Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ram defekt oder falsch eingestellt ?

  1. #1
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Ram defekt oder falsch eingestellt ?


    Hallo Miteinander

    Also ich habe das Problem der ständigen Bluescreens, und mit ständig meine ich ein mal täglich.
    Meistens unter belastung, heute nacht wollte ich zum erstenmal seti laufen lassen und siehe da, morgens den monitor an, alles blau.
    An der CPU temperatur kanns eigentlich nicht liegen, die liegt bei 100% immer so um 40° C

    Erstmal mein System:
    Intel C2D E6400
    Gigabyte DS3P
    Gainward GF8800 GTS 640 MB
    Kingston HyperTX 1 GB CL5-5-15 6400
    Lüfter HyperTX Intel von Cooler Master
    Silverstone ST50EF-Plus SC 500 Watt

    erstmal weiß ich nicht wie ich den Arbeitsspeicher auf 800 MHz umstellen kann, im BIOS schon probiert aber unter SPD steht weiterhin 667 MHz und ich habe jetzt angst da was kaputt zu machen.
    Im handbuch hab ich natürlich schon geschaut, hat mir aber nicht sonderlich weitergeholfen weil da keine referenzdaten stehen.
    DocMemory wollte ich mal durchlaufen lassen aber der startet leider nichtmal, er lädt immer ne zeit und dann kommt garnixmehr, habs schon mit verschiedenen disketten versucht, immer dasselbe.

    Erstmal ne frage vorweg: kann es überhaupt daran liegen das der Speicher auf ner zu niedrigen frequenz läuft oder is der wahrscheinlich defekt ?

    bzw. kennt noch jemand ein programm zum speicher testen oder weiß wie ich auf dem gigabyte mainboard die frequenz vernünftig umstellen kann ?

    vielen dank schonmal

    Rene

  2. #2
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.592
    Danksagungen
    1.347

    Standard

    Für die Speicherdiagnose empfehle ich Memtest86+, lass den mal ne weile (über Nacht oder so) laufen und schau dir das Ergebnis an.
    Keine Fehler = RAM nicht defekt
    Fehler = RAM defekt

    http://www.computerbase.de/downloads...ung/memtest86/

  3. #3
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Yo vielen dank für die antwort und den link, habs heut morgen sowieso eilig
    das programm läuft wenigstens, werd´s heut nacht mal durchlaufen lassen und posten wie das ergebniss aussieht

    rene

  4. #4
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Guten Morgen

    Er hat also über Nacht 33 Durchläufe gemacht und keinen Fehler angezeigt :/

    Woran könnte das denn noch liegen ?

    Formatiert hab ich schon einmal da das system eh neu is, hat nichts gebracht.

    Es gibt nix schlimmeres als ein instabiles system

  5. #5
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.592
    Danksagungen
    1.347

    Standard

    Gut, dann können wir den Speicher schon mal ausschließen, bleibt der Bluescreen zu sehen oder verschwindet er weil der Rechner neu startet?

    Wenn er bleibt: Gib mal den Fehlercode her

    Wenn er verschwindet: Automatischen Neustart bei Systemfehler abschalten.
    (Eigenschaften von Arbeitsplatz->Erweitert->Starten und Wiederherstellen->Einstellungen->[ ] Automatisch Neustart durchführen)

  6. #6
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja teils teils, beim zocken startet er so wie ich das in erinnerung hab sofort neu, wenn er so blau wird bleibt der bluescreen meistens stehen wie z.B. bei seti.
    Ich werd mal seti anschmeissen und warten bis ich dir den fehlercode liefern kann

  7. #7
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Moin incredible-olf

    Mein Rechner is zwar abgestürzt, nur "leider" ohne bluescreen

    Ich starte auch heute ab auf ne tour durch deutschland und bin länger nicht online, wäre ganz cool wenn wir so in 3 wochen mit der fehlersuche weitermachen könnten
    ich melde mich dann hier im forum wieder

    gruß

    rene

  8. #8
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sooooooooo nun gab es wieder einen bluescreen

    Es stand drin

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    STOP 0X000000 D1(0X7C910094,0X0000001C,0X00000008,0X7C910094)

    Ich hab auch noch nen screenshot gemacht, hab aber gerade meinen webspace zugang irgendwie verlegt

    is beim zocken von battlefield 2142 passiert


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):



  9. #9
    Avatar von CompiWare13
    CompiWare13 PCM V.I.P
    Ehemals Hummer13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.870
    Danksagungen
    147

    Standard

    Da könnte irgendeine Zuordnung nicht passen, bzw, ein Treiberkonflikt vorliegen.

    Ich würde als erstes den Grafikkartentreiber komplett deinstallieren und anschließend den aktuellsten neu installieren, geht ja erst mal am schnellsten und kann nicht schaden.

    Gibts denn im Gerätemanager etwas auffälliges zu sehen?

    Kann natürlich auch andere Gründe haben, aber so kann man nach und nach Quellen bei der Diagnose ausschließen...

  10. #10
    Avatar von EvilSnoop
    EvilSnoop Schaut sich um
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hiho

    Ne im Gerätemanager ist alles top
    Die Treiber müssten die neuesten sein weil ich vor 4 wochen erst formatiert hab ( 97.92_forceware_winxp_international_whql.exe )
    obwohl ich gerade sehe das es ein update gab, ich werds mal testen

    Was mir noch einfällt ist, das ich die onboard sounkarte im bios abgestellt hab damit mein Hercules GameTheatre XP läuft

    ich hab auch einmal mit dem programm EasyTune von Gigabyte rein aus interesse nen bisschen übertaktet (im Easy Mode)
    da gibt man nur an "2% schneller bitte" und der regelt den rest
    waren auch nur 100MHz mehr und danach ist er abgestürzt, könnte man durch sowas seine cpu oder das board zerstören ?

    hier mal die cpu-z ausgabe: http://valid.x86-secret.com/show_oc?id=190790

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. RAM Defekt? STOP: 0x0000007E
    Von Almo im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 16:15
  2. soundchipsatz ist irgendwie falsch eingestellt
    Von GeneralX im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 04:26
  3. RAM defekt? Ja oder Nein???
    Von grecko im Forum Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 15:30
  4. Ram Probleme (?)
    Von Cerpin im Forum Speicher
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:26
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 12:42
  6. Mehr RAM einbauen - geht auch Dual Ram?
    Von SweetMelody im Forum Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 04:29
  7. 2 GB RAM Module für lenovo 3000 C200
    Von ben-jee im Forum Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 15:35
  8. Neuer Ram defekt - warum?
    Von Hoschi im Forum Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 16:47

Stichworte