Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stromspar Netzteil für Midrange-Gamer PC

  1. #1
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard Stromspar Netzteil für Midrange-Gamer PC


    Hallo Forum,


    ich bin auf der Suche nach einem energisparendem Netzeil.
    Ich habe mir jetzt mal 3 Stück rausgesucht:

    Fortron Aurum Gold 400W:
    http://geizhals.de/614763

    Und das Cougar A400
    http://geizhals.de/543127

    Super Flower Golden Green Pro 400W:
    http://geizhals.de/680221

    Ich weis das das Cougar von der Haltbarkeit und Verarbeitung natürlich das non-Plus-Ultra ist. Es zieht dafür aber mehr Strom. Ist allerdings auch etwas günstiger.

    Von Fortron weis ich das dort die ganzen billig Netzteile gebaut werden, deshalb bin ich da sehr skeptisch. Super Flower ist mir bekannt, über die Güte der Produkte weis ich aber nichts.

    Was ich damit Vorhabe:
    Ich will den PC nicht heute oder morgen bauen, das hat noch ne kleine weile Zeit.
    Es soll ein Spiele PC werden. Leise und relativ sparsam. Da sollte das Netzteil dann auch dementsprechend gewählt werden.
    Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich das Ding dann auch als Homeserver und Multimedia-HTPC einsetze. Das wäre dann die all-in-one Lösung.

    Vorraussichtlich kommt der i3 2120 dort rein, wenn die Ivy Bridge bei Einführung relativ günstig zu erstehen sind und einen deutlich Vorteil bringen wird es dessen Nachfolger.
    Da die neuen HD 78XX Karten demnächst rauskommen würde ich dann auch gerne dort zuschlagen. Die sind ja für ihre Leistung auch sparsam, besonders gut finde ich die Zerocore Technologie. Die Preise müssen allerding noch fallen, 250€ wollte ich für eine 7850 nicht ausgeben.

    Welches Nezteil würdet ihr nehmen??. Das Superflower ist mit eigentlich etwas zu teuer, mehr als 50€ soll es nicht kosten.

    Was haltet ihr vom Fortron, hat jemand Erfahrungen damit bezüglich Lautstärke und Haltbarkeit??
    Geändert von BastiFantasti (06.03.2012 um 11:46 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.861
    Danksagungen
    2.690

    Standard

    Nur soviel:
    Man kann keine voll mit allen Schutzschaltungen ausgerüsteten gold-zertifizierten Netzteile billig bauen.
    Auch wenn Fortron selbst oder beQuiet & Co noch immer nicht das Billig-Image ablegen konnten, stimmt die Annahme, daß hier ein Billigheimer auf dem Prüfstand steht, mal überhaupt nicht.
    Wo so viel Effektivität verbürgt ist, muß einfach Hochwertiges unter der Haube stecken.
    Und das gibts halt dann, auch wenn es Fortron mal unter eigenem Namen in den Handel bringt, nicht für kleinstes Geld.

    Rein persönlich, also nicht direkt als Handelsempfehlung:
    (Weil Dir nach meinem Strickmuster natürlich sowohl die Garantie als auch die Gewährleistung flöten gehen.)
    Ich halte den Preis noch immer für "teuflisch heiß" oder gut und würde so ein Netzteil durchaus ins nächste System stecken.
    Und wenn mir der Lüfter evt zu laut werkelt, würde ich ihn beruhigen.
    Bei so einer hohen Effektivität ist nicht zu befürchten, daß irgendwas zu warm werden könnte, wenn der Fan mal ein paar weniger Qubikmeter Luft durch das Netzteil schaufelt.

  3. #3
    BastiFantasti Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    22.09.2011
    Ort
    Harz
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    50

    Standard

    So in etwa hatte ich mir das auch gedacht. Ein 80PLUS Gold Netzteil kann nicht schlecht sein, war/ist auch meine Einschätzung.
    Auf Gold könnte ich auch gut verzichten aber im Bereich Silber gibts nichts für um die 50€.

    schafft man es damit eine HD7870 zu betreiben? Eine 7850 sollte kein Problem sein denke ich.

    Ich hab auf den Bildern der HD7870 gesehen das man dort 2*6pin Stecker benötigt. Die bietet das Fortron leider nicht. Da müsste dann ein Adapter her halten. Rein von der Leistung her sollte es aber reichen wenn auf beiden 12 Volt schienen 18A sind? Das Cougar und das Superflower bieten ja mit jeweils 20A etwas mehr.

    Wobei die Preise der 7870 wohl nicht so starkt fallen werden als das ich sie mir kaufen würde. Mehr als 200€ wollte ich nicht ausgeben und da der startpreis bei knapp 350€ liegt ist das sehr sehr unwahrscheinlich.

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.861
    Danksagungen
    2.690

    Standard

    Weil die HD 7870 ein paar Watt weniger als die HD 5870 haben will, weil das Netzteil im obersten beim Geizhals verlinkten Test mit der 5870 getestet wurde, kannst Du mit allergrößter Sicherheit davon ausgehen, daß keinerlei Versorgungsengpässe auftreten werden.

    Rein von der Rechnung mit der Leistungsbilanz her, passts sowieso!
    Und läßt auch noch genügend Reserven zum Wahnsinns-OC erkennen.
    -> HD 7870 ca 175 Watt, -> Core i3 ACP (load) etwa 50 bis 55 Watt und -> Rest des Systems sowieso unter 50 Watt

  5. #5
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.522
    Danksagungen
    663

    Standard

    Zitat: Ich weis das das Cougar von der Haltbarkeit und Verarbeitung natürlich das non-Plus-Ultra ist.

    Das glaub' ich kaum.
    Schau dir mal die Modular 80 / 87 Plus NT's von Enermax an, da hast du dann das Non-PlusUltra, aber auch vom Preis her...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht, Netzteil riecht komisch!!
    Von Ed Banger im Forum Netzteil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 14:47
  2. Gamer PC für max. 650 Euro
    Von Netzwerk im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 21:16
  3. PC absolut tot - Netzteil defekt?
    Von Souljah im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 19:04
  4. Einen Gamer PC aus einem altem PC Machen?Möglich?
    Von Cr4zy im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 01:25
  5. Gamer Pc hilfe
    Von blackrider15 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 07:36
  6. Gamer Pc - 600 €
    Von doppelp im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 20:37
  7. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 14:10
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 09:52

Stichworte