Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: HD4850 schon kaputt?

  1. #1
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard HD4850 schon kaputt?


    Hallo,
    Thrik und ich haben unsere Grafikkarten getauscht!
    Seine habe ich nun mit der Karte von SiegerTyp im CF laufen!
    Thrik seine Karte ist von powercolor (HD4850 PCS 512MB)!!!
    Nun lief es die ersten 2 Tage top...
    Heute Morgen dann, leuchtet die Karte dann auf einmal rot auf und ich bekomme kein Bild mehr raus... obwohl ich die Karten schon getauscht habe, in den anderen Slot gesteckt habe... Nix kein Bild... Thrik hatte vor dem versenden den Zalman VF900CU abgebaut und den Standart draufgemacht...
    Weil die Karte in den 2 Slot sollte und mit dem Kühler zu dick gewesen waere... Als sie kam, habe ich die Karte direckt eingebaut und den Lüfter auf 70% durch RivaTuner gestellt... So war die Karte kühl (40°C)
    Ja nun habe ich dann heute Morgen 3DMark06 gestartet und Mitten drinn kam dann ein Bluescreen... Die Karte leuchtet rot und seitdem nix mehr...
    Was nun? Verdammte Scheisse...

    Bitte um Rat...

    Rasenmäher

  2. #2
    Avatar von isildur
    isildur Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.352
    Danksagungen
    23

    Standard

    Das sie rot leuchtet könnte verschiedene Fehler haben.
    Was stand den so im bluescreen?
    Guck mal ob der pcie Strom Stecker richtig drinne ist.
    Was es noch für Möglichkeiten gibt weis ich nicht schau mal evntl. Im Handbuch nach?

  3. #3
    Avatar von Shrance!
    Shrance! Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Unterschneidheim
    Beiträge
    1.530
    Danksagungen
    73

    Standard

    Die LEDs dienen zur Fehlerdiagnose.
    Welche leuchten denn?

    Ist das Netzteil ausreichend?

  4. #4
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Also, der Stecker ist aufjeden richtig drinn!
    Klar, Corsair TX650 Watt...
    Er hat das rote LED Lämpchen geleuchtet, dass auch beim Start des PCs aufleuchtet... und dann hat es nur noch geflackert und jetzt ist es komplett erloschen...

  5. #5
    Avatar von kyledercoder
    kyledercoder Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,

    ich habe das mal hier verfolgt und habe ein paar Anregungen:

    1. Hast du die neue Karte mal im Single-Mode laufen lassen?
    Probier das mal aus. Lass jede Karte mal einzeln laufen und wechsel auch die Ports.
    Dann haben wir schonmal die Gewissheit, ob nicht irgendwas anderes kaputt ist.

    2. Vielleicht schwanken bei deinem Netzteil die +12V zu sehr, dass die Grafikkarten instabil werden und gleich abstürzen.
    Bei deinem Corsair Netzteil wäre dies allerdings eher unwahrscheinlich.

    3. Welche LEDs leuchten denn?
    Beide?

    4. Hast du die aktuelle Treiberversion?
    Vielleicht liegt es auch daran.
    Wenn aktuell, probier mal die nächst ältere.

    Prüf das mal, dann können wir helfen.
    Geändert von kyledercoder (25.12.2009 um 23:46 Uhr)

  6. #6
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    1. So schlau war ich schon
    2. Ne, eine GTX295 leif auch Reibungslos... Genauso wie die 2 4870s die ich getestet habe!
    3. Es leuchtet das was beim anmachen leuchtet...
    4. Ja habe ich...

    Was nun?

  7. #7
    Avatar von kyledercoder
    kyledercoder Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rasenmäher Beitrag anzeigen
    1. So schlau war ich schon
    2. Ne, eine GTX295 leif auch Reibungslos... Genauso wie die 2 4870s die ich getestet habe!
    3. Es leuchtet das was beim anmachen leuchtet...
    4. Ja habe ich...

    Was nun?
    Am Anfang sollte die Radeon ihren kleinen POST machen, dann sollten die beiden LEDs aber auch aus gehen.

    Hast du mal dein BIOS resetted?
    Kann sein, dass der PCIe Takt zu hoch ist und die Karte direkt den Dienst quittiert.

    Am Besten probierst du mal den BIOS Reset!


  8. #8
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Kollege, das wurde auch schon getan...
    Das ist aber der Standarttakt und übertaktet habe ich sie ja nicht...
    vllt. mal dran gedacht das es durch den Kühlerwechsel durch Thrik kam...

  9. #9
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.813
    Danksagungen
    1.310

    Standard

    Hmmm, dass höhrt sich ja nicht so gut an.
    Den Treiber kann man ausschließen, weil beim starten des Rechner diese ja noch gar nicht aktiv werden.
    Das NT müßte man eigentlich auch ausschließen, dieses sollte mer als genug Leistung für zwei 4850er haben, zumindest wenn es 100% i.o. ist.
    Wenn die Temps der graka zu Anfang auch im grünen Bereich waren, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass es am getauschten Kühler liegt, da es aber auch nicht auszuschließen ist, würde ich einfach mal nachschauen ob der Kühler richtig sitzt und genügend WLP drauf ist.
    Die eine Graka läuft also im Singelbetrieb und die andere nicht?

  10. #10
    Avatar von Thrik
    Thrik Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    332
    Danksagungen
    7

    Standard

    Wlp ist genug drauf, nicht zuviel und nicht zu wenig. Bei mir lief die Karte nach dem Kühlerwechsel noch mehrmals in Benchmarks und spielen und hat keinerlei Mucken gemacht.
    Temps waren immer ok und nicht zu hoch, hab noch mehrmals vorm Senden überprüft ob alles ok ist.
    Aber wie das nun kommt kann ich mir auch nicht erklären...einfach so aus dem nichts :S

  11. #11
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Bei 3DMark06 einfach abgeschissen... Das rote Lämpchen hat durch geläuchtet und hinterher nur noch geflackert... Und dann nichts... Kaufdatum des Netzteils ist 12.12.09... Das ist top...

  12. #12
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.813
    Danksagungen
    1.310

    Standard

    Ist natürlich jetzt eine schwierige Situation. Ein Garantie-Umtausch wird schwierig wegen dem Kühlerwechsel. Das bekommen die sicher mit und dadurch ist im allgemeinen die Garantie dahin.

  13. #13
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Ja ebend!
    Nur die Karte jetzt von Thrik zurückzuverlangen waere auch scheisse, da er dann keine mehr hat... und ich würde dannhier mit einer HD4850 und einer GTX260 stehen...
    Am liebsten würde ich ihm die Karte schicken und er überweisst mir ein bisschen mehr als die abgemachten 50 euro...
    KA was sonst...
    Was meinst du Urkman?

  14. #14
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.813
    Danksagungen
    1.310

    Standard

    Hmmm....das solltet ihr lieber unter euch ausmachen.
    Ich halte mich da lieber raus und vor allen dingen, macht das via PN, ICQ oder tausch eure Telefonnummern mal aus.

  15. #15
    Avatar von kyledercoder
    kyledercoder Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi,

    ich denke kaum, dass der 'Defekt' durch den Kühlerwechsel kommt, da die Karte ja anscheinend mehrere Stunden gelaufen hat.
    Wenn es diverse Mängel an der Kühlung gegeben hätte, dann wäre die Karte mehrmals in die Overheating-Protection gefahren um sich nicht zu beschädigen.

    Wenn du die Temperaturen ausgelesen hättest, wären da sicherlich keine Temperaturen entstanden, die die Karte in die Sicherung schalten.

    Urkman hat schon Recht, die Garantie ist erloschen.
    Probieren kann man es aber immer mal.
    Hatte damals schon CPU's mit Wasserschaden durch eine WaKü im Garantiefall ersetzt bekommen.

    Im Moment sieht es jedoch so aus, dass du auf der Karte sitzt, da sich Thrik theoretisch und praktisch in einer Rechtslage befindet, die du nicht anfechten kannst.
    Es hat ein Kauf/Handelsvertrag stattgefunden, dessen Bedingungen beide Parteien erfüllt haben.

    Es sei denn du bist 6 Jahre alt

    ----

    Schick die Karte einfach mal ein, hatte das schon bei vielen Artikeln.

    Tut mir Leid für deine Karte, ich weiß wie ärgerlich das ist.

  16. #16
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Nee sehe ich aber nicht so... Woher soll ich denn wissen ob er die Karte belastet hat...? Im 3DMark test wurde sie belastet und hat dem nicht standgehalten...

  17. #17
    Avatar von kyledercoder
    kyledercoder Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rasenmäher Beitrag anzeigen
    Nee sehe ich aber nicht so... Woher soll ich denn wissen ob er die Karte belastet hat...? Im 3DMark test wurde sie belastet und hat dem nicht standgehalten...
    Selbst wenn, die Grafikkarte lief ja scheinbar bis zu dem Zeitpunkt, wo sie belastet wurde.
    Wenn es irgendwelche Schwierigkeiten mit der Kühlung gäbe, dann hätte die Karte sich in den Protection-Modus versetzt um nicht komplett durchzubraten.

    Der Modus wird normalerweise wieder freigegeben, sobald die Temparatursensoren wieder grünes Licht geben.

    So wie ich das interpretiere lassen sich die Temparaturwerte nicht mehr auslesen, da die Karte im POST feststeckt, oder?

    Bekommt man denn den Rechner noch an, oder verhindert das die Grafikkarte?
    Man könnte die defekte Grafikkarte sekundär betreiben und den resultierenden CF-Verbund booten lassen um zu schauen, ob GPU-Z die Sensoren der 'überhitzten' Grafikkarte auslesen kann.

    Ansonsten hätte man das Kühlverhalten/Problem etwas genauer eingrenzen können.
    Wenn du ein Stabthermometer hast, welches zwischen Kupferplatte und Core passt, könnte man leicht überprüfen, ob die Grafikkarte überhaupt noch warm wird - und wenn ja, wie warm.

    Hast du schonmal nach den Fehlercodes gegoogled, oder an den ATi Support geschrieben?

    Glaube, dass das ein recht spezielles Problem ist.
    Ich habe gerade auch die beliebte Suchmaschine benutzt, jedoch kam dort nur zum Vorschein, was die 2 LED im genauen bedeuten, jedoch nicht, was es bedeutet, wenn beide ständig blinken.

    Da die Garantie sowieso erloschen ist, könntest du den Kühler mal abbauen um zu schauen, ob sich unter der Platte was feststellen lässt.
    Geändert von kyledercoder (26.12.2009 um 20:04 Uhr)

  18. #18
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Wo wohnst du? dann schicke ich dir die Karte... Mir ist das alles zu kompliziert...


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Habe die Karte nochmal eingebaut...
    Diesmal haben am Anfang ganz kurz beide LEDs aufgeleuchtet...
    Und es kam aber kein Bild und der PC bootet nicht...
    Geändert von Rasenmäher (26.12.2009 um 23:44 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  19. #19
    Avatar von sniffles
    sniffles Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    972
    Danksagungen
    15

    Standard

    Also ich hatte die Karte jetzt hier und meine frage zu erst war die wlp leitend?

    wenn ja dann gabs da wohl nen problem, weil alles auf der gpu verschmiert war auch die teile rund herum.

    was wir noch gefunden haben ist, dass die eine led D1602 durchgeleuchtet hat, was i.was mit der stromzufuhr zu tun hat.
    Quelle: http://www.vgaforum.com/showthread.php?t=20492

  20. #20
    Avatar von Thrik
    Thrik Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    332
    Danksagungen
    7

    Standard

    Nein die WLP ist nicht leitend
    klick

    Nen Problem mit der Stromzufuhr?
    Habter die denn jeze wieder ans rennen bekommen?

  21. #21
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Nein leider Imm er noch nicht...
    Schreib mir mal eine PN und wir klaeren das hoffentlich!!!

  22. #22
    Avatar von kyledercoder
    kyledercoder Schaut sich um
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich bin nicht komplett involviert, aber ich frage mich was es im Moment noch zu klären gibt.

    Er hat dir die Grafikkarte geschickt, die auch funktioniert hat und habt somit eure Bedingungen erfüllt.

    Wenn sie nach dem Einbau kaputt geht, ist es rechtlich gesehen dein Verschulden und deine private Angelegenheit, da in eurem 'Vertrag' kein Widerrufsrecht/Rückgaberecht ausdrücklich beschrieben wurde.

    Laut deinen Angaben hat die Karte funktioniert und nachdem du sie unter Last gesetzt hast, ist sie beschädigt worden.
    Es gibt viele Gründe, die wir wahrscheinlich nie klären können, wie beispielsweise Stromspitzen, die deine Karte beschädigt haben können, oder Ähnliche Wunderwerke der Elektrik.

    So wie ich das sehe gibt es hier allerdings keine Indizien dafür, dass irgendwelche Bedingungen vom Kaufvertrag nicht eingehalten worden sind.

    Wenn du in der Lage bist Indizien für den Defekt zu erbringen ist es eine klare Sache. Da dies bei Elektronikartikeln nach dem Einbau jedoch relativ schwierig ist, sehe ich hier keinen Ausweg, als die Karte zu behalten.

    Wenn du die Karte als defekt deklarieren und vom "nicht vorhandenem"-Widerrufsrecht gebrauch machen willst, dann liegt die Beweislast bei dir.

    Ab diesem Moment sieht es sowieso etwas mau um eine Rückgabe aus, da die Grafikkarte seit dem Verkauf modifiziert wurde:

    wenn ja dann gabs da wohl nen problem, weil alles auf der gpu verschmiert war auch die teile rund herum.
    Um auf die GPU zu schauen muss der Kühler entfernt werden.
    Somit ist die ebenfalls "nicht"-Gewährleistung des Verkäufers ebenfalls erloschen.

    -

    So etwas kann mal passieren, immerhin hast du keine Neuware gekauft, sondern gebrauchte Hardware.

  23. #23
    Rasenmäher Banned
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Elspe
    Beiträge
    713
    Danksagungen
    1

    Standard

    Bitte zumachen...

    *closed*

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC ATX Netzteil macht Festplatten kaputt !
    Von ATX-NT Fehler im Forum Netzteil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 14:07
  2. Bild schwarz, Motherboard oder CPU kaputt?
    Von Lustikus im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 13:55
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 21:08
  4. CPU oder mainboard kaputt?
    Von new2f7 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 00:05
  5. Wie finde ich heraus ob mein Mobo kaputt ist?
    Von Agena im Forum Mainboards
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 13:05
  6. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 01:43
  7. eure meinung: netzteil kaputt ?
    Von hdi im Forum Netzteil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 12:13
  8. Kein Signal - Grafikkarten kaputt?
    Von PeterP im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 17:29

Stichworte