Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Pc fährt nicht mehr hoch

  1. #1
    wario1993 Schaut sich um
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Pc fährt nicht mehr hoch


    Guten Tag
    Ich hab seid Gestern ein Problem mit meinem Pc und weiß nicht mehr weiter.
    Seid Gestern fährt mein Pc nicht mehr hoch.
    Ich hab hir mal ein video davon gemacht ^^
    hir der link
    http://www.youtube.com/watch?v=65Nfntu1F8s

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
    ach und ja Lüfter usw. laufen und der Pc macht auch keine Töne.

    Hier noch meine Daten:

    Athlon 64 II X2 250 2x3000 Mhz
    Asus M2N68-AM SE Sockel AM2+
    4096 MB DDRII PC-800
    640 GB Festplatte
    NVIDIA Geforce GTX 260
    550W LC-Power 5550 Silent-Deluxe ATX

  2. #2
    xdx gamer Banned
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    698
    Danksagungen
    41

    Standard

    Hier hab eine checkliste.
    1,probier die rams einzeln
    2,bios reseten (die batterie raus und wieder einlegen)
    3.evtl anderes netzteil probieren.
    4.kam es früher zu irgendwelchen abstürzen?
    Das problem hatte ich auch,es lag bei meiner cpu.

  3. #3
    Avatar von kingchris
    kingchris Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Mülheim / Ruhr
    Beiträge
    119
    Danksagungen
    10

    Standard

    In dem Video startet XP doch?! Wo genau liegt denn jetzt das Problem?

  4. #4
    wario1993 Schaut sich um
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    ich woll in dem video nur zeigen das es dort nicht weiter läuft egal was man macht.

    Also die rams habe ich einzell rein gepackt aber das hat nicht gebracht
    bios reseten hat auch nichts gebracht

    ich hatte auch früher keine probleme es lief immer und ist immer hoch gefahren, aber was jetzt damit los ist weiß ich nicht

  5. #5
    xdx gamer Banned
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    698
    Danksagungen
    41

    Standard

    Entweder liegt es ander cpu oder mobo.

  6. #6
    St4hl76 Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Böse Pc fährt nicht mehr hoch

    Hi Leute, ich hab ein Riesenproblem wie ich finde.
    Und zwar fährt mein Pc nicht mehr hoch. Am Anfang erscheint noralerweise ein schwarzer Bildschirm mit grüner Schrift ABIT groß in der Mitte. Unten kommt dann press delete to enter setup und das ganze zeugs. Normalerweise verschwindet das ganz schnell wieder und der Pc fährt hoch was jetzt aber nicht der Fall ist an dieser Stelle hängt er sich auf . Was mir aufgefallen ist, ist dass in letzter Zeit vor dem Anmeldebildschirm u.a da stand "CPU is unable to work" ich habe das immer ignoriert weil er, wie dort stand "press F1 to start windows", der Pc startete. Ich kann den Pc neustarten delete drücken was ich will ess passiert gar nix. Falls es wichtig ist ich habe windows 7 installiert.

    Wenn ihr mir helfen könntet wäre das sehr schön weil ich weiß echt nicht was ich machen kann

    Ach ja falls das hier eventuell das falsche Forum ist entschuldige ich mich dafür hab aber nichts passenderes gefunden

  7. #7
    Avatar von Kuewalda
    Kuewalda Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.140
    Danksagungen
    51

    Standard

    also als erstes würde ich mal versuchen ohne usb geräte (wie webcam, gamepad usw.) zu starten.
    die machen manchmal probleme.
    lg Paul

    EDIT: herzlich willkommen hier im forum :P

  8. #8
    St4hl76 Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    ja das problem kenne ich, wenn ich USB Kabel angeschlossen habe fährt er nicht hoch aber die Maus oder so hat nie probleme gemacht. Ich bin grad dabei Bios zu resetten also probier ich es erst nachher aus aber wenn es daran liegt müsste ich dann vor jedem Start unter meinemn Schreibtisch kriechen alles rausstöpseln hochdahren wieder runterkriechen und und alles einstöpseln?

    Und danke fürs welcome und die schnelle Antwort


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Also am BIOS lags nicht hat nicht geklappt als ich aber alles rausgestöpselt hattefuhr er hoch aber statts "CPU is unable to work" stand da jetzt " CMOS checksum error Defaults loaded, is das normal so also soll das so sein oder is das was wichtiges?

    und unten wieder "Press F1 to start" und "del to enter setup " und nach drücken von F1 fuhr er hoch.
    Geändert von St4hl76 (31.08.2011 um 19:41 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  9. #9
    Avatar von Kuewalda
    Kuewalda Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.140
    Danksagungen
    51

    Standard

    am besten versuchst du jetzt mal nen bios reset.
    das amchst du so: du ziehst den netztstecker . dannach nimmst du die batterie für ca 10 minuten aus deinem mainboard raus.
    vll gibt es ja dann eine besserung

  10. #10
    St4hl76 Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    und was ist mit der fehlermeldung die vor dem Anmeldbildschirm kommt? einfach ignorieren oder wird die ducrch den bios reset aufgehoben?

  11. #11
    Avatar von Kuewalda
    Kuewalda Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.140
    Danksagungen
    51

    Standard

    also erstnmal den reset.. wenn das nichtz hilft gucken wir weiter

  12. #12
    St4hl76 Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    jo es passt alles wieder danke nochmal

  13. #13
    Avatar von Kuewalda
    Kuewalda Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.140
    Danksagungen
    51

    Standard

    gerne

  14. #14
    Morbula Foren-Neuling
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Pc fährt nicht mehr hoch

    Hallo zusammen,

    wie es der Titel schon sagt, fährt mein Pc nicht mehr hoch.
    Er lief ganz normal und beim aufstehen bin ich am Headsetkabel hängen geblieben, woraufhin der Rechner aus war.
    Nach mehrmaligen probieren ging er nochmal an und blieb kurz darauf wieder hängen.
    Nun geht nichts mehr.
    Wenn ich ihn anmache, drehen sich die Lüfter und das wars.
    Er piept nicht mal, kommt also nichtmal bis zum BIOS.
    Komisch ist auch, dass wenn ich auf den Powerknopf drücke, er für ne Sekunde an geht, sofort wieder aus geht und nach einigen Sekunden dann von selbst nochmal startet und bis in den Leerlauf kommt.
    Ich hab schonmal den RAM aus- und wieder eingesteckt, was aber nichts ändert.
    Hättet ihr eine Idee, woran das liegen kann und was da im Argen liegt?

    Gruß
    Sebastian


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Hat sich erledigt.
    Mir hat das keine Ruhe gelassen und ich habe nochmal alle RAM Riegel einzeln durchprobiert.
    Diesmal hat sich gezeigt, dass der 4. Riegel schuld war.
    Rausgenommen und das System läuft wieder
    Geändert von Morbula (21.01.2012 um 22:16 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  15. #15
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Pc fährt nicht mehr hoch

    Hallo liebe Community,
    seit gestern fährt mein Pc einfach nicht mehr hoch. Ich drücke den Power Knopf er fährt ein paar Sekunden hoch und schaltet sich sofort wieder aus.
    Als ich gestern meinen pc angeschaltet habe ging er erst ohne Probleme, doch nach etwa 30 Minuten Spielzeit ging er einfach aus. Ich habe ihn dann wieder hochgefahren und ich bekam eine Meldung, das die CPU zu heiß wurde.
    Habe ihn ausgeschalten, den Lüfter gesäubert und sogar einen zweiten eingebaut, damit es keinen Hitze-stau gibt (Tipp von meinem Bruder). Wieder hochgefahren und bin ins Bios dort war die Temperatur direkt nachdem Hochfahren schon bei 90°C und stieg bis etwa 108°C und dann schaltete der Pc sich aus.
    Ich verstehe nicht wieso der Prozessor denn so heiß läuft, der Lüfter darauf funktioniert ohne Probleme, der ist nämlich auch so gut wie neu..

    Jetzt weiß ich nicht wo ich nachdem Fehler suchen soll..Ob ich vielleicht doch einen neuen Lüfter einbauen sollte oder doch der Prozessor nach 4 Jahren den Geist aufgegeben hat oder ob doch das Mainboard ein Problem hat? Oder ist es vielleicht doch wegen der Wärmeleitpaste, damit kenne ich mich nicht so aus, müsste ich da etwas sehen wenn sie drauf wäre oder ist diese eher nicht sichtbar? Bzw. müsste man diese an dem Prozessor oder an dem Lüfter anbringen? Auch wenn das wegen der Wärmeleitpaste jetzt etwas Blöd rüberkommt aber damit hatte ich mich noch nie beschäftigt und kenne mich damit nicht wirklich aus..

    Deswegen würde ich mich freuen wenn einige von euch mir Tipps geben könnten bzw helfen könnten bei meinem Problem, wo es denn liegen könnte..

    Danke schonmal!

    EDIT: Hatte vergessen mein System zu beschreiben..
    Mainboard: Asus P5QL PRO
    Prozessor: Intel 2 Quad 4* 2,83 GHZ
    Grafikkarte: GeForce GT 9600
    Ram: 2 * 2GB von G-Skill
    Geändert von raphgge (09.06.2013 um 10:24 Uhr)

  16. #16
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.900
    Danksagungen
    931

    Standard

    Hallo und Willkommen bei uns raphgge

    Wenn die CPU nach kürzester Zeit derart Heiß wird das es sogar zur Notabschaltung kommt, kann eigentlich nur eins in Frage kommen. Ich denke Der Kühler, also nicht der Lüfter, sondern der Kühlblock auf der CPU sitzt nicht richtig. Wahrscheinlich hat er keinen richtigen Kontakt, und kann die Wärme so nicht abführen.
    Welche Hardware hast du denn genau verbaut?
    Nutzt du einen Boxed Kühler? Also der, der beim Prozessor i.d.r dabei ist wenn man sie "Boxed" kauft?

    Möglich das z.B ein Push Pin nicht richtig eingerastet ist.
    Wenn der Kühlkörper dann eben nicht plan auf der CPU sitzt, kommt es sehr sehr schnell zu derartigen Überhitzungen.
    Überprüfe das mal.
    Bei der Wärmeleitpaste kann man eigentlich nicht viel falsch machen.
    Einfach einen Stecknadelkopf großen Punkt mittig auf die CPU geben, und den Kühler drauf setzen.
    Durch den Anpressdruck verteilt sich die Paste was völlig ausreicht.

    Achtung, aufkeinenfall zuviel verwenden.
    Das führt die Hitze dann nämlich nicht ab, sondern isoliert.
    Und das möchte man natürlich nicht.

    Die Paste sollte man sehen, ist eine gräuliche Paste.
    Wenn sie natürlich komplett fehlt, hat der Boden des Kühlers, und der Heatspeader (Oberfläche der CPU), keinen Kontakt, und es kommt ebenfalls schnell zu überhitzungen.


    LG

  17. #17
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok danke erstmal für deine schnelle Antwort!
    Wärmeleitpaste habe ich leider keine zur Hand aber werde ich denke ich mal schnell besorgen können, Internet etc..
    wegen meinem Kühler muss ich schauen was für einen ich habe, da ich zur Zeit die Verpackung nicht finde bin ich mir nicht sicher..Ich hatte mir damals einen neuen gekauft, da mein alter der dabei war kaputt ging..
    Also habe gerade reingeschaut auf dem Lüfter steht "Alpine 11 Pro Rev. 2 Arctic Cooling"..
    Soweit ich sehe sitzt der Kühlblock richtig auf der CPU..
    Kann es denn bei fehlender Wärmeleitpaste zu solchen Erhitzungen kommen?

    Habe den Startpost Editiert wegen System.

  18. #18
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.900
    Danksagungen
    931

    Standard

    Ok, also diesen:

    http://geizhals.at/de/arctic-cooling...o-a434892.html

    Praktisch ein Boxed Kühler, denn besser kühlen als der Originale tut dieser auch nicht.
    Sicher das er richtig sitzt? Mach mal das Gehäuse auf und schau es dir an. Sitzt er gerade?
    Ist er richtig fest wenn du etwas daran ziehst, oder lässt er sich bewegen?

    Ja, wenn die Paste fehlt, überhitzt es sehr schnell.
    Da weder der Kühler, noch die Oberfläche der CPU Plan sind, braucht es eben diese Paste um die Lücken zu füllen und Kontakt herzustellen.

  19. #19
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Genau dieser.
    Also der Lüfter sitzt richtig fest und auch der Kühlblock sitzt wie er soll (denke ich) fast direkt an der CPU.
    Naja ich werde heute gegen Abend einen anderen Lüfter mal verbauen und nochmal testen und wenn das nichts hilft werde ich wohl mal auf die Wärmeleitpaste hoffen, dass das Problem löst.

  20. #20
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Soo dank eines Freundes hatte ich heute schon die Möglichkeit an Wärmeleitpaste zu kommen, habe diese aufgestrichen und direkt mal hochgefahren.
    Bin ins Bios gegangen undh abe die Temperatur angeschaut startete bei 55^C und ging bis ca 70°C hoch ist auch noch realtiv hoch aber der Pc fährt immerhin wieder hoch

  21. #21
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.900
    Danksagungen
    931

    Standard

    Das ist schonmal ein Teil Erfolg.
    Man sieht also das da irgendwas im argen liegt.

    70° sind im Normal Zustand trotzdem viel zu hoch.
    Selbst für diesen Kühler.
    Unter Last schaltet der PC garantiert wieder ab.

    Irgendwas stimmt mit dem Kühler nicht.
    Er muss falsch sitzen, verkantet o.Ä
    Würde aufjedenfall was neues anschaffen.

    Mit 20€ bist du dabei, günstig und sehr gut -> http://geizhals.at/de/scythe-katana-...0-a764637.html

  22. #22
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok danke dir für deine ganze Hilfe
    Bin gerade in einem Spiel und die Temperaturen schießen direkt auf 100°C Schaue mit Core Temp nach..Er schaltet sich allerdings nicht ab..
    Ich denke ich werde mir einen neuen zulegen oder noch einen Gehäuselüfter einbauen und schauen ob das Erfolg bringt..

  23. #23
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.900
    Danksagungen
    931

    Standard

    Den Gehäuselüfter kannst du dir sparen.
    Der bringt natürlich schon was, im Allgemeinen.
    Dein Problem liegt aber woanders, bei 100° unter Last (damit kannst du Wasser kochen), bringt dir ein zusätzlicher Lüfter nicht den gewünschten Effekt.

    Intel gibt etwa 70° maximal an für deine CPU.
    Die Kerne vertragen gut 10° mehr, also 80°

    Mehr aber auch nicht.
    Bei 100° oder irgendwo bei 110° kommt dann wieder die Notabschaltung.
    Definitiv neuer Kühler.

  24. #24
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Alles klar dann werde ich mir demnächst einen zulegen!
    Vielen dank !

    EDIT: Neuer Lüfter ist unterwegs! Werde sobald er eingebaut ist Rückmeldung geben!
    Geändert von raphgge (11.06.2013 um 17:01 Uhr)

  25. #25
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Soo neuer Lüfter daa und eingebaut
    Siehe da im BIOS 29°C und jetzt nachdem start 34-37°C

  26. #26
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    10.900
    Danksagungen
    931

    Standard

    YES SIR !

    Genau so sollte das sein, das schaut sehr gut aus von den Temperaturen!
    Freut mich für dich.

    Welchen hast du jetzt verbaut?

  27. #27
    raphgge Foren-Neuling
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Genau den, den du mir empfohlen hast
    Vielen dank nochmal für deine ganze Hilfe!

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Floppy Disk Error ( 40) - Pc fährt sich runter ?????
    Von OKusz im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 13:12
  2. Pc fährt nicht hoch, andere Themen helfen nicht!
    Von Stuseloni im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 19:22
  3. PC fährt nicht hoch - Mainboard die Ursache?!
    Von Ven1510 im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 11:26
  4. PC fährt zu langsam hoch! Arbeitsspeicher?
    Von Robby1001 im Forum Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 15:22
  5. PC fährt nicht mehr richtig hoch, kein piepen/signal
    Von Tobiarsch im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 12:35
  6. PC fährt nicht hoch und startet neu
    Von Teki90 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 00:21
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 20:01
  8. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:22

Stichworte