Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hilfe beim Kauf eines PCs

  1. #1
    talentlos Schaut sich um
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Hilfe beim Kauf eines PCs


    Hallo,

    hatte gestern hier ein Thema eröffnet, indem es darum ging, dass ich meinen PC aufrüsten will. Habe mich nun dazu entschieden, mir besser gleich einen komplett neuen PC zu kaufen, da ich eh so gut wie alles auswechseln müsste und dementsprechend ist mir das so lieber!

    Was ich will:
    Komplett-PC, der die nächsten Jahre hält. Er sollte "in sich schlüssig" sein, sodass ich ihn in z.B. 2 Jahren aufrüsten kann.

    Was ich damit machen will:
    etwas Grafikbearbeitung mit PS, aber nichts wildes; etwas Zocken, aber nicht immer sofort die brandaktuellsten Titel auf höchster Auflösung!

    Aus diesem Grund möchte ich eben alles andere als das neueste der Technik, sondern vielmehr eben immer etwas hinter dem Fortschritt herhinken (auch, wenn ich irgendwann aufrüste) und somit halt billig bei weg kommen!
    Bin z.B. eigentlich mit einer Geforce 6600GT auch bis vor kurzem gut hingekommen! Das mal so als Anhaltspunkt...


    Nun gehts los. Was brauche ich alles für Komponenten für den PC? Ich möchte wirklich ALLE Kostenfaktoren berücksichtigen um nicht später das böse Erwachen mit "Dir fehlt aber das und das damit alles reibungslos läuft" zu erleben.

    Ich habe mal als Laie eine kleine Liste erstellt:
    * Mainboard
    * Grafikkarte (lieber nvidia statt ati, aber kein Muss)
    * Prozessor (lieber amd statt Intel, aber kein Muss)
    * Netzteil (wieviel W mindestens?)
    * irgendwelche Lüfter!?
    * Arbeitsspeicher (ich dachte an 4GB)
    * Festplatte (so etwa 640GB)
    * DVD Brenner
    * Soundkarte
    (gerne auch onboard)

    * Versand+Zusammenbau

    TFT Monitor, sowie Maus, Tastatur und Soundboxen habe ich!
    Betriebssystem brauch ich auch nicht...
    Brauche ich noch weitere Lüfter/Kühler oder was auch immer?

    Ich möchte beim Kauf diesmal alles so gut wie möglich berücksichtigen!
    Also:
    Worauf kann ich auch, soweit das möglich ist jetzt zu beantworten, in Sachen Arbeitsspeicher, Sockel, Grafikanschlüsse (?) etc setzen? Welche Teile müssen kompatibel sein? Will, wie gesagt, nicht in 2 Jahren feststellen, dass ich wieder ein komplett neues System brauche weil dieses und jenes nicht passt.

    So, wer mag mir einen PC zusammenstellen?
    Ich hoffe ich habe alle Informationen gegeben, die notwendig sind. Ansonsten bitte einfach nochmal nachfragen!
    Achja: preislich wollte ich es bei 500-550 Euro belassen...damit ihr mal eine ungefähre Vorstellung habt!

    Und nach Möglichkeit so simpel wie möglich alles ausdrücken damit ich es auch verstehe.
    Vielen Dank für den Moment!

    MfG

  2. #2
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.793
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    hallo....
    bevor ich dir hier diverse links gebe, wo du dann bestellen könntest, erst einmal einiges vorweg.
    im augenblick bewegt sich sehr viel am PC-himmel.
    AMD ist gerade mit zwei neuen CPUs auf den markt gekommen, und hier wird auch im nächsten monat mit einem neuen sockel für die mainboards nachgelegt. hier aber das schöne daran. CPUs zu diesen sockel sind abwertskompatiebel, so das man die auch auf ältere sockel verbauen kann.
    dann intel. die sind vor gut 2-3 monaten mit einem neuen sockel inc. neuer CPU auf dem markt gekommen. dem sogenannten Intel i7 mit dem sockel 1366. diese "bundels" sind aber ziemlich teuer und kommen eigentlich erst für rechner ab 1000€ in frage, für dich daher uninteressant.
    folgen soll jetzt bei intel in den nächsten monaten noch der i5 auch mit einem neuen sockel. (weis den seine bezeichnung gerade nicht, glaube 11 tralala).
    aber bei intel sind dann der aktuelle sockel 775, der sockel 1366 und der sockel für den i5er nicht kombinierbar. der sockel 775 wird dann auch in den nächsten jahren verschwinden.
    das alles erst einmal vorab als info.
    möchtest du nun ein system haben, wo du auf das verbaute mainboard noch in zwei jahren eine CPU verbaun möchtest (aufrüsten) sollte für dich wenn, nur AMD mit dem sockel AM2+, das sind die aktuellen, oder ab nächsten monat mit dem sockel AM3, oder bei intel ein i5er system in frage kommen.
    bei AMD würde ich als evtl. noch mindestens bis nächsten monat oder länger warten. bei intel wird es wohl mindestens sommer sein, bis der i5 sammt sockel auf den markt erscheint.
    hier mußt du erst einma entscheiden, wie du es gerne machen möchtest.

  3. #3
    talentlos Schaut sich um
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    vielen dank erstmal für die mühe!
    ich habe mich bisher mit einem bekannten kurzgeschlossen. daraufhin hatte ich einen amd-prozessor mit am2+ schon in die engere wahl genommen. ich denke auch preislich wäre das genau meine kategorie soweit ich das durch minimale recherchen beurteilen kann!
    angedacht ist der pc kauf für februar...

    ich hoffe, an der stelle kann man jetzt weiter ansetzen (:

    grüße!

  4. #4
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.793
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    nun, wenn du erst im februar kaufen möchtest, würde ich definitiv erst einmal bis februar warten. es bewegt sich echt zu viel im augenblick, gerade im hinblick, dass du deinen rechner so einfach gestrickt halten möchtest, dass du dann in zukunft nur mal hier oder da ein komponennte aufrüsten brauchst.
    auch bei den preisen tut sich einiges, daher möchte ich jetzt nicht auf biegen und brechen sagen, nim dieses und dieses.
    da man dir dann im februar, kurz bevor du kaufen möchtest, dir diese info immer noch geben kann, dann warten wir auch lieber bis februar.

  5. #5
    talentlos Schaut sich um
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    nagut, ich dachte so in 3 wochen bestellen. wusste nicht, dass sich da soviel tut. aber wenn grad eh sone art umbruch stattfindet..

  6. #6
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.793
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von talentlos Beitrag anzeigen
    nagut, ich dachte so in 3 wochen bestellen. wusste nicht, dass sich da soviel tut. aber wenn grad eh sone art umbruch stattfindet..
    ja, da bewegt sich echt sehr viel. lieber warten als falsch beraten, heißt die devise.
    es ist ja so, mit dem sockel AM3 kommen auch noch einige neue CPUs von AMD auf den markt. auch da wird es günstige alternativen geben die evtl. für dich in frage kommen. da diese dann branntaktuell sind, wer ja so etwas im hinblick auf die zukunft für dich eine gute wahl.

  7. #7
    talentlos Schaut sich um
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    oke, danke soweit.
    vielleicht kann man trotzdem schonmal einige andere grundlagen klären:

    - zu wieviel mb ram würdet ihr mir raten?
    - wieviel watt braucht son netzteil heutzutage?
    - was hat es mit den verschiedenen zoll-angaben bei festplatten auf sich? 1,8; 2,5; 3,5? was brauche ich?
    - was hat es mit IDE, S-ATA und S-ATA2 auf sich? was sollte ich davon nehmen?
    - brauche ich noch weitere lüfter? (abgesehen von zb einem lüfter der im gehäuse bereits enthalten ist)

    mit hilfe dieser infos könnte ich mich auch selber schonmal etwas weiter mit allem beschäftigen (:

  8. #8
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.793
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    also von der sache her, würde ich dir zu 4GB DDR2 RAM raten. am besten hier PC8500 (1066) wenn es ein AM2+ board wird. DDR3 RAM ist auch "noch" recht teuer, daher lieber nicht, und man braucht ihn auch noch nicht wirklich.

    die größe des NT hängt von der verwendeten CPU und der grafikkarte ab, daher kann man das auch noch nicht so sagen. denke aber bei deinem system werden so 400-450w ausreichend sein.

    die zollangaben beziehen sich direkt auf die baugröße der festplatte. 1,8er kommen in mini-PCs, 2,5 in laptops und 3,5er in desctoprechnern zum einsatz.
    also bei dir sind das die 3,5 zoll-laufwerke.

    bei IDE, S-ATA und S-ATA2 handelt es sich um die schnittstellen der laufwerke und festplatten. standart war früher IDE heute ist das S-ATA und S-ATA2, wobei letzteres etwas mer übertragungsbandbreite bietet. bei dir wird S-ATA zum einsatz kommen.

    die anzahl der lüfter, richtet sich wieder nach der hardware die zum einsatz kommen wird. hier gilt, je größer die "hitzköpfe" CPU und graka sind, desto besser sollte dein gehäuse durchlüftet sein.
    es gibt auch sehr viele gehäuse, die durchaus mer wie nur ein lüfter mit dabei haben. hier sollte darauf geachtet werden, dass die verbauten und verwendeten lüfter schon mindestens 12cm-lüfter sind. zum einen haben die einen größeren luftdurchlass zum anderen sind die leiser, da sie in der regel niedriger drehen als kleinere lüfter.

  9. #9
    talentlos Schaut sich um
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    super!
    vielen vielen dank für deine bemühungen. damit kann ich doch schonmal super was anfangen und mich auch etwas umgucken und nicht nur grundlegende fragen raushauen :>

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe beim WaKü kauf :)
    Von Noble im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 08:23
  2. Kauf eines neuen PC´s bitte um schnelle hilfe
    Von yomolol im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 15:06
  3. Brauche Hilfe beim Kauf von RAM
    Von PCBeast im Forum Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 12:37
  4. Hilfe bei PC Kauf
    Von happykruemel im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 12:13
  5. Brauche Hilfe beim Kauf vom Neuen PC =)
    Von Austi im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 13:16
  6. Absturz des Pc's nach benutzen von nTune - HILFE!!!
    Von beachdream im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 13:44
  7. Bräuchte Hilfe bei PC Kauf
    Von milen80 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 22:19
  8. wasserkühlung
    Von blindguardian im Forum Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 18:53

Stichworte