Im Playbook von RIM findet man zwar keine Dating-Tricks, dafür aber das erste Blackberry Tablet mit dem neuen QNX Neutrino basierten Betriebssystem. Das Playbook ist nun schon eine längere Zeit auf dem Markt, hatte aber seine Anfangsschwierigkeiten. Ohne ein gekoppeltes Blackberry Smartphone gab es keine eigenständigen Email- oder Kalender-Apps. Damit war das Playbook nur bedingt als Standalone-Gerät nutzbar, was den Kundenkreis nicht gerade vergrößert hat. Das QNX basierte Blackberry Playbook <abbr title="Betriebssystem (Operating System)">OS</abbr> wurde nun auf die Version 2.0 geupdatet und beinhaltet doch noch Apps für die Organizer Funktionen. Außerdem werden durch eine spezielle Runtime einige Android Apps auf dem Tablet nutzbar. Grund genug, das nicht mehr ganz frische Blackberry Playbook noch durch einen Test-Parcours zu schicken. Vielleicht erweist sich das preisgünstige Tablet ja auch für private Kunden als nützlich.


<table style="text-align: center;" border="0"> <tbody> <tr> <td><a rel="lightbox[1]" href="fileadmin/reviews/Blackberry/Playbook/Playbook_1.jpg"></a></td> <td><a rel="lightbox[1]" href="fileadmin/reviews/Blackberry/Playbook/Playbook_2.jpg"></a></td> </tr> </tbody> </table>
<p style="text-align: left;">&nbsp;</p>
<table class="contenttable" border="0" cellpadding="0" cellspacing="1"> <tbody> <tr> <td class="head" style="text-align: center;" colspan="4">Blackberry Playbook Datenblatt</td> </tr> </tbody> <tbody> <tr> <td...

Weiterlesen: Blackberry Playbook im Test - Business- oder Alltags-Gerät?