Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: ASUS P5B Deluxe Suizidgefährdet

  1. #1
    Avatar von bolef2k
    bolef2k Mr. PWNG
    Registriert seit
    06.01.2004
    Beiträge
    3.674
    Danksagungen
    383

    Standard ASUS P5B Deluxe Suizidgefährdet


    Gute Nacht zusammen!

    Werde in letzter Zeit immer und wieder auf's Neue von der ASUS-Qualität enttäuscht. Ich hoffe, dass es nur eine Überhäufung von Zufällen ist, jedoch bin ich mir langsam auch nicht mehr sicher.

    Habe ein P5B Delxue hier, dass ich mal für ein System verwenden woltle. Bios von 614 auf 804 gebracht, da ein bisschen versucht Einstellungen zu optimieren, reagierte aber seltsam darauf. Habe gerade 2 davon hier und das eine lief wirklich wudnerbar, jedoch das kürzlich erworbene verhielt sich seltsam. Habe testweise die Frequenzen geändert und das ging nicht, dann habe ich BIOS resetet und bin ins BIOS gegangen, hab es so stehen lassen und bin kurz zum Notebook geshcwappt. Merke nach einer Minute, dass das System sich einfach wild alle 5 Sekudnen neustartet, denke nichts dabei da ich am lesen war...dann vermerkte ich einen verdammt aggressiven und unwohlen Geruch. Diesen Geruch hasse ich, denn es roch nach durchgebrannten Bauteilen. Ich habe das System vom Stecker gezogen, denn es war munter am Reseten im 5 Sekunden Takt. Der Chipsatz und die ganze Heatpipe Konstruktion war über 70°C (tendiere zu 85°C) heiss, habe mich daran fast verbannt. Das PCB auf der Rückseite hat auf die Hitze reagiert, der Lack hat an manchen Stellen eine klebrig Eigenschaft gewonnen.


    Mir ist schleierhaft warum zum Teufel dieses Board sich so verhalten hat. Es resetet noch immer fleißig, wenn man es startet. Das Board ist nicht einmal 2 Wochen alt. Muss mich heute Morgen bei meinem Händler melden, sehen was machbar ist. Soviel zu meinen tollen Erfahrungen....Noch jemand mit solch schönen Erlebnissen?

    Grüße,
    Bolef2k

  2. #2
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    ja asus hat extremst in der qualität nachgelassen

  3. #3
    Avatar von bolef2k
    bolef2k Mr. PWNG
    Registriert seit
    06.01.2004
    Beiträge
    3.674
    Danksagungen
    383

    Standard

    Hi,

    ich hoffe, dass es nur ein kleiner produktionsfehler war, aber ich warte noch auf den bericht meines Händlers, brauche das Board aber super dringend funktionierend

    Grüße,
    Bolef2k

  4. #4
    Hardware-Experte Gesperrt
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Deutschland | NRW | Dortmund
    Beiträge
    645
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bolef2k Beitrag anzeigen
    Gute Nacht zusammen!

    Werde in letzter Zeit immer und wieder auf's Neue von der ASUS-Qualität enttäuscht. Ich hoffe, dass es nur eine Überhäufung von Zufällen ist, jedoch bin ich mir langsam auch nicht mehr sicher.

    Habe ein P5B Delxue hier, dass ich mal für ein System verwenden woltle. Bios von 614 auf 804 gebracht, da ein bisschen versucht Einstellungen zu optimieren, reagierte aber seltsam darauf. Habe gerade 2 davon hier und das eine lief wirklich wudnerbar, jedoch das kürzlich erworbene verhielt sich seltsam. Habe testweise die Frequenzen geändert und das ging nicht, dann habe ich BIOS resetet und bin ins BIOS gegangen, hab es so stehen lassen und bin kurz zum Notebook geshcwappt. Merke nach einer Minute, dass das System sich einfach wild alle 5 Sekudnen neustartet, denke nichts dabei da ich am lesen war...dann vermerkte ich einen verdammt aggressiven und unwohlen Geruch. Diesen Geruch hasse ich, denn es roch nach durchgebrannten Bauteilen. Ich habe das System vom Stecker gezogen, denn es war munter am Reseten im 5 Sekunden Takt. Der Chipsatz und die ganze Heatpipe Konstruktion war über 70°C (tendiere zu 85°C) heiss, habe mich daran fast verbannt. Das PCB auf der Rückseite hat auf die Hitze reagiert, der Lack hat an manchen Stellen eine klebrig Eigenschaft gewonnen.


    Mir ist schleierhaft warum zum Teufel dieses Board sich so verhalten hat. Es resetet noch immer fleißig, wenn man es startet. Das Board ist nicht einmal 2 Wochen alt. Muss mich heute Morgen bei meinem Händler melden, sehen was machbar ist. Soviel zu meinen tollen Erfahrungen....Noch jemand mit solch schönen Erlebnissen?

    Grüße,
    Bolef2k

    Das ist mir aber was ganz neues Das wäre schade wenn das jetzt öfters bei ASUS der Fall ist

  5. #5
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Wenn man heutige Boards mit den guten von früher (Athlon XP Zeiten) vergleicht, fällt einem das auch so auf.

  6. #6
    schnitzelmeyer Schaut sich um
    Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard hatte gleiches problem mit dem mainboard

    Hi !

    Ich hatte das gleiche problem wie hier beschrieben, hatte natürlich die spannung von der nortbridge erhöht aber nicht übermäßig.
    Nach einer Stunde Vollast fing es böse an zu riechen und ich erschrak.
    vorher fiel mir schon auf dass der northbridge kühler extrem heiß wird.
    dann ging das mainboard einfach aus und wollte nicht mehr angehen.
    schade.
    die heatpipe konstruktions zu entfernen gelang mir nicht. jedenfalls habe ich keine rohe gewalt angewandt.
    vorteilhaft wäre es, diese mit wasser zu kühlen.
    mich würde mal ernsthaft interessieren, welche abwärmewerte so eine northbridge erreicht, das kann doch nicht normal sein;(.

    Hat nochjemand das problem gehabt???

  7. #7
    toschi17280 Schaut sich um
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard

    Habe das P5P 800 mit einem P4 3,4 und 2 gb hyperx drauf.
    Die Cpu ist Wassergekühlt-überlege aber die Northbridge auch damit zu kühlen denn diese wird so heiss das ans anfassen nicht zu denken ist.Habe mich schon dran verbrannt.Habe bei anderen Boards diese hitzeentwicklung nicht feststellen können.Warum das so ist weiss ich auch nicht,ist nichts Overclockt. Habe aber zum glück noch keine unangenehme gerüche feststellen müssen.

  8. #8
    Avatar von DagoDuck
    DagoDuck Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    B/EH
    Beiträge
    1.906
    Danksagungen
    20

    Standard

    Die Northbridge muss natürlich aktiv gekühlt werden! Eine gute Gehäuselüftung ist Pflicht. Passiv kann man den Chipsatz einfach nicht kühlen, er wird zu heiß. Habe auch das selbe Mainboard hier liegen.

  9. #9
    toschi17280 Schaut sich um
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard

    Komisch finde ich das das Board nicht mit aktiven Kühler ausgeliefert wird.
    Möchte mir allerdings ein neues Board kaufen und wieder von Asus.Nun habe ich gesucht und gesucht aber es findet sich nix.Das P5w Deluxe hat leider nur
    crossfire support.Hat jemand vieleicht eine idee welches Board empfelenswert ist.Werde es erstmal mit meinem P4 3,4 weiter betreiben und zur jahresmitte gegen einen DC2 austauschen.Die Grafik wird eine 8800Gts sein. Please help me.........

  10. #10
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Das Board wird mit einem aktiven Kühler ausgeliefert, es steht extra groß und breit in der Anleitung das bei passiver CPU Kühlung/Wasserkühlung der aufsteckbare Lüfter verwendet werden soll.

  11. #11
    toschi17280 Schaut sich um
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard

    Aber net bei meinem Asus p5p 800.;-) wurde auch nicht ausgeliefert.Aber wie schon gesagt : es steht was neues an aber welches.Das p5w deluxe hat zuviel schnick schnack welches ich nicht brauche.Der Preis sollte die 200 Euronen nicht überschreiten und meine alte P4 3,4 Cpu unterstützen.
    Kann jemand helfen??

  12. #12
    Avatar von DagoDuck
    DagoDuck Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    B/EH
    Beiträge
    1.906
    Danksagungen
    20

    Standard

    Da würde mir spontan das kürzlich vorgestellte Abit QuadGT einfallen. Ein EVGA nForce 680i SLI wäre auch eine Möglichkeit, allerdings viel zu teuer für Dich.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Speicherproblem bei Asus P5B
    Von bestboy im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 10:03
  2. Asus P5B Deluxe fährt nicht richtig hoch
    Von CIS im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 08:13
  3. Problem mit ASUS P5B DELUXE WiFi AP
    Von Dernadios im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 23:23
  4. ASUS P5B Deluxe LAN kaputt???
    Von Markazeh im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 14:08
  5. Asus P5B Deluxe und zwei Asus EN8600GT
    Von Echankar im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:21
  6. Asus P5B oder P5B deluxe
    Von emerson23 im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 13:09
  7. Kingston Hyper x + Asus p5b deluxe probleme
    Von jigga im Forum Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 15:03
  8. ASUS P5B Deluxe - kaputt durch OC ?
    Von Gothmoth im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 21:53
  9. Mein Koffer PC
    Von burningstar im Forum Case-Modding
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 21:41