Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Pc Stürzt ab, Bluescreen!

  1. #1
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Pc Stürzt ab, Bluescreen!


    Hallo Leute,
    Frohes neues wünsch ik euch.

    Ich hab folgendes Problem:
    Seit schon fast einem Jahr kackt mein Pc immer ab mit einem Bluescreen
    im Bluescreen steht immer irgendwas von "Die richtige Hardwarte Installieren" und so faxen aber ich denk ich hab die richtige Hardware, ich mein ich weis nicht mal was eine Hardware ist :-S nicht böse sein, vielleicht könnt ich es mir ja erklären, ich weis es wirklich nicht!

    (so sieht er aus) siehe Bild: bei mir ist er auf Deutsch!


    Mein Pc hängt auch oft. Hab auch die Agp auf 2x runter gestellt von 4x
    RPU Recover hab ich auch deaktivert und mit Tuneup hab ich auch schon alles gereinigt und mit Antivir hab ich auch schon gescannt nichts hat gebracht und auf meinem Pc hab ich wirklich nicht viel drauf.
    Messenger Live, XFire und Mozilla Firefox und Call of Duty sind vielleicht die größen Datein.

    Und den Ati Treiber hab ich auch schon installiert, ich mein den Catalyst.

    Und noch ein folgeneds Problem wenn ich Starte
    kommt ein kleines Fenster mit dem Überschrift
    Ölapa drauf steht "Run Time-error "70": Permission denied".
    Bild


    Mein Pc:
    Windows XP
    Home Edition
    Version 2002
    Service Pack 3

    Intel (R)
    Pentium (R) 4 CPU 2.26 Ghz
    2.27 Ghz, 512 Mb Ram

    Grafikkarte: Readon 9000 Series

    Also ich bin echt froh das ich jetzt diesen kleinen Text schreiben konnte ohne das er abstürzt -,

    Danke im Vorraus, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    euer Yusuf


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Kann mir den keiner helfen
    Geändert von P4radOx. (05.01.2011 um 21:38 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  2. #2
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Ein Bluescreen sieht immer so aus, interessant ist, was drauf steht... Versuch Deinen mal abzufotografieren.

    Was Ölapa ist, weiß ich nicht. Mach doch mal einen Systemscan mit "Hijack This" ( http://www.chip.de/downloads/HijackThis_13011934.html ) und poste das Logfile.

  3. #3
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Ein Bluescreen sieht immer so aus, interessant ist, was drauf steht... Versuch Deinen mal abzufotografieren.

    Was Ölapa ist, weiß ich nicht. Mach doch mal einen Systemscan mit "Hijack This" ( http://www.chip.de/downloads/HijackThis_13011934.html ) und poste das Logfile.
    was ist ein Logfile? :S hoffe ich mach's richtig, danke
    für die Antwort.

    Bitteschön :') genau das!!!!!


    Meinst du das mit dem Logfile?

    Einer muss es sein



    Geändert von P4radOx. (06.01.2011 um 23:41 Uhr)

  4. #4
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Den Bluescreen scheint irgendein veralteter oder inkompatibler Treiber zu verursachen. Versuch Dich hier ( http://www.winfaq.de/faq_html/Conten...?h=tip1999.htm ) mal durchzuarbeiten, um die Datei herauszufinden, die den Fehler verursacht. Laß den letzten Abschnitt 'Treiber über das Tool "verifier" überwachen' weg.

    Im Logfile hab ich nix gefunden, was auf ölapa hindeutet und Google findet auch nix Brauchbares.
    Geh mal auf Start -> Ausführen, gib dort "msconfig" ein und dann auf "OK". Geh dann auf den Reiter "Systemstart" und schau mal die Einträge durch, ob Du was mit "ölapa" findest. Wenn da was steht, dann nimm das Häkchen davor raus, -> OK -> Neustart

  5. #5
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Den Bluescreen scheint irgendein veralteter oder inkompatibler Treiber zu verursachen. Versuch Dich hier ( http://www.winfaq.de/faq_html/Conten...?h=tip1999.htm ) mal durchzuarbeiten, um die Datei herauszufinden, die den Fehler verursacht. Laß den letzten Abschnitt 'Treiber über das Tool "verifier" überwachen' weg.

    Im Logfile hab ich nix gefunden, was auf ölapa hindeutet und Google findet auch nix Brauchbares.
    Geh mal auf Start -> Ausführen, gib dort "msconfig" ein und dann auf "OK". Geh dann auf den Reiter "Systemstart" und schau mal die Einträge durch, ob Du was mit "ölapa" findest. Wenn da was steht, dann nimm das Häkchen davor raus, -> OK -> Neustart
    Jap dankeschön, ist echt cool das du dir für mich mühe gibst. :' )
    Bildschirmeldung verstehe ich nicht, oder soll ich es einfach lesen und ignoerieren?

    hier ist der link, bzw der fehler:

    http://social.answers.microsoft.com/...4?outputAs=rss

    wie soll ich den unter dem Forum den Fehler finden -.-
    vlt kannst du es mir zusammenfassen, ich meine ich bin ja nicht dumm, aber keine ahnung ich verstehe die Wörter nicht.

    einer meinte man soll den Speichertakt runtersetzten, weist du vlt was die damit meinen?

    Ich weis nicht mal was ein Ram ist -.-
    bitte auch die Antwort wäre nett, danke!

    und was ist ein Memtest und der Speicherriegel

    ________________________________________

    ölapa hab ich auch schon gesucht da ist nichts nichts womit ich den hacken raus stellen kann!
    es gibt auch nichts mit ölapa -.- bin ich wohl der einzige mensch im universum der das Problem hat.
    Geändert von P4radOx. (07.01.2011 um 23:50 Uhr)

  6. #6
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab was neues entdeckt
    jetzt heißt er plötzlich xAVx

    siehe Bild:


    ich glaub beim nächsten Start wird er wieder Ölaapa heißen

  7. #7
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    >> Ich weis nicht mal was ein Ram ist -.-

    Ist Dein Arbeitsspeicher

    >> und was ist ein Memtest und der Speicherriegel

    Mit Memtest kannst Du den Arbeitsspeicher testen und Speicherriegel sagt man zu den einzelnen Speichermodulen, die im PC sind.

    Den Speicher lassen wir erstmal.
    Mach mal folgendes: Im Windows-Ordner gibt es einen Ordner mit dem Namen "Minidump". Da drin müßten mehrere Dateien mit der Endung ".dmp" sein (theoretisch von jedem Bluescreen eine).
    Wenn Du Dich mit Komprimieren auskennst, pack mal die letzten (Datum) Dateien in eine Zip-Datei, so daß diese nicht größer als 97kB ist, und lade sie mal hoch (Büroklammer wenn Du auf "Antworten" gehst).
    Wenn Du Dich damit nicht auskennst, dann kopier mal die letzte Datei, ändere die Dateierweiterung der Kopie ".dmp" um in ".doc" und lade diese dann hoch.

    xAVx (vielleicht auch ölapa) könnte Spyware sein. Lade Dir mal Spybot ( http://www.netzwelt.de/download/3465...h-destroy.html ) herunter und überprüfe damit Dein System.

  8. #8
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    >> Ich weis nicht mal was ein Ram ist -.-

    Ist Dein Arbeitsspeicher

    >> und was ist ein Memtest und der Speicherriegel

    Mit Memtest kannst Du den Arbeitsspeicher testen und Speicherriegel sagt man zu den einzelnen Speichermodulen, die im PC sind.

    Den Speicher lassen wir erstmal.
    Mach mal folgendes: Im Windows-Ordner gibt es einen Ordner mit dem Namen "Minidump". Da drin müßten mehrere Dateien mit der Endung ".dmp" sein (theoretisch von jedem Bluescreen eine).
    Wenn Du Dich mit Komprimieren auskennst, pack mal die letzten (Datum) Dateien in eine Zip-Datei, so daß diese nicht größer als 97kB ist, und lade sie mal hoch (Büroklammer wenn Du auf "Antworten" gehst).
    Wenn Du Dich damit nicht auskennst, dann kopier mal die letzte Datei, ändere die Dateierweiterung der Kopie ".dmp" um in ".doc" und lade diese dann hoch.

    xAVx (vielleicht auch ölapa) könnte Spyware sein. Lade Dir mal Spybot ( http://www.netzwelt.de/download/3465...h-destroy.html ) herunter und überprüfe damit Dein System.
    Da muss ich leider nicken
    im Ordner ist nicht's zu finden, früher war da was, ehrlich!
    schau:


    Also kann ich das mit dem Komprimieren lassen :-S, griff in's Klo.
    Ich werde jetzt mit Spybot scannen, hoffe ich bekomm ne Nachricht von dir was ich solange machen kann wegen Mindumap.

    Wäre es nicht besser eine neue Grafikkarte zu kaufen? änder's was?
    Geändert von P4radOx. (09.01.2011 um 19:37 Uhr)

  9. #9
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Grafikkarte glaube ich nicht.

    Komisch ist, wenn Du sagst, da waren mal Dateien drin, wo sind die hin?
    Könnte sein, daß Du sie mit TuneUp gelöscht hast...

    Mach mal Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften -> Erweitert, dann unter "Starten und Wiederherstellen" auf Einstellungen.
    Dann öffnet sich dieses Fenster (siehe Anhang).
    Wenn die Einstellungen vor den roten Pfeilen bei Dir anders sind, dann ändere sie mal so ab.
    Nach dem nächsten Bluescreen sollte jetzt auf alle Fälle im Verzeichnis "Windows\Minidump" eine Datei mit der Endung ".dmp" sein. Lade diese mal, wie schon beschrieben, hoch.

    Mal sehen, was Spybot so findet...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fenster.jpg 
Hits:	84 
Größe:	41,2 KB 
ID:	9823  

  10. #10
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Es ist genau so! Jap hab es mit TuneUp gelöscht, sorry.
    Ich verstehe Spybot nicht, hab es wieder gelöscht -.- Wie kann ich bitteschön dort scannen

    Einfach sagen und ich mach's


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Grafikkarte glaube ich nicht.

    Komisch ist, wenn Du sagst, da waren mal Dateien drin, wo sind die hin?
    Könnte sein, daß Du sie mit TuneUp gelöscht hast...

    Mach mal Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften -> Erweitert, dann unter "Starten und Wiederherstellen" auf Einstellungen.
    Dann öffnet sich dieses Fenster (siehe Anhang).
    Wenn die Einstellungen vor den roten Pfeilen bei Dir anders sind, dann ändere sie mal so ab.
    Nach dem nächsten Bluescreen sollte jetzt auf alle Fälle im Verzeichnis "Windows\Minidump" eine Datei mit der Endung ".dmp" sein. Lade diese mal, wie schon beschrieben, hoch.

    Mal sehen, was Spybot so findet...
    Es ist genau so! Jap hab es mit TuneUp gelöscht, sorry.
    Ich verstehe Spybot nicht, hab es wieder gelöscht -.- Wie kann ich bitteschön dort scannen

    Einfach sagen und ich mach's
    Geändert von P4radOx. (10.01.2011 um 13:14 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  11. #11
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Wenn Du "Spybot - Search&Destroy" startest, sollte irgendwann dieser Bildschirm erscheinen (siehe Anhang). Je nach System kann das etwas dauern. Eventuell fragt er zuvor, ob Du Dein System immunisieren willst, muß Du aber nicht machen. Dann klickst Du auf "Überprüfen". Nun scannt Spybot Dein System, das kann etwas länger dauern. Falls Du einen Bildschirmschoner eingestellt hast, deaktiviere den vorher, sonst kommt es zu Fehlermeldungen. Wenn die Überprüfung abgeschlossen ist wird Dir eine (lange?) Problemliste angezeigt. Kannst ja mal durchschauen, ob Du was von Ölapa und Co. findest. Dann läßt Du alle Probleme beheben. Keine Angst, sollte irgendeine Software nicht mehr funktionieren, über "Wiederherstellen" kann man alles rückgängig machen. Allerdings wenn etwas gefunden wird, dann meist nicht ohne Grund...
    Ich hoffe mal, das jetzt Ölapa Geschichte ist.
    Gegen die Bluescreens wird das allerdings kaum was ausrichten, denke da eher an ein Treiberproblem, deshalb würde ich mir gern mal o.g. Datei anschauen, wenn Du mal wieder eine hast.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Spybot.jpg 
Hits:	76 
Größe:	38,4 KB 
ID:	9837  

  12. #12
    fRight11 Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Das System ist nicht mehr zu säubern.Die Fehlermeldung deutet auf einen Trojaner hin,der die Gruppenrichtlinien des Systems verändert hat und sich administrative Rechte verschafft hat.

    Der BlueScreen kommt wegen Tune Up oder sonstigen Hardware modifizierenten Tools (RIVATuner,ATITool,BoardEigeneTuneTools).

    Um das System stabil zu bekommen,hilft nix ausser NEUAUFSETZEN und mal default Settings des Bios laden.

  13. #13
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fRight11 Beitrag anzeigen
    Das System ist nicht mehr zu säubern.Die Fehlermeldung deutet auf einen Trojaner hin,der die Gruppenrichtlinien des Systems verändert hat und sich administrative Rechte verschafft hat.

    Der BlueScreen kommt wegen Tune Up oder sonstigen Hardware modifizierenten Tools (RIVATuner,ATITool,BoardEigeneTuneTools).

    Um das System stabil zu bekommen,hilft nix ausser NEUAUFSETZEN und mal default Settings des Bios laden.
    Hmm meinst du jetzt ich sollte TuneUp deinstallieren? Ich hab mein Pc neu formatiert aber der Fehler steht immer noch.

    default Settings des Bios laden
    verstehe ich nicht


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Wenn Du "Spybot - Search&Destroy" startest, sollte irgendwann dieser Bildschirm erscheinen (siehe Anhang). Je nach System kann das etwas dauern. Eventuell fragt er zuvor, ob Du Dein System immunisieren willst, muß Du aber nicht machen. Dann klickst Du auf "Überprüfen". Nun scannt Spybot Dein System, das kann etwas länger dauern. Falls Du einen Bildschirmschoner eingestellt hast, deaktiviere den vorher, sonst kommt es zu Fehlermeldungen. Wenn die Überprüfung abgeschlossen ist wird Dir eine (lange?) Problemliste angezeigt. Kannst ja mal durchschauen, ob Du was von Ölapa und Co. findest. Dann läßt Du alle Probleme beheben. Keine Angst, sollte irgendeine Software nicht mehr funktionieren, über "Wiederherstellen" kann man alles rückgängig machen. Allerdings wenn etwas gefunden wird, dann meist nicht ohne Grund...
    Ich hoffe mal, das jetzt Ölapa Geschichte ist.
    Gegen die Bluescreens wird das allerdings kaum was ausrichten, denke da eher an ein Treiberproblem, deshalb würde ich mir gern mal o.g. Datei anschauen, wenn Du mal wieder eine hast.
    Ich hab jetzt Spybot installiert unten Rechts erscheint das Symbol doch wenn ich Starten will kommt nicht's ! GARNICHTS !!! es erscheint nichts nur der Symbol unten Rechts. Neben der Uhr mein ich :')...
    Hier das Bild hab 4 Bluescreens mehr

    Geändert von P4radOx. (11.01.2011 um 13:02 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  14. #14
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Hm, bei mir öffnet sich Spybot mit dem gezeigten Fenster, aber neben der Uhr erscheint kein Symbol

    Es nützt nix, wenn Du ein Bild des Ordners hochlädst, du mußt schon mal die Dateien selbst hochladen, da der Inhalt interessant ist.

    >>Ich hab mein Pc neu formatiert aber der Fehler steht immer noch.

    Heißt das, Du hast Deine Festplatte formatiert und Windows neu aufgespielt? Die Bluescreens waren zuvor und danach und Ölapa auch?

    Was mir jetzt erst auffällt, bei Dir läuft doch gar kein Virenscanner. Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, daß Du einen installiert hast und den auch nicht deaktiviert hast, dann sieht's so aus, als hättest Du einen fiesen Trojaner drauf. Das würde dann auch die anderen Phänomene erklären, könnte eventuell auch die Bluescreens verursachen.

    Ich glaube, das Beste ist wirklich der Vorschlag von fRight11.

    Sichere Deine Daten, formatiere Deine Platte und setze Windows neu auf. Installiere dann zuerst ein Antivierenprogramm bevor Du die erste Internetverbindung herstellst.
    Bevor Du dann Deine gesicherten Daten wieder draufspielst, laß erstmal den Virenscanner drüberlaufen.

    default Settings des Bios laden heißt, das Bios auf Werkseinstellung zurücksetzen. Wenn Du ins Bios gehst, gibts da irgendwo einen Punkt "load default settings" oder so ähnlich.

  15. #15
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Hm, bei mir öffnet sich Spybot mit dem gezeigten Fenster, aber neben der Uhr erscheint kein Symbol

    Es nützt nix, wenn Du ein Bild des Ordners hochlädst, du mußt schon mal die Dateien selbst hochladen, da der Inhalt interessant ist.

    >>Ich hab mein Pc neu formatiert aber der Fehler steht immer noch.

    Heißt das, Du hast Deine Festplatte formatiert und Windows neu aufgespielt? Die Bluescreens waren zuvor und danach und Ölapa auch?

    Was mir jetzt erst auffällt, bei Dir läuft doch gar kein Virenscanner. Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, daß Du einen installiert hast und den auch nicht deaktiviert hast, dann sieht's so aus, als hättest Du einen fiesen Trojaner drauf. Das würde dann auch die anderen Phänomene erklären, könnte eventuell auch die Bluescreens verursachen.

    Ich glaube, das Beste ist wirklich der Vorschlag von fRight11.

    Sichere Deine Daten, formatiere Deine Platte und setze Windows neu auf. Installiere dann zuerst ein Antivierenprogramm bevor Du die erste Internetverbindung herstellst.
    Bevor Du dann Deine gesicherten Daten wieder draufspielst, laß erstmal den Virenscanner drüberlaufen.

    default Settings des Bios laden heißt, das Bios auf Werkseinstellung zurücksetzen. Wenn Du ins Bios gehst, gibts da irgendwo einen Punkt "load default settings" oder so ähnlich.
    Hmm... Das Problem bestand nicht vorher, ich meine als ich es formatiert hatte kam der Bluescreen Problem erst nach 1-2 Wochen. Dann fing es richtig an, das Ölapa bzw. xAVxx besteht erst seit einem Montat, also die Formation hab ich schon vor 3-4 Monaten gemacht. Kann ich den mein Pc formatiern und die Daten nicht löschen? Oder muss ich mir jetzt wirklich CD's kaufen?

    Hab das hier gefunden ^^
    Geändert von P4radOx. (14.01.2011 um 18:38 Uhr)

  16. #16
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Die einfachste Möglichkeit, Deine Daten zu sichern wäre eine externe Festplatte oder ein entsprechend großer USB-Stick, je nachdem, wieviel Du sichern mußt. Oder Du hast eine zweite Partition auf Deiner Festplatte bzw. mußt Dir eine erstellen. Mit "Paragon Partition Manager" kannst Du Deine vorhandene Partition verkleinern und dann eine neue erstellen, auf die Du Deine Daten kopierst. Ist leider nur auf englisch.
    Es ist sowieso empfehlenswert, wenn man ein System neu aufsetzt, zwei Partitionen anzulegen, eine für's System und eine für die Daten.

  17. #17
    P4radOx. Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von monkey72 Beitrag anzeigen
    Die einfachste Möglichkeit, Deine Daten zu sichern wäre eine externe Festplatte oder ein entsprechend großer USB-Stick, je nachdem, wieviel Du sichern mußt. Oder Du hast eine zweite Partition auf Deiner Festplatte bzw. mußt Dir eine erstellen. Mit "Paragon Partition Manager" kannst Du Deine vorhandene Partition verkleinern und dann eine neue erstellen, auf die Du Deine Daten kopierst. Ist leider nur auf englisch.
    Es ist sowieso empfehlenswert, wenn man ein System neu aufsetzt, zwei Partitionen anzulegen, eine für's System und eine für die Daten.
    Ok alles klar.
    Ich bekomm bald eine neue Grafikkarte und nen neuen Prozessor.
    Wüde es das Problem lösen?
    Windows XP
    Home Edition
    Version 2002

    2.9 Ghz, 512 Mb Ram

    Grafikkarte : Nvidia Geforce Ti 4200

    das gegen meines?
    welches wäre besser?

  18. #18
    Avatar von monkey72
    monkey72 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    8

    Standard

    Das neue klingt etwas besser, ob es mit Deiner vorhandenen Hardware zusammen besser läuft, kann ich nicht sagen. Deine Probleme wird es aber nicht lösen. Sollten die Bluescreens vom Grafiktreiber verursacht werden (wollte ich ja mit Hilfe der *.dmp Dateien klären, aber... ), dann sind diese eventuell verschwunden, aber der Rest bleibt.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung : 0x0000008E PC stürzt ab.
    Von Khalil im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 10:49
  2. pc stürzt ab - bluescreen
    Von dizzey im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 15:10
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 11:13
  4. Pc stürzt ab!
    Von cbass71 im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 12:42
  5. Mein Pc stürzt immer ab
    Von NeoX im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 14:09

Stichworte