Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: eure meinung: netzteil kaputt ?

  1. #1
    hdi Schaut sich um
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    61
    Danksagungen
    0

    Standard eure meinung: netzteil kaputt ?


    hallo,

    habe mir einen neuen pc zusammengebaut, sachen grad erst bekommen. da ist erstmal die wahrscheinlichkeit, dass etwas defekt ist, recht gering.

    erst ging der pc gar nicht an. dann hab ich ewig mit den steckern der lüfter rumprobiert, mal die zusammen, mal die andren, mal das ans netzteil usw.

    während dem start sind dann manchmal welche gegangen, andere nicht usw.
    zwischenzeitlich wars auch so dass meine graka (GeForce 8800GTX) beim Einschalten
    nen Höllen Pieps-Chor gestartet hat. Habe gelesen, dass sie das macht, wenn sie
    nich genug spannung kriegt. Als ich dann manche Lüfter abgeschaltet habe, hat sie wieder
    keinen Muks gemacht, sich also nicht beschwert und ging an.

    irgendwann hab ichs dann hinbekommen, dass 3 lüfter am mb hingen und 3 direkt am netzteil, namentlich: beQuiet 600W Straight Power, und dass alles komplett lief, auch graka usw.
    dann ging der rechner an. ich hab schon da bemerkt dass die lüfter z.T. "schweratmig" anlaufen, man sieht ein paar anstösse z.B. am cpu-lüfter (thermaltake typbig 120 VX) wo er aber gleich wieder stehen bleibt.

    erst nach paar sekunden bootzeit war alles am laufen.

    so, ich machte ihn aus, und beim nächsten einschaltversuch ging er nicht an. nix ging. jetzt fängt die sache an, richtig strange zu werden:

    habe ihn an ne andre steckdose gesteckt (war mehr ein zufälliger seiteneffekt), und dort ging er an. hab ich natürlich komisch geschaut.
    wieder zur andren getragen, angesteckt -> geht nicht an.

    wieder zu der, wo er grad lief -> geht auch nicht oO.

    10 mins später nochmal versucht -> geht. 10 mins später nochmal -> ging nicht.

    inzwischen geht er gar nicht mehr an, an keiner steckdose, ich wüsste uahc nicht wo der unterschieden liegen sollte, und ob das zufall war? Zumindest waren beide Steckdosen ok und auch an beiden war er direkt dran, also keine Steckleisten dazwischen etc.

    Ich habe gelesen dass bei dem Netzteil angeblich bei einigen was kaputt gegangen ist, als si edie Lüfter direkt ans Netzteil geschlossen haben.

    Also habe ich die anderen 3 Lüfter (die, die nicht am Mainboard angesteckt sind), untereinander angesteckt, sodass ich gar keinen Fan-Stecker vom Netzteil benutzt habe. Ändert aber nix, Rechner geht nicht an.

    Mit nicht angehen meine ich: es passiert NICHTS. wirklich GAR nichts.

    Gut, jetzt komm ich mal zur Frage:
    Ich wollte mir jetz n neues Netzteil holen mit 700 W, aber ich weiss nicht
    recht obs echt am Netzteil liegt.

    Wie seht ihr das, hier nochma ne Zusammenfassung:

    - habe Lüfter ans NT angeschlossen wo es bei manchen schon kaputt gegangen sein soll dadurch..
    - es sind 600W für folgendes System: 2x14 cm Lüfter, 4x12 cm Gehäuselüfter, 1x12 cm CPU-Lüfter, eine 8800GTX, einen Core2Quad 9300.
    - der Rechner ging mal kurzzeitag, dann ging er nur noch manchmal an, inzwischen gar nicht mehr

    Also meint ihr, das NT is jetzt hinüber? Ich habe halt nur keine Lust, mir ein neues zu kaufen, und dann lags doch am Mainboard. Aber ich meine er is ja mal hochgefahren usw.

    Und wenn ihr das denkt, langen dann mal 700 W? Ich dachte eig 600W sind schon genug, vllt hab ichs auch einfach kaputt gemacht wg. den Lüftern ??
    Aber geht das so schnell?

    Weiss jetzt nicht recht, ob ich nur ein stärkeres Netzteil brauche, oder ob das jetzt nur ein Einzelfall war mit dem beQuiet, wo dannauch noch diese Sache mit den Lüftern dazu geführt hat dass es kaputt gegangen ist.

    Wäre erfreut über ne kleine Fehleranalyse, also ob ihr denkt es liegt am Netzteil, oder ob sowas doch am Mainboard liegen kann, UND:
    Kann diese ganze Sache jetzt irgendwie was kaputt gemacht haben,
    wenns am NT liegt? Mein Mainboard vllt?


    danke
    Geändert von hdi (23.05.2008 um 02:13 Uhr)

  2. #2
    nairod Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    2

    Standard

    ich würd die 140mm Lüfter erst mal abstöpseln, die andern Lüfter saugen so wenig Strom, daran kanns echt nicht liegen.
    Hast du den die extra Stromversorgung für die GTX angeschlossen (braucht die evtl sogar 2? ) ?
    Wie viele Festplatten sind angeschlossen (laufwerke?)?
    hast du übertaktet?
    Wird im Bios alles richtig erkannt. Ich würd versuchen das NT umzutauschen falls dir hier in den nächsten Tagen nicht geholfen werden kann.
    Hast du evtl ein MB mit altem Bios und Starterbug?

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Netzteil FSP400-60HLN ersetzen
    Von Sigi-77 im Forum Netzteil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 15:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 22:18
  3. 2x neues Netzteil kaputt
    Von grolem im Forum Netzteil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 08:41
  4. PC ist tot - Netzteil kaputt?
    Von SirkaZou im Forum Netzteil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 17:43
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 17:02
  6. Laptop Netzteil kaputt
    Von The_one1990 im Forum Netzteil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 15:59
  7. Mainboard zerstört Netzteil?!
    Von siebenschlaefer im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 12:11
  8. euer PC-Altar
    Von invalid im Forum Off-Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 12:40

Stichworte