Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 2 getrennte Netzwerke an einem Internetanschluss

  1. #1
    mothepro Foren-Neuling
    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard 2 getrennte Netzwerke an einem Internetanschluss


    Hi Leute,

    bei uns zuhause sind 3 Rechner (meine eltern und ich) in einem Netzwerk.
    Da ich nun gerne eine NAS anschliessen, zum Server erstellen Ports freigeben und Ähnliches machen möchte, mein Vater aber aus iwelchen Gründen was dagegen hat() ist nun meine frage ob es möglich ist, 2 Netzwerke entweder an einem Router (das wär natürlich billiger weil ich nix kaufen müsste, wir ham ne Fritz!Box)
    oder halt an 2 Routern am selben inetanschluss zu realisieren.

    Schon mal danke an alle Antworter!
    MFG

  2. #2
    Ninjascroll PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    321
    Danksagungen
    49

    Standard

    Was hat denn dein Vater genau dagegen gesagt?
    denn beide lösungen (eine umständlicher als die andere) würden ja auf das gleiche hinausführen, nämlich deine (wie ich vermute) intention dahinter: deine Daten auf dem NAS von einem anderen PC im internet abrufbar zu haben.
    dazu musst du so oder so die Ports weiterleiten, egal ob du das durch einen, oder durch 2 router/netzwerke jagst.
    2 router am selben anschluss parallel dürfte meineswissens nicht gehen(hintereinander geschaltet vielleicht, aber das wäre hier sinnfrei), da der Router eine direkte Verbindung zu seinem Gegenstück beim Internet-provider herstellt und die dort nur einen Router pro anschluss stehen haben (was anders auch technisch ein ziemlicher kuddelmuddel mit frequenzen wäre)

    also: nein, es geht nicht, einen zweiten Router an deinen anschluss zu klemmen um die evtl. bedenken deines Vaters zu umgehen. ein zweites Netzwerk ist technisch zwar möglich, aber das alles dann abzustimmen, dass du mit beiden netzwerken internetverbindung hast und die PCs aufeinander zugreifen können, wäre komplizierter und würde auch keinen sinn machen, da die Verbindung zum Internet trotzdem über den Router deines Vaters verlaufen würde und sich eine Portweiterleitung von dem aus unumgänglich ist, wenn du nen Serverdienst aus dem Internet herraus erreichbar machen willst.

    ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    falls noch fragen bestehen, einfach fragen ^^

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. 2 Monitore mit 2 Tastaturen
    Von kaha im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 20:02