Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 84

Thema: PC Konfiguration

  1. #1
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard PC Konfiguration


    Hallo,
    ich wollte für mein Vater einen PC zusammenstellen, so um ca. 600-700 €.
    Hauptsache für Internetanwendngen, Bildbearbeitung...

    Unten habe ich ein paar Sachen aufgelistet, aber an den jeweiligen Firmen mag ich nichts ändern, aber vielleicht passt ja es anderes Produkt besser.


    CPU:
    http://www.mindfactory.de/product_in...-1155-BOX.html

    Mainboard:
    http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html
    oder:
    http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html

    RAM:
    http://www.mindfactory.de/product_in...-Dual-Kit.html

    Netzteil:
    http://www.mindfactory.de/product_in...-Serie-V2.html

    Gehäuse:
    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html


    Festplate:
    http://www.mindfactory.de/product_in...ATA-6Gb-s.html


    Grafikkarte: (Bin ich mir noch unsicher)
    http://www.mindfactory.de/product_in...--Retail-.html


    CPU Kühler:
    http://www.mindfactory.de/product_in...AM2---AM3.html

    Windows 7:http://www.mindfactory.de/product_in...ch-SB-OEM.html


    Danke für alle Antworten und die Hilfe!
    Geändert von Player123 (14.03.2012 um 21:05 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Kann man so machen.
    Es gibt zumindest keine ernsthaft dagegen Sprechende Gründe, es nicht so zu machen.
    Die beiden Mainboards lassen beide die eSATA-Buchse vermissen, was aber mit USB 3.0 wieder ausgeglichen wird.
    Weil es in dieser Konfiguration keinen Vorteil durch den Z68-Chipsatz gibt, würd ich auf das preiswertere H61-Brett setzen.

    Die Grafikkarte kann zwar im Photoshop, je nach Version der Software ein Bisschen mitrechnen, macht sich aber derartig schwach bemerkbar, daß sie auch ganz verzichtbar ist.
    Wenn es allein ums Darstellen geht, reicht die Grafiklösung die der Prozessor mitbringt vollkommen.
    Das Netzteil ist erheblich(st) überdimensioniert.
    Wo doch das System in Summe seiner Komponenten nicht mal 100 Watt aus dem NT ziehen wird, siehts mit einem 500'er in Sachen Effizienz äußerst mau aus.
    Wo die effizienz sinkt wird mehr Wärme produziert. Und somit muß auch der Lüfter ein paar touren schneller arbeiten.
    Also wäre ein als gut und stabil bekanntes Teil aus der untersten Leistungsklasse, wie etwa ein beQuiet Pure Power L7 300W, die bessere Lösung.
    Das schont den Geldbeutel in Sachen Anschaffungspreis aber auch im Betrieb und läuft sehr ruhig.

    Ansonsten erweist es sich meist als sinnig die etwa 15,- bis 20,- EUR für ein optisches Laufwerk mit einzuplanen.

  3. #3
    Faciolito Schaut sich um
    Registriert seit
    21.02.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    3

    Standard

    Ich finde die Aufstellung auch ok, habe etwas in der Art im Büro.

    Alternativ würde ich folgendes Mainbord mal ansehen:

    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p729789_ASRock-P67-Pro3-Intel-P67-So-1155-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail.html

    Für Bildbearbeitung würde ich auch mehr Arbeitsspeicher nehmen, bei mir hat das echt was gebracht.

    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p681031_8GB-TeamGroup-Elite-DDR3-1333-DIMM-CL9-Dual-Kit.html

    Die Grafikkarte würde ich aber auf jeden Fall nehmen, da sonst noch mehr von dem Arbeitsspeicher für die Grafik gebraucht würde und Cuda und der Arbeitsspeicher der Grafikkarte nochmal einen Schub bringen - habe es ausprobiert. Es kommt natürlich darauf an, wieviele Bilder offen sind und wie intensiv diese bearbeitet werden. Privat für ein Urlaubsphoto braucht man das nicht.


    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p754388_1024MB-EVGA-GeForce-GT-520-Low-Profile-Aktiv-PCIe-2-0-x16--Retail-.html

    Das Netzteil sollte kleiner sein, da gebe ich Horst58 recht.

    http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p616749_300W-be-quiet--System-Power-S6-80--BULK.html



  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Jaaa ...
    Wenn beQuiet, dann aber bitte was aus der 7'er oder 8'er Serie.
    Alles darunter stammt noch aus der Produktion von Channel Well und ist nicht so derb empfehlenswert.
    Der Wechsel zu FSP wurde erst nach der 6'er Serie vollzogen.
    Dann schon lieber die A-Serie von Cougar.

  5. #5
    Avatar von MilaS
    MilaS Findet sich zurecht
    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    390
    Danksagungen
    54

    Standard

    Ich würde bei der Grafikkarte statt der 520GT ne 430GT nehmen.
    http://www.mindfactory.de/product_in...-.html#reviews

  6. #6
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Da hast Du nicht ganz Unrecht.
    Ob sich 48 CUDA-Kerne oder ob sich 96 davon ins Zeug legen, macht einen kleinen Unterschied.
    Zumindest meßbar ist der.
    Das das in Praxis letztlich nichts ausmacht, weil es nun mal vollkommen nebensächlich ist um wieviel sich die Maschinenzeit bei der Fotobearbeitung verkürzt, ist eine andere Sache.
    So ist das Bild in der Tat schon mal eine Zehntel schneller transformiert oder ein paar Hundertstel schneller gedreht.
    (Sofern der Herr Vater überhaupt eine PS-Version, die CUDA zu nutzen versteht, auf dem System hat.)

    Einzig, daß das eine lüfterbewehrte Karte ist, wäre das KO-Kriterium.
    Jedenfalls für mich ...
    Wenns leise bleiben soll, stehen aber (gegen geringen Aufpreis) auch passive Varianten, wie etwa diese [Gainward-Karte] zur Verfügung.

  7. #7
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also ich hab mir alle sachen angeschaut, und bedanke mich schonmal für die ausführlichen antworten.

    Mit der Grafikkarte, also die kann auch bischen mehr kosten.
    z.B.
    http://www.mindfactory.de/product_in...--Retail-.html
    oder:
    http://www.mindfactory.de/product_in...--Retail-.html

    Und mit den Netzteil, da wollte ich eigentlich Corsair treu bleiben, is einfach die beste Firma für sowas

    Und mit den Laufwerk, das habe ich ganz vergessen, ist sowas gut ?
    http://www.mindfactory.de/product_in...TA-Retail.html

    Und mit der Bildbearbeitung, also das ist mit infant view, also nichts so besonderes.


    Und mit den RAM:
    http://www.mindfactory.de/product_in...t.html#reviews

    wenn ich dann zwei von den oben gelisteten RAMs bestele (hab ich auch) dann passt das doch, oder ?
    Es passen ja nicht alles RAMs auf die Intel Sandy bridge.
    Weil der Ram hatt eine Spannung von 1.65V
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 15:02 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  8. #8
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Das Laufwerk ist gut.
    Zumindest hat sich ASUS bisher, auch wenn man nicht immer so genau weiß, was sich da wirklich unter dem Blech versteckt, als zuverlässig erwiesen.

    Du hast schon Recht.
    Oder auch nicht, je nachdem wie man das sehen will.
    Bei Corsair weiß man wenigstens wer die Netzteile wirklich produziert.
    Bei den Serien, die bei Seasonic das Band verlassen, ist unbedingtes Vertrauen gerechtfertigt.
    Ich bekomme aber nach einigen schlechten Erfahrungen mit Channel Well Produktion (BeQuiet alte Serien) immer etwas Magengrummeln.
    Besonders seit beQuiet wegen verstärkt auftretenden Qualitätsproblemen lieber bei Fortron Source Power produzieren läßt, will das mit dem schlechten Gefühl im Bauch nicht aufhören.
    Egal wie auch immer:
    500 Watt sind zu viel!
    Wenns Corsair sein soll, wäre das Seasonic-gebaute CX 400 die bessere Wahl.
    Oder, wenn Du dem alten Herrn wirklich so eine Grafikkarte anbtun willst, ggf das VX 450.

    Gibt es irgendeine Rechtfertigung für die Grafikkarten?

    Von 1600'er Ram hast Du weder meßbar noch spürbar Vorteile.
    Das Mainboard stellt sowieso 1333 als Takt ein.
    (Ist übrigens physisch der gleiche Ram. Hat blos eine Spannungserhöhung erfahren müssen, damit er 1600 MHz auch sicher schafft.)
    Geändert von Horst58 (15.03.2012 um 15:27 Uhr)

  9. #9
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Aber ich habe noch eine Frage zu den Mainboards, wenn man sich dieses (http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html) Bild von dem Mainboard anschaut gibt es doch oben links so einen Stromanschluss, hat das das Netzteil ? Weil bei mir habe ich da so ein 4Pin Stecker am Board.


    Also noch zu den Grafikkarten, wieso nicht ? Die sind schneller als die anderen.

    Und zum Board, bei den günstigeren kann man aber keine 8 Gig Ram einsetzen


    Ich hab das Perfekte Netzteil gefunden :
    http://www.mindfactory.de/product_in...2.html#reviews
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 15:35 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  10. #10
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Ja, schneller sind die Karten.
    Das ist ungefähr so als die 20 Meter zum Bäcker, der die benachbarte Tür hat, mit nem Porsche fahren zu wollen.
    Letztlich wirst Du doch nicht wirklich schneller und hast blos viel Krach für nichts.

    Ein 4 Pin Stecker reicht. Wenn da vier Pins frei bleiben macht das überhaupt nichts.

    1155'er Boards, die nicht wenigstens 16GB (2x 8GB) tragen können, sind bisher nicht bekannt geworden.
    Bei den H61-Boards geht aber eben halt nicht mehr, weil pro Slot nicht mehr als 8GB geht und nur zwei Ram-Slots vorhanden sind.

    Das Netzteil magst Du nehmen.
    Das ich nicht so derb auf Channel Well stehe, sagte ich bereits.
    Schaust Du mal [hier].
    Geändert von Horst58 (15.03.2012 um 15:39 Uhr)

  11. #11
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, ich meinte aber nochmal zum Netzstecker, also der Stecker links über den CPU der hat 6 Eingänge also würden doch dann zwei Eingänge übrig bleiben, macht das wirklich nichts ?

    Und zum Netzteil, ich glaube das von Corsair mit 430 W ist perfekt, oder ? Was ist dagegen zu sagen ? Und was ist mit Channel Well gemeint ?

    Und zur Grafikkarte, also sollte ich die schwache um 40 € kaufen ? Oder garkeine ? Und die Onboard benützen ?


    Bei den Ram meine ich das keine 4 Rammodule reinpassen, weil 4 mal 2G ist am billigsten
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 15:59 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  12. #12
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Channel Well ist der Hersteller.
    Und eben einer von der weniger vertrauenswürdigeren Sorte.

    Du mußt den (Zusatz-)Stromversorgungsstecker, meist mit P4 oder P8 bezeichnet, meinen.
    man kann auch gut einen vierpoligen Stecker in den achtpolige Connector stecken.
    Weil hier kein bis an die Wall übertakteter Core i7 am Werkeln ist, reicht die Stromergiebigkeit vollkommen(st).
    Der Connector auf dem Board hat acht Pole!

    Grafikkarte:
    Grundsätzlich reicht die IGP.
    Unter Umständen, je nachdem welcher Photoshop genutzt wird und wie viele aufwändige Transormationen und Drehungen gemacht werden müssen, kann so eine CUDA-Karte schon mal was bewirken.
    Übrigens auch beim RAW-Ausentwickeln mit Lightroom, macht sich das Vorhandensein einer Graka mit 92 Cuda-Kernen/-Einheiten ein wenig bemerkbar.
    Wer täglich ein paar hundert Fotos bearbeitet, spart so bei einem 10-Stunden-Arbeitstag schon mal ein paar Minuten.
    Also eher sinnfrei eine dezidierte Graka zu stecken.

    Das eingesparte Geld würde ziemlich sicher reichen ein Zweier-Kit aus 8GB-Modulen zu finanzieren.
    Ob 16 GB überhaupt sinnvoll sind, ist eine ganz andere Frage.
    Für mich, ich arbeite mit einer IGP, wären sie es nicht.
    Ich bekomme nicht mal vier GB insgesamt ausgelastet.
    Nicht mal gefüllt ...
    Geändert von Horst58 (15.03.2012 um 16:20 Uhr)

  13. #13
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Aber Channel Well ist janicht in den Corsair Netzteilen drin, oder ?

    Aber den stcker den ich meine hat sechs Eingänge, ich füg ml ein Bild hinzu.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	754899_2__44378-2.jpg 
Hits:	56 
Größe:	339,8 KB 
ID:	11813  

  14. #14
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Eben doch!
    Oder glaubst Du etwa, daß Corsair als Fabless-OEM irgend Etwas selbst produziert?
    Schaust Du den Link!

    *grins* Offenbar kannst Du nicht zählen!

  15. #15
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Achsoooooooooooo ich hab zwei übersehen
    Also ich bin mit mein Corsair Netztel sehr zufrieden, und hatte noch nie Probleme, obwohl ich es mit meinen PC eigentlich überlaste.


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Aber gibt es villeicht noch ein anderes Mainboard, oder ist das gut ? Aber es solte schon eins in normaler größe sein, das man noch RAM aufrüsten kann. Aber es sollte von Asus sein.

    Oder lohnt es sich einen Quad Core Prozessor zu kaufen ? Das der PC in einigen Jahren noch stark ist ?
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 19:09 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  16. #16
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Gibt schon noch was Anderes.
    Auch von ASUS.
    Aber nicht preiswerter.

    Wenns unbedingt ASUS sein muß und unbedingt ein ATX-Vollformater sein soll, dazu vier Ram-Slots bieten soll, kämen beispielsweise das [ASUS P8Z68-V LE] oder das [ASUS P8Z68-V] in Frage.
    Weil diese Bretter aber zweckbezogen nicht besser als das ASUS P8Z68-V LX sind, aber mehr oder entschieden mehr kosten, magst Du ruhig bei der ursprünglichen Wahl bleiben.

    Nöö. Auch mit einem Zweikerner wird die Arbeit in einigen Jahren noch gut zu bewältigen sein.
    Beim Surfen und im Office sowieso.
    Aber auch die RAWs (oder ggf auch die JPGs) aus der Kamera werden im Laufe der Jahre nicht wesentlich mehr Leistung verschlingen.
    Kann schon sein, wenn eine neue DSLR oder EVIL-Kamera angeschaft wird, daß die Urdateien etwas größer werden.
    (Kommt halt darauf an, was derzeitig vorhanden ist und über was für einen Sensor die neue Kamera verfügt.)
    Sie bleiben in aller Regel auch weiterhin gut handhabbar.
    Einzig wenn der Sensor Rohdaten aus mehr als 24 MP liefert, wirds wohl beim RAW-Ausentwickeln etwas (sehr) langsam werden, weshalb hier die Kraft von vier Kernen schon sinnig wird.

    Kommt im Laufe der Zeit aber auch Videoarbeit und das dann in HD und womöglich im AVCHD-Direktschnitt hinzu, ist dringend zu einem Vierkerner zu raten.
    Sonst wird die Vorschau zur Qual.
    Und das eigentliche Rendering wird auch äußerst zäh ablaufen.

  17. #17
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, also wenn die anderes Mainboards nichtsanders habe bleie ich beim alten.

    Also es handelt sich hier um eine Digitale Spiegelreflex, die qualität ist sehr gut, aber auch nicht im Profibereich.
    Und mit den Videos ist das auch ales nur standard.

  18. #18
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Dann machst Du mit dem i3 letztlich nichts falsch.

  19. #19
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, brauche ich dann sonst noch was ?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    oder passt ales ?
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 20:40 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  20. #20
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    M.E. brauchst Du ein Case, die ganze Hardware zu vereinen.
    Sonst ist alles vorhanden, was ein betriebsfähiges System ausmacht.
    (Ich weiß allerdings nicht was ASUS an SATA-Kabeln mit in die Mainboardverpackung schmeißt. Als ich das letzte ASUS-Board in den Fuchteln hatte, war blos ein einziges SATA Kabel von zweifelhafter Qualität vorhanden. Aber das war zu Zeiten des Sockels 939.)

  21. #21
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    ok, also ich hatte in den letzten zwei Jahren paar Asus Boards, da war ales dabei

    Aber ein Case ist doch da, oder ?

    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html

  22. #22
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Ja richtig!
    Warum hab ich das denn nicht gesehen?

    Na dann passt ja Alles.
    Fang an!

  23. #23
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Aber was st noh mit der Grafikarte ?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Welche soll ich dann da kaufen ?
    Geändert von Player123 (15.03.2012 um 21:11 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  24. #24
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.030
    Danksagungen
    2.721

    Standard

    Damit in den wenigen Fällen, wo sie ansatzweise sinnvoll ist, auch spürbar wird, daß sie mitarbeitet, nimmst Du die [Asus GeForce GT 430].

  25. #25
    Player123 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    348
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok, dan warde ich das System in den nächsten Wochen bestellen.
    Vielen dank für dein Hilfe Horst58, (und auch alle anderen) Du hast mit schon oft geholfen, Danke !

    Gruß Arne

  26. #26
    GastFrage-
    Beiträge
    0

    Standard PC Konfiguration

    Hallo,
    gerne möchte ich mir demnächst einen eigenen Desktop PC zusammenbauen.
    Ich habe mir auch schon z.B. auf Alternate einen PC zusammengestellt.
    Ich habe zwar auf alles (was ich so weiß) geachtet (Sockelgröße, ob der Prozessor für das Mainboard geeignet ist, dem Formfaktor, Stromversorgung...).
    Doch ich möchte mal auf Nummer Sicher gehen, ob man diesen PC wirklich so zusammenbauen könnte (Betriebssystem, und andere Komponenten [wie Tastatur, Maus, Monitor, Betriebssystem] habe ich erstmal außen vorgelassen.

    Hier mein Wunsch-PC:

    - Gehäuse: Aerocool Qs-200 Advance (http://www.alternate.de/html/product/Aerocool/Qs-200_Advance/1005922/?)
    - Mainboard: ASUS M5A78L-M/USB3 (http://www.alternate.de/html/product/ASUS/M5A78L-M-USB3/865440/?)
    - Prozessor: AMD FX-6200 (http://www.alternate.de/html/product/AMD/FX-6200/977172/?)
    - Grafikkarte: ASUS EAH6670/DI (http://www.alternate.de/html/product/ASUS/EAH6670-DI/865636/?)
    - Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (http://www.alternate.de/html/product/G.Skill/DIMM_8_GB_DDR3-1600_Kit/140051/?)
    - Festplatte: Western Digital WD5000AAKX 500 GB (http://www.alternate.de/html/product/Western_Digital/WD5000AAKX_500_GB/738026/?)
    - Laufwerk: LG CH10LS28 (http://www.alternate.de/html/product/LG/CH10LS28/943602/?)
    - CardReader: ICY BOX IB-865 (http://www.alternate.de/html/product/ICY_BOX/IB-865/988728/?)
    - Antec EA-450 Platinum 450W (http://www.alternate.de/html/product/Antec/EA-450_Platinum_450W/980276/?)

    Auf dieser Seite habe ich die Leistung ermittelt, die der Computer benötigt: http://www.bequiet.com/de/psucalculator/expert

    Wie ist das eigentlich beim Netzteil mit dem Anschlussstandart? Beim Mainboard steht, dass es" ATX12V 2.0 (24-Pin + 4-Pin)" benötigt. Kann man denn auch ein Netzteil mit "ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3" nehmen?

    Danke.

    Gruß

    Manuel

  27. #27
    shibby2012 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    110
    Danksagungen
    33

    Standard

    Mahlzeit

    Also mit der Kombi wird der Rechner keine Rakete werden... Alles ziemlich durcheinander gewürfelt. Veralteter Chipsatz auf dem Mainboard, der nur durch tiefe BIOS-Eingriffe AMD FX-fähig geworden ist und keinen SATA III Anschluss hat. In jedem neuen Rechner ab etwa 400€, der vernünftig durchgeplant ist, gehört eine SSD! Der schnellste Prozessor fühlt sich eben lahm an, wenn er gegen eine herkömmliche HDD arbeitet. Nichts bremst einen Rechner mehr aus als den Betrieb von Windows auf einer HDD. Außerdem ist die Grafikkarte für Spiele aller Art gänzlich ungeeignet. (Browser Games und Spiele mit hohem Alter mal ausgeschlossen) Die ist wirklich nur fr den Einsatz als Officerechner gedacht.

    Sag mir einfach mal wie viel Geld du gern ausgeben möchtest und ich mach dir mal einen Vorschlag für ein besseres System

    Gruß

  28. #28
    bisy V.I.PCMaster
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    8.857
    Danksagungen
    1.414

    Standard

    auserdem wäre gut zuwissen was du mit dem PC machen willst?
    wieviel du max ausgeben willst?
    wird win7 oder 8 benötigt oder hast du das?
    hast du Hardware die man verwenden könnte?

  29. #29
    Avatar von Swisstec93
    Swisstec93 Foren-Neuling
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Medebach
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    1

    Standard Von Gäste Frage (nur bin ich jetzt unter dem Namen Swisstec93 angemeldet)

    Warum wird der Rechner keine Rakete werden?
    Die CPU hat doch 6 Kerne und ist eine neuere Generation. Außerdem soll der AMD FX-6200 30% mehr Leistung haben, als die ältere Generation, wie dem Phenom II. Das Mainboard ist doch auch ein aktuelles AM3+ Mainboard. Hat einen Grafikchip und sogar USB 3.0! Bei der Grafikkarte habe ich auch ehrlich gesagt etwas gespart ausgewählt. Aber so eine gute brauche ich auch nicht. Aktuelle Games spiele ich auch nicht!

    Dabei komme ich auch schon zum nächsten Punkt:
    Den Rechner brauche ich nur, um Fotos / Videos (Fotos mit Gimp / Photoshop & Videos mit PowerDirector 11 Ultrazu) zu bearbeiten, und vielleicht mal vereinzelt ein paar kleine Games zu spielen (wie z.B. Minecraft).
    Maximal möchte ich unter 600€ bleiben!

    Ihr könntet mir ja sonst mal ein Angebot (wenn möglich auf Alternate) zusammenstellen (ohne Betriebssystem, Tastatur, Maus, Monitor, Lautsprecher & Drucker). Der Prozessor kann ruhig von AMD kommen, und die Grafikkarte genauso (ATI).

    Auf EBAY bin ich jetzt auch auf ein merkwürdiges Angebot gestoßen: http://www.ebay.de/itm/GAMER-PC-AMD-...item19d31e2bb9

    - > Wie kann der Verkäufer solch eine Leistung zu solch einem günstigen Preis anbieten? Wie gehts soetwas? Auf Alternate kommt man mit diesen Hardware Eigenschaften in die tausender...
    Sollt man sich dann lieber solch einen PC holen, als ihn selber zusammen zu bauen? Ich will aber gerne mal selber meinen eigenen PC zusammen bauen. Darum ging es mir halt auch.

    Auf eine Antwort würde ich mich freuen.


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Zitat Zitat von bisy Beitrag anzeigen
    auserdem wäre gut zuwissen was du mit dem PC machen willst?
    wieviel du max ausgeben willst?
    wird Windows 7 oder 8 benötigt oder hast du das?
    hast du Hardware die man verwenden könnte?
    1. Wenn, dann würde ich Windows 7 64 Bit auf den Rechner installieren.
    (Häte ich! Oder würde ich mir sonst noch seperat holen. Spielt hierbei jetzt aber auch keine Rolle.)

    2. Hardware habe ich nicht. Müsste ich alles bestellen. Da finde ich Alternate am besten... Oder meint ihr nicht? Ist Alternate zu teuer? Aber wenn man auf zich verschiedenen Versandhäuser sich die Komponenten bestellt, muss man ja auch immer wieder erneut Versandkosten bezahlen. Dann kann man auch alles bei einem Händler / Versandhaus bestellen.

    Danke.
    Geändert von Swisstec93 (08.11.2012 um 20:31 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  30. #30
    Avatar von Hardcore-Gouda
    Hardcore-Gouda Stammbesatzung
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    4.389
    Danksagungen
    987

    Standard

    Alternate ist zwar nicht schlecht, allerdings sind die Preise mehr als gesalzen.
    Andere Online-Händler haben ein genauso gutes Angebot und erheblich bessere Preise.

    Von Fertigrechnern wird dir hier JEDER, nicht ohne Grund, abraten!
    Unausgeglichen mit Flaschenhals, minderwertige Komponenten, schlechte Aufrüstbarkeit und hohe Lautstärke sind da an der Tagesordnung.
    Und genau deshalb können einige Händler solch vermeintliche "Schnäppchen" anbieten.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC Konfiguration
    Von Immulator im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 10:15
  2. Alter (Gaming) PC wird komplett aufgerüstet/Beratung zur Konfiguration
    Von Xigmasgard im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 11:28
  3. PC konfiguration für einen Freund
    Von ERR0R im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 21:26
  4. PC Konfiguration
    Von Davisz im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 15:10
  5. Neuer gaming pc, konfiguration so ok?
    Von Wonko im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 10:07
  6. PC Konfiguration
    Von Chris1989 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 22:26
  7. TYAN Thunder K8QSD Pro
    Von Hephaistos im Forum Mainboards
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 17:25

Stichworte