Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Gehäuselüfter abschalten

  1. #1
    oliverblaser Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Frage Gehäuselüfter abschalten


    Hallo zusammen! Ich habe mal ne Frage:

    Ich habe einen neuen Computer (i7 920, ATi 5770, Gigabite UD3R, Coolermaster 500 W, 6 GB Ram, Termaltake Gehäuse)

    Jetzt ist mein Computer leider ein wenig laut (nicht SEHR laut, aber ein wenig nervend.)
    Ist der Gehäuselüfter wirklich zwingend nötig (Temperaturmässig), oder kann ich den auch entfernen und die Seitenwand offen lassen, damit der Computer kühlt? (Im Sommer natürlich keine gute Idee...^^)

    Mit freundlichen Grüssen, Oliver

  2. #2
    Avatar von OCB
    OCB Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    733
    Danksagungen
    35

    Standard

    Zitat Zitat von oliverblaser Beitrag anzeigen
    Ist der Gehäuselüfter wirklich zwingend nötig...
    Für einen guten Airflow sind eigentlich sogar 2 Gehäuselüfter ratsam. Einen vorne unten rein und einen hinten oben raus.
    Den Gehäuselüfter und die Seitenwand zu entfernen halte ich für keine gute Idee. Das Innenleben eines PC's ist ein wahrer Staubmagnet und Staub gilt es so gut wie möglich von der Hardware fernzuhalten!
    Der Einbau einer Lüftersteuerung kann hier aber helfen. 120er Rotoren auf 700 - 900 rpm gedrosselt sind kaum noch wahrnehmbar, schaufeln aber so immer noch genügend Luft durchs Gehäuse, um einen Wärmestau zu verhindern.

  3. #3
    Avatar von Civi-Civical
    Civi-Civical Forenkenner
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Hannover/Folding@Home
    Beiträge
    2.567
    Danksagungen
    94

    Standard

    Was für ein Thermaltake gehäuse hast du denn?
    Was für einen CPU Kühler verwendest du? Wenn es der Boxed Kühler ist würde ich dir vom abschalten des Gehäuselüfters abraten.
    Die Geräuschentwicklung durch den Boxed Kühler wäre zudem das größere Problem

    Ansonsten gibt es natürlich die Variante sich einen neuen, leiseren Gehäuselüfter zu kaufen

    angenommen du hast zur Zeit einen 120mm Gehäuselüfter hinten im Gehäuse wäre dies ein gutes Ersatz:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...mm::12870.html

  4. #4
    Avatar von Desertfox
    Desertfox Findet sich zurecht
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Haamitland Arzgebirg
    Beiträge
    436
    Danksagungen
    61

    Standard

    Hi,

    was hast du für einen Prozessorkühler? Der i7 Boxedkühler ist nämlich auch nicht wirklich leise. Da empfiehlt sich ein anderer Kühler ala Mugen 2 oder in der Art.

    Es gibt auch gute alternative und vor allem leise Gehäuse Lüfter etwa in die Richtung: Silent Wings.

    Gehäuse offen lassen würde ich nicht machen, da es so extrem verstaubt.

    MfG Desertfox

    edit: ich glaube ich schreibe zu langsam
    Geändert von Desertfox (01.03.2010 um 18:17 Uhr)

  5. #5
    oliverblaser Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für die vielen Ratschläge. Ich habe meine Lüfter (es sind 2: einer hinten und einer hinten oben) direkt am Netzteil angeschlossen (Weil es keine andern Kabel dabei hatte ^^). Die Lüfter kann ich ja dann nicht steuern, wenn die Lüfter nicht am Mainboard angeschlossen sind, oder?
    Ja, ich habe den Boxed Kühler, aber es ist ziemlich zeitaufwendig und kompliziert den auszuwechseln, wie ich gehört habe.

  6. #6
    Avatar von nsj
    nsj Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Beiträge
    854
    Danksagungen
    45

    Standard

    wenn du 15 Minuten Arbeit schon als zeitaufwändig bezeichnest, ja :d

  7. #7
    Avatar von Civi-Civical
    Civi-Civical Forenkenner
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Hannover/Folding@Home
    Beiträge
    2.567
    Danksagungen
    94

    Standard

    naja beim Scythe Mugen 2 muss man das ganze Mainboard usw. ausbauen, von daher ist das für einen ungeübten nicht in 15 Minuten erledigt.

  8. #8
    Avatar von nsj
    nsj Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Beiträge
    854
    Danksagungen
    45

    Standard

    Ok, dann gehen wir aber selbst bei einem ungeübtem von maximal 60 Minuten aus

  9. #9
    Avatar von Desertfox
    Desertfox Findet sich zurecht
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Haamitland Arzgebirg
    Beiträge
    436
    Danksagungen
    61

    Standard

    Hi,

    natürlich dauert es seine Zeit einen Prozessorkühler auszuwechseln aber ich kann nur dazu raten.

    Ich hatte selber die erste Zeit den i7 Boxedkühler auf meinem laufen und der war höllisch Laut im Vergleich zu meinem jetzigen Kühler. Von der Kühlleistung mal ganz abgesehen nach ca. 5 min Prime hat mein i7 nur noch mit unter 3 GHz gerechnet weil es im zu warm wurde.

    Ich finde es eine Frechheit von Intel einen so miserablen Kühlen zu einem so teuren Prozessor zu verkaufen.

    MfG Desertfox

  10. #10
    Avatar von Civi-Civical
    Civi-Civical Forenkenner
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Hannover/Folding@Home
    Beiträge
    2.567
    Danksagungen
    94

    Standard

    Guck doch mal ob der Lärm der dich stört überhaupt von den Lüftern kommt und nicht vom Prozessorlüfter (denk ich nämlich mal).
    Dann wäre ein Austausch wirklich ratsam.
    Es kommt jetzt der neue Scythe Yasya auf den Markt (in 1-2 Wochen ist er erhältlich).
    Der wird nicht auf der Rückseite verschraubt sondern mit Push Pins befestigt, also so wie der Standartkühler.
    Dafür musst du das Mainboard nicht ausbauen.
    Das ist dann wirklich in 15 Minuten erledigt

  11. #11
    GtaZocker Banned
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Vreden
    Beiträge
    2.233
    Danksagungen
    63

    Standard

    Die Pushpin montage kann selbst ein anfänger in max. 5-10 mins bewältigen Gut geübte brauchen ca. 1 minute, dann sitzt das teil drauf

  12. #12
    oliverblaser Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich habe jetzt mal nachgeschaut. Der Lärm kommt vom hinteren Gehäuselüfter. Ich werde ihn voraussichtlich mit dem "Arctic Cooling Arctic F12 Pro PWM" auswechseln, der sehr gute Testergebnisse hat.

    Vielen Dank nochmal an alle!

  13. #13
    Avatar von Gigelz
    Gigelz Foren Profi
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    3.829
    Danksagungen
    268

    Standard

    Wenn du wirklich was leises willst kann ich dir die enermax cluster oder bequiet silentwings ans herz legen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Samsung Samsung Story Station-autom. "Standby" abschalten
    Von BeX im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 10:56
  2. Gehäuselüfter abschalten?
    Von Brink im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 17:44
  3. Geht ein Gehäuselüfter durch einen ventilator kaputt?
    Von GtaZocker im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 22:36
  4. Gehäuselüfter gesucht
    Von z8ckerbestie im Forum Luft- und Passivkühlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 13:57
  5. Gehäuse(lüfter 120 mm)-Empfehlung
    Von Witschie im Forum Luft- und Passivkühlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 16:41

Stichworte