Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Rechner friert ein!

  1. #1
    pakk Schaut sich um
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Rechner friert ein!


    Hallo alle zusammen!

    Ich fange vorweg einmal mit den technischen daten an.


    Mainboard: Asus Striker 2 Extreme
    Bios: Phönix (neuester stand v.1204)
    Ram: 4 GB kit DDR3 1066ger
    CPU: Quad Q9650 @ 3,0 GHZ
    Grakas: 2 x GTX275 im sli betrieb
    cpu lüfter: Asus Silent Knight 2
    Betriebssystem: Vista 64Bit Version (auf neuestem stand)


    hier nochmal ein pic vom innenleben:
    http://i32.tinypic.com/154yhxk.jpg

    Also gut, wie die überschrift schon sagt, geht es darum das mein rechner permanent einfriert.

    ich hatte das problem damals schon. da hatte ich noch 1600ter verbaut. hab dann der beschreibung entnommen das mein board angeblich nur 1066 verträgt. gut, gelesen, gekauft, verbaut. lief alles super. bis heute.

    ich habe meinen rechner aufgerüstet. die cpu und die grakas sind neu. sowie das netzteil.

    weil der 1066ger ram ja immer gut lief, ging ich zunachst mal davon aus, das meine grakas zu heiss werden.
    die lüfter der grakas laufen von haus aus nur auf 40% leistung. zu meinem erstaunen regeln sie nicht automatisch hoch habe ich festgestellt. habe mal die temps der grakas entnommen bei voller last. zusätzlich habe ich die lüfterleistung noch weiter runter geschraubt (30%).

    nur um zu sehen ob was passiert. das ergebniss ist, das die karte die direkt an der gehäusewand liegt etwa 35 grad heisser wird als die andere karte die mehr im innenraum liegt. ich habe die messung abgebrochen als die heissere karte einen wert von 100 grad erreicht hat. die innere karte hatte dabei einen wert von 65 grad erreicht.

    das kann nun daran liegen das der lüfter der karte an der gehäusewand nicht genug luft zieht ODER das sie mit 16 lanes fährt und die andere nur mit 8 (zu dem problem mit den lanes komme ich auch noch).

    das ganze ist alles nicht so schlimm, weil die lüfter wie gesagt beide nur auf 30% gelaufen sind. ich habe dann beide karten auf 100% lüfterleistung gestellt farcry2 auf maximalen dedails angezockt (das spiel benutze ich um zu sehen ob der rechner einfriert).

    das ergebniss war, das der rechner trotzdem einfriert. die temps der karten waren dabei völlig ok.

    das lässt mich daraus schliessen das dass problem nicht bei den grakas liegt.

    hier nochmal ne kleine nebenfrage:
    ich habe noch so einen kleinen anschluss an den grakas und weiss nicht wofür die sind. vielleicht kann mir da jemand mal einen tip geben. hier mal ein pic von diesen anschlüssen:

    http://i31.tinypic.com/1zvtpup.jpg

    ich hoffe die sind nicht wichtig!

    so, fakt ist nunmal das mein rechner etwa nach 10 min oder auch früher beim zocken einfriert. bluescreens hatte ich dabei noch nicht. nur halt der komplette stillstand. nichts geht mehr. display auf der tastertur is dann auch im stillstand.

    die core temps sind alle im grünen bereich unter voller lasst.

    allerdings bin ich mir nicht sicher ob im bios alles richtig eingestellt ist wegen den timings der ram riegel und der voltage. steht alles auf auto wenn ich die bios defaults lade. normal ist dann aber alles in bester ordnung. dumm ist, das die timings nicht auf dem riegel stehen. nur die voltzahl von 1,50

    die 1066 mhz der riegel werden erkannt. stehen allerdings auch noch auf 1066 wenn ich die 1600ter einbaue. schätze mal weil das board ja nur bis 1066 gehen soll. kann aber auf 1600 einstellen wenn ich es wollte. daher kann ich mir bei diesem high end board kaum vorstellen das er mit den 1600ter nichts anfangen kann.

    was ich noch ansprechen wollte sind die lanes der steckplätze.

    das board bestitzt 3 mal pcie x 16 lanes.
    bei meinen vorherigen grakas (8800gts) hat mir cpu-z angezeigt das beide grakas auf 16 lanes laufen. bei den neuen nur auf 16 und 8 lanes. verstehe einfach nicht warum und bekomme das problem auch nicht gelöst. wenn jemand nen tip hätte wäre ich sehr dankbar.

    nochmal im klartext. meine probleme sind:

    - die lanes der grakas (warum nicht 2 x 16 lanes?)
    - einfrieren

    das hauptproblem liegt aber halt immer noch beim einfrieren.

    das wars soweit von meiner seite. ich hoffe auf eure hilfe. wenn ihr noch fragen habt werde ich sie euch beantworten.


    mfg pascal

  2. #2
    Avatar von SoftAir Booster
    SoftAir Booster Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Beiträge
    1.831
    Danksagungen
    117

    Standard

    Hm, habe mal alles durchgelesen... da hast du dir ja ganz schöne Arbeit gemacht...

    Du könntest mal einen anderen Grafiktreiber ausprobieren (neueren / älteren). Die Lanes werden dabei sicherlich nicht das Problem verursachen.

    Lade im Bios mal die kompletten Defaults und lass mal laufen, wie es dann aussieht?
    Warum wird dein Prozessor eigentlich so warm (61°C), wenn er nichtmal übertaktet wird? Wie ich das sehe, hast du ja einen anderen Kühler drauf, als den Boxed...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Stresstest Rechner friert ein
    Von steppo im Forum Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:29
  2. PC friert nach Tastatureingabe ein, auch im BIOS
    Von realmrduke im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 19:38
  3. Neuer Monitor an neuen Rechner bleibt schwarz
    Von Darad im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 09:12
  4. Rechner friert ein und knarzendes Krachen aus den Boxen
    Von JulianB im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 17:06
  5. Rechner friert ständig ein!
    Von fritzbucher im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 11:02
  6. Rechner friert zufällig ein Asus P5n-e sli
    Von tet666 im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 09:32
  7. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 10:58

Stichworte