Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: System nach euren Vorstellungen + paar Fragen

  1. #1
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard System nach euren Vorstellungen + paar Fragen


    Wollte mir nen neuen Rechner zulegen, da ich ab diesem Semester mit CAD-Software arbeiten muss. ..außerdem wollte ich mir eh nen neuen Rechner zulegen, da ich gerne mal bischen zocke..

    Hab in eurem "PC-Komplettsystem Zusammenstellung"´s-thread auch was nettes gefunden:



    High-End (~ 1.200€ [C2Q / Ci7]):

    Gehäuse: Antec Nine Hundred ca. 90€

    Netzteil: beQuiet Straight Power 600W ca. 80€


    Sockel-LGA1366
    ~ Motherboard: MSI X58 Pro ca. 170€

    ~ CPU: Intel Core i7-920 ca. 250€

    Grafikkarte-ATi: Radeon HD 4870 X2 ab 360€

    Grafikkarte-nVidia:
    GeForce GTX 295 ab 405€

    Speichermedium: Samsung SpinPoint F1, 1TB ca. 70€

    Arbeitsspeicher-LGA1366: Corsair XMS3, 6GB, DDR3-1333 ca. 70€

    Laufwerke: LG Electronics GH20NS ca. 20€

    Kühlung: Scythe Mugen 2 ca. 35€




    Preis ist soweit ok, würde maximal 1200 ois ausgeben. Werd mir die Teile wohl bei hardwareversand.de bestellen und auch dort zusammenbauen lassen.

    Paar Fragen habe ich aber noch:

    Ich würde gerne 8Gb haben. Gibt es Speicher, die Ihr Vorschlagen würdet?

    Ich weiß dass die 32-Versionen von Xp und Vista nicht mehr als 3GB nutzen können und dass wohl auch W7 nicht dazu in der Lage sein wird (grad gelesen: http://www.pc-experience.de/wbb2/thr...threadid=24883 )

    Wie viel können die 64-Bit-OS nutzen? Kommt die Hardware mit 64Bit klar? Wie sieht es generell aus: Wird Softwaretechnisch genug an 64bit-sachen angeboten? Wie siehts aus wenn ich mal ein älteres Programm/Spiel auf dem 64Bit-Rechner installiere.. läufts/läufts nicht.. wie kann man nachhelfen?


    Ist die teurere Graka auch die bessere?

    Meint Ihr es lohnt zu warten bis es USB 3.0 -fähige Motherboards gibt (sollen ja dieses Jahr kommen)?


    Glaub das wars erstmal.. sind Fragen dabei, die evtl. nicht ins unterforum passen, hielt es aber für unnötig mehr als einen Thread zu öffnen.



    Gruß,


    Stas

  2. #2
    Avatar von korni
    korni Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.385
    Danksagungen
    120

    Standard

    Beim Sockel 1366 würde ich entweder 3GB, 6GB, 9GB oder 12GB nehmen.

    Wobei man bei 9GB dann 3x2GB und 3x1GB kombiniert, ist besser wie wenn man 8GB verbaut, da sie bei 8GB nicht mehr im Triple Channel laufen würden.

    Mit 32BIT kann man nicht mehr nützen, daher muss man dann zu 64BIT greifen, bei älteren Programmen/Spielen sollte es keine Probleme geben, generell hat man mit 64BIT nur noch ganz selten Probleme. Wenn man noch ganz alte Geräte hat wo es keine 64BIT Treiber hat bekommt man Probleme, aber sowas kommt doch recht selten vor.

    Ja die teurer ist auch die bessere, sprich die Nvidia, Nvidia hat auch weniger Probleme mit Microrucklern welche bei mehreren GPUs auftretten (beide sind ja Dual Grafikkarten).

    Lohnt sich eigentlich nicht zu warten, da es ja dann auch lange dauern wird bis entsprechende Geräte kommen die USB 3.0 ausnützen. eSata ist ja auch schnell genug, nur muss man halt dann darauf achten das die Geräte auch eSata haben. Notfalls kann man auch später mit einer Erweiterungskarte USB 3.0 nachrüsten.

  3. #3
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich danke dir Korni

    Dann ist ja alles klar soweit. Nehm 6GB und rüste nach wenns nötig ist.. Eine Frage stellt sich mir jedoch noch:

    Ist der Preisunterschied von der GTX285 zur GTX 295 von über 100 ois
    denn entsprechend der Leistungssteigerung?

    410 ois für ne Graka erscheint mir grad ein wenig zu teuer. Würde mir wer ne etwas günstigere ( 300 - 350 ois) empfehlen können?

  4. #4
    Avatar von korni
    korni Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.385
    Danksagungen
    120

    Standard

    Sind etwa 45% Unterschied.

    Eigentlich reicht eine GTX 285 vollkommen aus, mir persönlich würde auch eine GTX 260 reicehn bzw. eine HD 4870 welche ich habe.

    Eventuell auch eine GTX 275 oder eine HD4890.

    Hier hast du einen Test. Kannst ja mal schaun was dich anspricht.

  5. #5
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Vielen Dank

    Also es wird eine GTX 275 oder eine HD4890. Hab mir den von dir verlinkten Testbericht und noch paar andere durchgelesen.. und genau diese Entscheidung machen die mir schwer: Beide sollen in etwa gleich gut sein...

    Die gtx hat zwar kein dx10.1, dafür aber andere Graphic-features..

    ..und es sollen in nächster zeit verstärkt games kommen, die auf 10.1 bzw sh4.1 setzen.. naja.. werd mich die Tage mal entscheiden.. wenn mir wer bzw. du korni eine der beiden empfehlen möchte: immer her damit!

    ansonsten danke nochmal

  6. #6
    bambusa PCMasters Redakteur und Moderator
    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.308
    Danksagungen
    421

    Standard

    Naja, DX10.1 ist ziemlich überflüssig, das kann man getrost überspringen.
    Da mach dir mal keine Sorgen, wird keine großen Unterschiede machen. Ich zock ja sogar noch mit einer DX9 Karte und sogroß wie zwischen DX9 und DX10 wird DX10.1 nicht sein

  7. #7
    Avatar von korni
    korni Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.385
    Danksagungen
    120

    Standard

    Das musst du selber wissen, die ATI ist billiger und hat Vorteile bei 8xAA und 16xAF.

  8. #8
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, hab mich nu endlich entschieden.. wird ne 4890.. aber grad wo ich bestellen wollt, hat sich mir ne weitere frage gestellt

    meint ihr es lohnt 20 ois mehr zu investieren und nen gehäusezusatzlüfter zu holen? übertakten werd ich wohl eh nicht.. bringt es dann überhaupt was?

  9. #9
    Avatar von korni
    korni Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.385
    Danksagungen
    120

    Standard

    Ein Gehäuselüfter ist nie verkehrt.
    Am besten einen S-Flex von Scythe, wahlweiße einen mit 800rpm oder 1200rpm, der 800er ist unhörbar und der 1200er ist leicht zu hören, aber nur bei einem leisen System.

    Ob es sich was bringt ist auf das Übertakten bezogen oder?
    Natürlich bringt das was und wenn man nicht übertreibt schadet es auch der Hardware nicht sonderlich. Klar länger leben wird sie davon nicht, aber ob die CPU jetzt 10 Jahre hält oder "nur" 8 Jahre ist auch schon egal.

  10. #10
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    k, danke. hab mich jetzt doch noch für nen gehäuselüfter entschieden und das paket bestellt.

    grad aber ne mail bekommen, dass nich klar ist wann der cpu lüfter und der gehäuselüfter wieder lieferbar sind:

    SCYTHE Mugen 2 CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet

    Scythe S-Flex Gehäuselüfter 1200rpm

    wollt mir jetzt andere modelle auf www.hardwareversand.de ausssuchen.


    würde mir evtl. einer etwas vergleichsweise gleichgutes raussuchen können, oder kann ich einfach einen im gleichen preis-niveau aussuchen?

  11. #11
    Avatar von korni
    korni Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.385
    Danksagungen
    120

    Standard

    Lüfter: Noctua NF-S12-1200
    Ist aber nicht gerade der billigste, aber dafür ist er wirklich super.
    Kühler: Alpenföhn Brocken
    Der sollte etwa gleich gut sein.

  12. #12
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, hab nun den Scythe 800´er & den Alpenföhn Brocken genommen.

    Hoffe das war nun die letzte Frage.. ...ein riesen Dank an dich korni.. hast mir das ganze Prozedere um einiges leichter gemacht.. dafür hättest dir mindestens nen Bierchen verdient

  13. #13
    stas Schaut sich um
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    sollte kommen wies musste: hab noch ne frage

    http://www3.hardwareversand.de/artic...25240&agid=437
    is der monitor zu empfehlen?

    kontrastverhältnis 20000:1 (dynamisch) ..überraschend hoch
    das ist doch nicht das wirkliche verhältnis bzw.: worauf bezieht sich das 'dynamisch'?

    bei diesem hier:
    http://www3.hardwareversand.de/artic...25766&agid=437
    steht auch 20000:1 (dynamisch), davor aber 1000:1

    da beide 23 zoll haben und von samsung sind, berürchte ich dass der s333sw eig auch ein 1000:1 davor stehen haben sollte..

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC-Aufrüstung und ein paar Fragen
    Von JTCgamer im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 18:06
  2. Neuer PC und paar Fragen
    Von JoeSizlack im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 20:42
  3. paar fragen über rams!!!
    Von Math im Forum Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 22:23
  4. Systemzusammenstellung und ein paar Fragen
    Von DPF im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 21:07
  5. 2 Fragen zu neuem System
    Von juli im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 11:01
  6. fragen über fragen -> neues system
    Von hennegpunkt im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 17:30
  7. Paar Fragen
    Von Carp3tman im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 22:23
  8. Möchte Rechner aufrüsten: Ein paar Fragen
    Von mic_jan im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 20:10

Stichworte