Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Festplatte im NAS ersetzt, nun wird alte nicht vom System erkannt

  1. #1
    Chnalio Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Festplatte im NAS ersetzt, nun wird alte nicht vom System erkannt


    Hallo Leute,

    Ja ich weiss ist vielleicht nicht gerade der beste Titel, aber beschreibt so ziemlich mein Problem:

    Ich habe eine DNS323 von D-link, die ich damals mit zwei 250er Samsung Platten versehen habe.

    Da ich nun ein Volume als Backup und das andere als Medienspeicher haben will, habe ich eine Platte durch eine 1.5TB WD GreenPower ersetzt, soweit alles gut, läuft tip top.

    um die alte 250er Samsung Platte ( und auch alle die alten) doch noch nutzen zu können habe ich mir von Raidsonic den ICY BOX quickport geholt.
    Nun zum Problem:
    die Platte ausm NAS wird weder vom Quickport noch als 2.Platte festinstalliert im System erkannt.
    Wenn ich Sie aber wieder ins NAS pflanze, kann ich darauf zugreifen.

    Giebt es eine Möglichkeit die Platte neu zu formatieren ohne dass ich Sie wieder ins NAS schrauben muss und übers Dlink Webinterface zu formatieren? (Daten sind keine mehr drauf)

    Vielen Dank für eure Hilfe

    mfg
    Chnalio

  2. #2
    Avatar von Johnny Bravo
    Johnny Bravo Super Moderator und God Of Rock
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6.055
    Danksagungen
    280

    Standard

    Wird die Festplatte in der Datenträgerverwaltung von Windows angezeigt?

    Ansonsten gibts noch Knoppix.

  3. #3
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.989
    Danksagungen
    2.716

    Standard

    Da die Platte ja mal in einem NAS gelaufen ist, diese kleinen Kästchen in aller Regel aber ein Mini-Linux als Betriebssystem haben, dürfte sie sehr wahrscheinlich ein für Windows "unverdauliches" Dateisystem haben.
    Hier hilfts dann die Platte mittels eines Live-Linux neu mit einer NTFS-Partition zu versehen. Ggf auch mit mehreren Partitionen.
    Gute Erfahrungen habe ich dabei mit Gparted, dessen ISO Du Dir [hier] herunterladen kannst, gemacht.
    (0.4.6-1 ist stable und kommt mit so ziemlich allen Grafikkarten inklusive der HD4200 Onboardlösung klar)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. 3. Festplatte wird unter win7 nicht erkannt
    Von DonBilbo im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 16:05
  2. Festplatte nicht erkannt - brauche dringend Hilfe
    Von Bemme im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 20:12
  3. externe festplatte wird nicht mehr erkannt
    Von Trance Padde im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:52
  4. Backupsystem extern: Raid - NAS? ___ Festplatte kaputt, Rettung möglich?
    Von armin2195 im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 00:17
  5. 10 gb Festplatte als erweiterung zum system!
    Von Tayfun im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 16:28