen. So ein ti-Modell die 8 Jahre bei einem gamer ihr Dasein gefristet hat, ist so oder so durch.
Diese ging erst, dann nach wenigen Tagen wurde der Desktop komisch (Schleier, Streifen). Dann nach paar Tagen ging sie gar nicht mehr - Bildschirm blieb schwarz.
Weiteres "Inditz" das die graka es hinter sich hat. Sie hat funktioniert, dann kamen "Bildfehler" und zum schluß gar nichts mer.
Also wird es eine neue werden, mir wurde diese vorgeschlagen.
Kommt letzten endes darauf an, für was der Rechner genutzt werden soll. Für gelegentliches gamen älterer Games reicht auch eine 6500XT oder 1060ti, wenn man auch neuere Games gedadelt werden und FullHD als Auflösung reicht, ist eine 6600er mehr als ausreichend.
Da steht auch was mit 650w bzw 750w Strom, heißt das die GK braucht so viel oder dann der gesamte Rechner? Weil ich ja jetzt "nur" ein 750w Netzteil eingebaut habe.
Gilt für das gesammte System aber für eine 6600er würden auch 550W bis 600W locker ausreichen.
Die Hersteller geben immer gerne zu starke Netzteile an weil sie die nicht selten auch Herstellen und verkaufen.
 
Heute ist die neue GK eingetroffen, eingebaut, doch leider genau das gleiche, kein Bild und nichts.

Was könnte es noch sein?
 
Dazu muss ich auch noch sagen, auch wenn ich ein VGA-Kable ans Mainboard schließe (außen die Anschlüsse), da passiert auch nichts.
 
Dazu muss ich auch noch sagen, auch wenn ich ein VGA-Kable ans Mainboard schließe (außen die Anschlüsse), da passiert auch nichts.
Dafür muss deine CPU eine interne Grafikkarte haben. Das haben nicht alle und dafür müsste man es erst bei CPU-Spezifikation checken.

Wir haben die gängigen Sachen bereits getestet. Was ist denn die neue Grafikkarte?
Meinst du mit VGA-Kabel wirklich VGA oder ist es DisplayPort oder so? Die Radeon RX 550 4GT LP OC hat je HDMI und DVI. Nicht, dass es am Kabel liegt, weil es nicht passendd konvertiert...
 
es ist nun eine AMD RADEON RX 6600 geworden.

Ja ich meine VGA, aber halt vom Mainboard. Von der GK habe ich DP und HDMI getestet.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
81
Besucher gesamt
81

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?