Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: RAM übertakten

  1. #1
    Avatar von Kalle
    Kalle Findet sich zurecht
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    0

    Standard RAM übertakten


    hab mal wieder ne Frage,

    und zwar, ich habe meinen Q6600 übertaktet auf dem Gigabyte P35 DQ6 auf 3GHZ ohne die Spannung zu erhöhen, den RAM teiler habe ich auf 2.5 gsetzt.
    Der Corsair RAM läuft nun mit 416 Mhz also auf DDR 832 niveau!
    Das ist der RAM: http://www.hardwareschotte.de/hardwa...N2X2048-6400C4

    Wenn ich den RAM teiler normal lasse also 1:1 übertakte liegt der RAM bei einem FSB von 333 bei DDR 999 niveau, doch dann wird er instabil, prime zeigt fehler an.

    An der CPU liegt es nicht, dass habe ich schon getestet, diese läuft ohne die spannung zu erhöhen mit ca. 3100Mhz ohne probleme.

    Ich weiß gar nicht auf wieviel der RAM dabei lief...nun gut eigentlich wollte ich Fragen, da man ja beim RAM um ihn höher zu takten auch die spannung erhöhen muss( denk ich doch...oder sollte, der RAM noch höher gehen, ohne die spannung zu erhöhen? etwas geht ja noch...
    Nur von mir sind die 999 angestrebt.

    Wieviel Spannung kann ich dem RAM geben? (meine eigentliche Frage)
    Habe den RAM 4mal also 4x1024 und somit 4GB RAM.

    Danke schonmal!
    MFG Kalle

  2. #2
    Avatar von Drakar
    Drakar Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    117

    Standard

    Ich würde nicht über 2,4 bzw 2,45 V gehen (Viele Leute sehen bei DDR2 die Grenze bei 2,5 V). Ich würd mal vorschlagen mit 2,35 V den angestrebten Takt zu benchen. Sollte das System nun stabil laufen empfehle ich zu versuchen die Spannung runterzusetzen und erneut zu benchen.
    Nachdem du 999 MHz bereits erreichen konntest nehme ich mal an dass du nicht vergessen hast die Timings hochzusetzen (CL5).

  3. #3
    Avatar von selfdistruct
    selfdistruct Weiss was er tut
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.733
    Danksagungen
    16

    Standard

    Kommt auf den Ram an wieviel Spannung der noch verkraftet, bei 4 Riegeln würd ich nicht über 2,2V gehen ,zumindest nicht ohne aktive Kühlung.
    2,4-2,5 ist schon derbe viel wird auch nicht viel bringen bei den Rams zumal sich 4gb auch schlechter ocen lassen als nur 2gb.

    Und nicht vergessen das du deine Rams auch schnell ins Nirvana befördern kannst wenn du zu viel Spannung gibst, dann liber die Timings endschärfen oder einen anderen Teiler oder gleich neuen ram Kaufen.

  4. #4
    Avatar von Kalle
    Kalle Findet sich zurecht
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    0

    Standard

    zurzeit läuft der RAM mit 1.85 Volt laut easytune von gigabyte...

    Ich overclocke so, dass ich mit Easytune vorclocke(sozusagen) und dann bensche oder prime laufen lasse, und wenn alles stabil ist, dann mach ich das gleiche im bios nur etwas darunter und taste mich dann langsam wieder hoch. kann man das so machen?

    und 2,2 sollten die RAMS aushalten?
    oder sollte ich erstmal auf 2 gehen?
    oder immer um 0,1 steigen?

    wie muss ich das sehen im zusammenspiel, wie viel spannung muss ich geben um welchen takt zu erreichen...
    muss man viel spannung geben um minimal mehr takt zu bekommen oder reicht wenig schon aus? ich kenn mich da noch nicht aus...

    Die timings hatte ich nicht entschärft...is ja klar, dass ich das machen muss...danke

  5. #5
    Avatar von mk81
    mk81 Ehemals Mathiask2
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    422
    Danksagungen
    5

    Beitrag

    na Corsair gibt den Speicher bei 800Mhz mit Latenzen von 4-4-4-12 bei 2,1V an...da kannst du diese Spannung ja auf jeden Fall nutzen...

    Habe auch diesen RAM und bei mir läuft er momentan auf FSB 430 bei 1:1 mit 2,1V 4-4-4-12 handwarm und stabil...
    bin aber auch nicht so mutig den bei den Timings noch viel höher zu takten.

    Allerdings, wenn Du die Latenzen auf 5-5-5-18 entschärfst, kannst Du wohl locker über 900 (FSB 450-460 bei 1:1) gehen...bleib aber bei passiv gekühltem RAM unter 2,2V, denn das Bord gibt ja auch nicht immer die Spannung an die Komponenten, die Du im BIOS einstellst. Bei mir (GA-P35 DS3P sind 2,1V reelle 2,21V sagen sumindest Everest und Speedfan gleichermaßen.

    EasyTune zeigt dagegen stur an, was Du auch im BIOS eingestellt hast

  6. #6
    Avatar von Kalle
    Kalle Findet sich zurecht
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    0

    Standard

    also ich hab die spannung um 0,05 angehoben(1,9)
    und die latenzen entschärft 5-5-5-16(morgen mal gucken, kann ich villt wieder schärfen:-P)
    läuft jetzt mit 499,5Mhz (ziel erstmal erreicht, lässt sich bestimmt noch mehr rausholen bin ja noch sehr niedrig mit der spannung....)

    Hab nen bissle Prime laufen lassen und dannach 40min memtest ohne fehler, hoffentlich habe ich memtest richtig benutzt...
    Habe das gefühl meine cpu ist dadurch etwas wärmer geworden, aber noch in grünen eigentlich load noch unter 70, aber ich hab auch zu fett wlp drauf und unter den Mugen die abstandsplatte weggelassen, die muss auch noch drauf, mach ich morgen oder so...hatte anfangs echt stress mit der befestiugung und wollt das zum laufen bringen, war mein erster zusammenbau.


    Danke für eure Hilfe!

    MFG Kalle

  7. #7
    Avatar von Porla
    Porla Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    169
    Danksagungen
    0

    Standard RAM übertakten

    Will meinen E6750 auf 3,4 GHZ übertakten, allerdings machen da meine
    MDT DIMM 1 GB DDR2-800 nicht mit, also muss ich sie auf min. 850MHZ bringen (wenn ich das richtig verstanden habe), aber wie mache ich das?? Will den CPU so übertakten 8x400.



    Ach und ich habe ein MSI P31 Neo-F als Untergrund.

    PS: Muss ich den v-Core auch im BIOS erhöhen, wenn ich auf 3,4 GHZ gehen will?)

  8. #8
    Avatar von Rush92
    Rush92 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.522
    Danksagungen
    17

    Standard

    Wie schaut es mit der Lüftung aus. Was für einen CPU Kühler hast du.

  9. #9
    Avatar von Porla
    Porla Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    169
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich hab einen Freezer 7 Pro. Aber meine Frage ist, wie kann ich den RAM übertakten um den CPU noch weiter zu übertakten?

  10. #10
    Avatar von Rush92
    Rush92 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.522
    Danksagungen
    17

    Standard

    Ich weiß ich wollte mir nur sicher gehen ob du die CPU auch gut kühlst denn manche wissen nicht das man bei OC die CPU kühlen muss. Den RAM übertaktet man wohl im Bios. Ganz genau weiss ich das nicht. Wird wohl noch jemand anderes antworten.

  11. #11
    Avatar von Porla
    Porla Wiederkehrender Gast
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    169
    Danksagungen
    0

    Standard

    hmm...bekomm ich auch noch mal ne Antwort?

  12. #12
    z0Ink Super-Moderator
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    8.286
    Danksagungen
    309

  13. #13
    Avatar von Drakar
    Drakar Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    117

    Standard

    Wenn der RAM instabil wird gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon, den RAM Teiler ändern. Ich würde mal die Spannung des RAM erhöhen und die Timings entschärfen (höhere Zahlen verwenden). Dann sollte auch eine höhere Taktrate erreichbar sein.

  14. #14
    -=Enki=- Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.510
    Danksagungen
    69

    Standard

    Bei der Spannung des rams ist allerdings vorsicht walten zu lassen! Da kann man sich ganz schnell was kaputt machen. Vor allem die mdt sind eigentlich nicht so sehr geeignet zum OCen!Ram teiler solltest du zu allererst auf 6zu6 oder 2 stellen, dann haben bei 8x400 FSB die Riegel wieder normalspannung.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 20:50
  2. Ram übertakten!?
    Von Brink im Forum Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 08:09
  3. 2 GB Ram ALternate- nur Probleme
    Von MarcusMania im Forum Speicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 11:37
  4. RAM Fehler?
    Von Hobbit-15 im Forum Speicher
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:18
  5. Ram Probleme (?)
    Von Cerpin im Forum Speicher
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 21:26
  6. Ram übertakten?
    Von abstrakt im Forum Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 16:48
  7. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 04:57
  8. ASUS P5LD2/C + E660 + 2 GB ram + x1950 übertakten ?
    Von Arthus im Forum Overclocking
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 20:03
  9. PFlaIM will float u :D
    Von PFlaIM im Forum Off-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 13:18

Stichworte