Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rechenmachine in Delphi

  1. #1
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard Rechenmachine in Delphi


    Heyho,

    hat einer von euch erfahrung in delphi ? ein sehr guter freund von mir soll eine rechenmachine am mittwoch abgeben doch er kommt absolut nicht klar damit. das ist soweit ja nicht schlimm aber er braucht die punkte da er sonst wohl durchrasselt ^^ hat keiner von euch durch zufall eine rechnenmachine zuhause liegen ? sie sollte alle funktionien bieten.

    Vielen Dank Jungs

    X

  2. #2
    Avatar von davidjohn15
    davidjohn15 AMD-Overclocker
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.307
    Danksagungen
    52

    Standard

    Hey, ich programmiere auch schon seit 3Jahren mit Delphi!

    Ich habe so einen rechner(+ - * /) schon einmal programmiert.
    Leider ist es zu viel um es zu schreiben.
    Aber hier ein Link wo alles erklärt wird:
    Link
    Das müsste euch weiterhelfen können.

    MFG John


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Achja hab vergessen:
    um mit den anderen rechenarten rechnen zu können, müsst ihr
    im Quelltext den text :"ergebnis:=zahl1+zahl2;"
    nur folgender maßen ändern:
    - ergebnis:=zahl1 - zahl2;
    * ergebnis:=zahl1 *zahl2;
    / ergebnis:=zahl1 / zahl2;

    Ich kann dir auch einen Quelltext(oder Komplettes Program) hier rein schreiben, das geht aber erst morgen, da ich krank bin.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    MFG John
    Geändert von davidjohn15 (04.06.2007 um 11:14 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  3. #3
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    oho vielen dank ich denke vom quelltext hat er mehr oder? wenn ja poste den bitte :>
    du hast auf jeden fall was gut bei mir

  4. #4
    Avatar von davidjohn15
    davidjohn15 AMD-Overclocker
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.307
    Danksagungen
    52

    Standard

    Hi,
    wenn du den kompletten meinst, dann auf jedenfall.
    Deswegen würde ich ihn auch nur hier reinschreiben wenn nötig.
    Also hier ist mal der wo man nur + rechnen kann:
    Code:
    unit Unit1; {Name der Unit}
    
    interface
    
    uses
      Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
      StdCtrls;
    
    type
      TForm1 = class(TForm)
        Button1: TButton;
        Edit1: TEdit;
        Edit2: TEdit;
        Label1: TLabel;
        Label2: TLabel;
        Label3: TLabel;
        Label4: TLabel;
        Label5: TLabel;
        procedure Button1Click(Sender: TObject);
        private
          { Private-Deklarationen }
        public
          { Public-Deklarationen }
      end;
    
    var
      Form1: TForm1; //Hier werden die Globalen Variablen definiert
    
    implementation
    
    {$R *.DFM}
    
    procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject); //Unser OnClick-Ereignis
    var
      zahl1, zahl2, ergebnis: integer; //Unsere Variablen
    begin
      zahl1:=StrToInt(Edit1.Text);
      zahl2:=StrToInt(Edit2.Text);
      ergebnis:=zahl1+zahl2;
      Label5.Caption:=IntToStr(ergebnis);
    end;
    
    end.
    Und wenn dann noch - * / zukommt dann würds noch mehr, da du ja dann automatisch mehrere Buttons brauchst.
    Aber ich schreibe es auch gerne hier rein, wenn ich wieder gesund bin!
    Weil im moment kann ich nicht so viel machen.

    MFG John


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Leer mal bitte dein Postfach Xtasy

    Getan
    Geändert von Xtasy (04.06.2007 um 16:00 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  5. #5
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Naja Integer ist da gleich nen bisschen Heftig, aber für nen Rechner wirds schon in Ordnung sein. Das Formular muss man sich natürlich selber machen.

  6. #6
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Zitat Zitat von KeKs Beitrag anzeigen
    Naja Integer ist da gleich nen bisschen Heftig
    Warum? Was kleineres kann man doch im Kopf rechnen.
    Eigentlich wär für das ergebnis sogar was dickeres angebracht, weil doch die zahl* zusammen u.U. schon den Integer überschreiten können.

  7. #7
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.560
    Danksagungen
    1.343

    Standard

    Is hier (speziell beim Teilen) nicht eher Float angeseagt

  8. #8
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Weil Integer sich einen vergleichsweise ziemlich hohen Speicherbereich reserviert, das ist die Microsoft Programmiermethode^^

  9. #9
    Avatar von davidjohn15
    davidjohn15 AMD-Overclocker
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.307
    Danksagungen
    52

    Standard

    Naja ich finde Integer langsam als Standart.
    Wenn er mal größere aufgaben rechnen will, wird er froh sein Integer zu haben. Hier alles erklärt: Link

    Vergess nicht! Rechne nicht Division durch 0, sonst kommt ein Fehler! Oder du fängst ihn mit Try und except ab!

    MFg john

  10. #10
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Standard sollte es allerdings nicht sein, mann muss seine Dateitypen immer so gering wie möglich halten, sonst frisst es einfach zu viele Ressourcen. Für moderne Rechner zwar kein Problem, aber man sollte ein Programm immer möglichst kompatibel gestalten.

    Wobei ich zugeben muss, dass Integer da schon angebracht ist.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Delphi ?
    Von Mattes im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 21:29
  2. Wie programmiert man mit Lazarus (Delphi)
    Von Shorty12 im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 22:10
  3. Firebird UDF (Delphi) Problem
    Von AngeloDaPlaya im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 15:32
  4. Kostenloser Turbo Delphi Editor und ein Tutorial für Turbo Delphi
    Von CoolerDennisBoy im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 20:53
  5. Delphi: Bild in Listbox
    Von davidjohn15 im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 01:46

Stichworte