Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PC friert im BIOS ein

  1. #1
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard PC friert im BIOS ein


    Hallo Forum,
    seit gestern habe ich das Problem, dass mein PC es nur noch bis uns BIOS schafft und dort nach ein paar sekunden einfriert.
    Das ist der Fall seit dem ich gestern im BIOS auf "auf Werkeinstellungen zurücksetzen" geklickt hatte. Das habe ich gemacht, weil ich mit den Lüftereinstellungen rumgespielt hatte, und das wieder rückgängig machen wollte.
    Dabei hatte ich allerdings vergessen, dass ich damals als ich den Prozessor (i7 4790K) eingebaut hatte, die Standarteinstellungen ändern musste, damit dieser vernünftig läuft (ich glaube die Spannung war standartmäßig zu hoch angesetzt).
    Theoretisch müsste ich jetzt also auch wieder die Spannung ändern und alles wäre gut, aber dieses mal komme ich leider garnicht dazu im BIOS überhaupt irgendwas zu machen, bevor alles einfriert.
    Das Mainboard ist ein ASRock Fatal1ty Z97

    Falls jemand einen Rat hat wäre ich sehr dankbar!

  2. #2
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.812
    Danksagungen
    1.457

    Standard

    Nun, wenn es in der Tat an der CPU liegt, die vom UEFI zu hohe Spannung eingestellt bekommt, dann dürfte es schwierig werden so was ein zu stellen, schließlich schmiert ja dein System gleich ab.
    Wahrscheinlich wird dir nichts anderes übrig bleiben als die nötigen Einstellungen im Verbund mit einer anderen CPU durch zu führen. Um zukünftlich für abhilfe zu sorgen, solltest du mal das neuste Bios/UEFI aufspielen denn wahrscheinlich wird dein 4790K nicht richtig erkannt.
    Notfalls, denn wer hat schon eine zweite passende CP daheim liegen, kann man das auch in einen Computerladen erledigen lassen, kostet halt was. Oder mal einen Bekannten fragen, der ebenfalls ein LGA 1150 System sein eigen nennt, ob dieser mal seine CPU aus baut und dir dafür zur Verfühgung stellt.

  3. #3
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich habe es jetzt tatsächlich durch einen kleinen Trick geschafft.
    Ich habe die SSD auf der Windows drauf ist ausgesteckt, weil ich bemerkt habe, dass der PC immer erst versucht Windows zu starten, und dann erst ins bios geht.
    Das hat zwar an der Sache mit dem einfrieren nichts geändert, aber dadurch hatte ich ein paar Sekunden Zeit um mich durchs Bios zu klicken, bevor alles abgeschmiert ist. Nach ein paar versuchen habe ich es dann tatsächlich geschafft die alten Einstellungen wieder aufzurufen, die waren zum Glück noch gespeichert.
    Und jetzt läuft alles wieder ganz normal.
    Trotzdem kann ich mir nicht erklären, warum das Mainboard es nicht von selbst hinkriegt, den Prozessor zu betreiben.
    Die neusten Updates waren schon installiert.
    Werde deswegen wahrscheinlich einfach nie wieder ASRock kaufen. Bei einem 130€ teuren MB kann man doch wirklich erwarten, dass sowas automatisch funktioniert.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC Friert ein / Komme nich ins BIOS Friert ebenfalls ein
    Von wojtyczka im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 22:06
  2. BIOS "ruckelt" - Uhr friert ein
    Von GästeFrage im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 09:37
  3. Bios lädt nicht oder PC friert ein
    Von Domi94 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 19:04
  4. BIOS= Pc Friert bei Vid/Setup ein
    Von DevilMayCry4Me im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 06:13
  5. PC friert nach Tastatureingabe ein, auch im BIOS
    Von realmrduke im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 19:38

Stichworte