Lags/Freeze bei neuem PC

New member
Guten Tag Liebe Leute,

ist mein erster Beitrag hier und hoffe auf etwas Hilfe.

Ich hab mir einen neuen PC gekauft. Verbaut sind folgende Teile:

Motherboard: MSI Z790 Tomahawk WiFi
CPU: Intel i9-13900K
Graka: Asus Rog Strix Geforce RTX 4070 Ti
SSD: Samsung 980 Pro NVMe M.2 SSD
RAM: Corsair Vengeance RGB DDR5 2x 16GB 6000MHz
AIO Wasserkühlung: Corsair iCue H150i Elite Capellix
Lüfter: 3x Corsair iCue AF120 RGB Elite 120mm
Netzteil: MSI MPG A1000G
Gehäuse: Lian Li011 Dynamic
Wärmeleitpaste Arctic MX-6
Betriebssystem Windows 10 Pro

Ich hab den PC selbst zusammen gebaut. Hat soweit auch alles super geklappt. War nicht mein erster. Leider hab ich das Problem, dass es zu Lags bis zu Freeze kommt. Leute mit denen ich auf TeamSpeak rede kommen dann auch sehr abgehackt rüber. Meine Spiele sind Path of Exile (PoE) und LoL zurzeit. Bei beiden tritt das Problem auf. Ich kann auch kein Youtube Video laufen lassen während dem Spielen. Nachdem ich versucht habe nur das Spiel laufen zu lassen ohne irgendwelche anderen Programme waren die Probleme immer noch da.

Die Auslastung, die ich im Task Manager sehe sind in Ordnung. Keine hohen Auslastungen oder ähnliches. In PoE sehe ich, dass der Ping der CPU bei jedem Lag/Freeze ausschlägt. Anschlüsse und Hardware wurden mehrfach auf richtigen Sitz überprüft.

Falls irgendwelche Informationen noch benötigt werden, bitte bescheid geben. Habe versucht soviel wie möglich anzugeben.
Vielen Dank
 

Anhänge

  • cpuz.png
    cpuz.png
    44,4 KB · Aufrufe: 63
  • Cpu-z.png
    Cpu-z.png
    51,9 KB · Aufrufe: 57
  • Cpu-z1.png
    Cpu-z1.png
    42,5 KB · Aufrufe: 58
  • Cpu-z2.png
    Cpu-z2.png
    42,6 KB · Aufrufe: 59
  • cpuz12.png
    cpuz12.png
    45,5 KB · Aufrufe: 61
Lösung
Danke für die Antwort.

Die CPU hat während dem Spiel ca. 45°C. Auslastung liegt bei 30%-40%.

Bluetooth hab ich ausgemacht. Hat sich nichts geändert. PC ist per LAN verbunden.

Nachdem ich jetzt mehrere Sachen noch ausprobiert habe, habe ich das Problem gefunden.

Bei der Installation der Treiber wurde Norton 360 mit installiert. Das Programm verfügt über einen "Gamer Boost". Dieser war von Anfang an aktiviert. Wusste ich selbst nicht. Nachdem deaktivieren lief alles super. Zum Test wieder aktiviert und es ging von vorne los. Alles fing an zu hängen. Hab jetzt das Programm wieder entfernt und werde es mal testen. Aber bisher scheint alles super zu funktionieren.
Moin und willkommen!

Freezes können unterschiedliche Gründe haben, von USB-Geräten, die den PC Lahmlegen, bis hin zu überhitzenden Systemen.
Ich würde mal folgendes prüfen:
  • Wie warm wird CPU?
  • Schließ mal USB Geräte ab, die du nicht brauchst. Mach Bluetooth aus.
  • Nutzt du WLAN oder bist per LAN-Kabel verbunden?
  • Geht Ping hoch? Die CPU hat ja keinen Ping. Oder meinst du, wenn es zu Lags kommt, dass die CPU Auslastung steigt?
  • Mach mal ALLES aus, außer dem Spiel. Also alles im Hintergrund ausmachen, wie Antivirus, Steam soweit es geht. Das klingt für mich eher nach hohen Tempertauren oder Software...
  • Hast du neueste BIOS-Version drauf?
Der Speichertakt ist moderat.
 
Danke für die Antwort.

Die CPU hat während dem Spiel ca. 45°C. Auslastung liegt bei 30%-40%.

Bluetooth hab ich ausgemacht. Hat sich nichts geändert. PC ist per LAN verbunden.

Nachdem ich jetzt mehrere Sachen noch ausprobiert habe, habe ich das Problem gefunden.

Bei der Installation der Treiber wurde Norton 360 mit installiert. Das Programm verfügt über einen "Gamer Boost". Dieser war von Anfang an aktiviert. Wusste ich selbst nicht. Nachdem deaktivieren lief alles super. Zum Test wieder aktiviert und es ging von vorne los. Alles fing an zu hängen. Hab jetzt das Programm wieder entfernt und werde es mal testen. Aber bisher scheint alles super zu funktionieren.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
112
Besucher gesamt
112

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?