Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Festplatte 1,5TB 4KB-Sektoren auch mit XP bespielbar?

  1. #1
    MG-34 Schaut sich um
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    2

    Standard Festplatte 1,5TB 4KB-Sektoren auch mit XP bespielbar?


    Hi Ho,
    ich hab ein Problem. wollte mir die
    Western Digital WD15EARS 1,5 TB
    kaufen, weil sie unter anderem nen 64MB Cache hat. Wenn ich sie partitioniere und Win7 draufbatsch, kann ich die andere Partition mit der üblichen 512er Sektorgröße formaten? kann ich XP auch auf ner Platte mit 4kb Sektoren installieren?

    danke schonmal
    Severin

  2. #2
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Zitat Zitat von MG-34 Beitrag anzeigen
    Hi Ho,
    ich hab ein Problem. wollte mir die
    Western Digital WD15EARS 1,5 TB
    kaufen, weil sie unter anderem nen 64MB Cache hat. Wenn ich sie partitioniere und Win7 draufbatsch, kann ich die andere Partition mit der üblichen 512er Sektorgröße formaten? kann ich XP auch auf ner Platte mit 4kb Sektoren installieren?
    Was für eine andere Partition?

    Für die XP Installation wirst du ein XP mit mindestens SP1 benötigen. Und selbst dann ist es meistens so, dass XP dir nicht die große Auswahl lässt (direkt bei der Installation). Höchstens später beim Einrichten einer Zusatzplatte, kannst du eine nähere Auswahl beim formatieren der Platte treffen.

    Du kannst ja mal mit einem Partitionierungs-Tool die Partition ändern. Dann hättest du möglicherweise auch 4kb Sektoren unter XP. Aber wozu soll das gut sein? Je größer die Sektoren, desto mehr Speicherplatz geht flöten.

  3. #3
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.090
    Danksagungen
    455

    Standard

    Die neuen Festplatten nutzen doch 4K Sektoren !
    Hier ist ein Artikel dazu, mit einer speziellen Software von WD soll sich das Problem umgehen lassen.
    http://www.tomshardware.com/de/Weste...-240496-3.html

  4. #4
    MG-34 Schaut sich um
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    2

    Standard

    Wie viel soll bei 1500gb schon flöten gehen. Ich installier erst win xp dann partitionier ich die platte nach lust und laune und dann batsch ich win 7 drauf und bastel noch weng am bootloader. Ich dachte größere partitionen seien besser?

  5. #5
    Avatar von Zafi
    Zafi Problemkiller
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    3.404
    Danksagungen
    750

    Standard

    Die 1500 sind keine GB sondern GiB. Effektiv sind es also nur 1397 GB, die dir zur Verfügung stehen. Wenn du nur große Dateien draufhaust, dann ist es wohl egal, ob 1 oder 2 GB flöten gehen. Bei kleinen Dateien (was bei der Systempartition auch üblicherweise der Fall ist), liegt der Unterschied dann eher bei 10 oder 20 GB. Aber bei so einer fetten Platte, ist dass dann wohl auch egal.

  6. #6
    MG-34 Schaut sich um
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    57
    Danksagungen
    2

    Standard

    dann mach ich meine beiden systempartitionen halt mit 512byte sektoren und die daten-partitionen mit 4kb-sektoren. was soll jetzt bitteschön besser sein an größeren sektoren. klar, sie können leichter verwaltet werden aber gibts sonst noch vorteile?

  7. #7
    n00ris Schaut sich um
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MG-34 Beitrag anzeigen
    dann mach ich meine beiden systempartitionen halt mit 512byte sektoren und die daten-partitionen mit 4kb-sektoren. was soll jetzt bitteschön besser sein an größeren sektoren. klar, sie können leichter verwaltet werden aber gibts sonst noch vorteile?
    1) Nach dieser Seite:http://www.tomshardware.de/Western-D...te-240496.html

    gilt: Laut WD führt der Schritt von 512 Bytes auf 4 KB zu einem Anstieg der Netto-Kapazität zwischen 7% und 11%

    2) ACHTUNG beim Anlegen der Partitionen: Ebenfalls in dem gleichen Bericht, aber auf dieser Seite: http://www.tomshardware.de/Western-D...-240496-3.html
    kann es zu (erheblichen) Performanceeinbußen kommen, wenn man die Partitionen nicht an den physischen 4kb Sektoren ausrichtet. (das gilt auch oder gerade dann, wenn 512 Byte Sektoren emuliert werden). Beim Formatieren unter Vista und 7 soll das anscheinden automatisch geschehen, aber bei XP wohl nicht. Sollte die Platte schon formatiert sein, besteht anscheinden keine große Panic. Angeblich soll das WD Align-Tool von Western Digital (hier: http://www.wdc.com/en/products/advancedformat/) auch nachträglich die Partitionen ausrichten können. Stell dich aber auf sehr lange Zeit ein: Partitionen verschieben dauert ewig.

    Beste Grüße

  8. #8
    bisy V.I.PCMaster
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    8.380
    Danksagungen
    1.332

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Festplatte mit defekten Sektoren - was tun?
    Von cl4ym4n im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 16:57
  2. XP lässt sich nicht installieren
    Von Schlupp im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 13:28
  3. neue Festplatte von XP nicht erkannt
    Von mmaik im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 05:07
  4. XP und Vista -> auf einer Festplatte
    Von abcd_1234 im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 18:53
  5. Probleme mit SATA Festplatte und Windows XP Installation
    Von karlos im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 19:31

Stichworte