Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Neuer (High-End/Gaming) PC? Was sagt ihr dazu?

  1. #1
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard Neuer (High-End/Gaming) PC? Was sagt ihr dazu?


    Hallo
    Ich möchte mir einen neuen PC kaufen, er soll natürlich viel draufhaben^^ Im Internet habe ich dieses schöne Teil entdeckt.
    http://www.gamers.hi-tech.at/Einstei...ER-FX8120.html
    Ich wollte euch fragen ob sich der PC lohnt und ob das Preis Leistungsverhältnis stimmt. Die Hardware wie zB Prozessor und Grafikkarte sind immerhin OC und die anderen Komponenten sind ja auch nicht schlecht. Was meint ihr zu den PC?

    mit Freundlichen Grüßen eRRoR
    Geändert von eRRoRxD (13.01.2012 um 09:29 Uhr) Grund: fehler

  2. #2
    SchL1990 Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    6

    Standard

    bin zwar auch recht neu hier, habe mir allerdings schon einige informationen eingeholt, da ich mir gerade auch ein neues System baue.

    zuerst will gesagt sein, dass sie bulldozer cpu's von amd im moment sehr viele probleme aufweisen und sich so ziemlich garnicht fürs gaming nutzen lassen, besser wäre hier ein i7-2500k bzw. wenn das kleingeld vorhanden ist ein i7-2600k.
    die intel cores hängen die amd einfach z.Z. um längen ab. ausserdem sind die 2xxxk modelle sehr gut für oc geeignet, wofür dann allerdings ein p67 oder z68 board(falls du die interne gpu der cpu nutzen willst) vorausgesetzt wird.

    ausserdem ist das Netzteil dieser zusammenstellung sehr überdimensioniert. 730 W wird dieses system niemals verschlingen... mit einem i7-2600k und einer 7970 reicht auch ein be quiet e9 580-600w netzteil.

    das gehäuse ist geschmackssache, wers bunt und leuchtend haben will... mein Ding wärs nicht. Zur Qualität des Case kann ich auch nichts sagen, kenne die Marke nicht.

    Zudem ist im System keine SSD vorhanden, was deinem System einen ORDENTLICHEN schub gibt. hierbei wäre die Crucial m4 128GB oder eine Samsung 830 128GB. Das case bietet allerdings schon einbauschächte für das nachrüsten einer SSD.

    Vom Preis her ist es angemessen angesiedelt. Mit einer SSD wärst du dann etwa bei 1600 euro....

    Wenn du dir aber ein wenig Zeit nimmst und dir Tutorials zum selber Zusammenbauen ansiehst, würde ich dir empfehlen selbst ein System zu entwerfen.

  3. #3
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Erstmal danke.

    Hmm Ssd und i7 2600K ... wie wär es mit diesem PC? Ist leider etwas teurer aber mal schauen

    http://gamers.hi-tech.at/Einsteiger-...AKE-I7970.html

  4. #4
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.767
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Das System ist definitiv zu teuer und du würdest es wesentlich günstiger bekommen, wenn du die Komponennten einzeln bestellen und zusammenbauen würdest.
    Deweiteren halte ich die Zusammenstellung als solches für nicht besonderst optimal.
    Da wäre die CPU/Plattform und auch das Netzteil insbesondere angesprochen.
    Du bekämst da bei Intel die wesentlich leistungsstärkere CPU/Platform fürs gleiche Geld.
    Ein NT mit über 700W ist für ein System, welches nur eine Grafikkarte beinhaltet auch völlig überzogen und ein NT mit 500-550W eines Markenherstellers würde mehr als ausreichen.
    Über die AMD/ATI 7970 läst sich ebenfalls streiten. Zwar ist sie momentan die stärkste Grafikkarte mit nur einer GPU am Markt, aber das hat auch seinen Preis, denn die sind nicht unter 500€ zu bekommen. Man könnte aber bei 500€ Budget nur für die Grafikkarte bereits zwei GTX560ti oder gar zwei GTX570 im SLI laufen lassen, welche mehr Listung hätten, aber auch mehr Strom verbrauchen.
    Man sollte aber bedenken, dass Grafikkarten eigentlich mit zu den "kurzlebigsten" Komponenten eines Rechners zählt, zumindest wenn man auch immer die neusten Games daddeln will. Hier wird mit am häufigsten aufgerüstet. Daher empfehle ich eigentlich immer jeden eine Grafikkarte die zwar mehr als genug Leistung hat, aber nicht die teuerste ist. Hier sein die GTX570 oder eine HD6970 erwähnt. Beides Karten um die 300€ die genügend Leistung bieten aber denoch nicht unnötig Geld verschweden.
    Nebenbei sei aber auch die 7950 genannt. Allerdings gibt es die erst ab Februar zu kaufen. Die sollte um einiges günstiger als eine 7970 sein, aber auch etwas schwächer. Ich denke aber nicht, dass es die unter 350€ geben wird, wenn man die Preise der 7970 sieht, sollte das so sein.
    Auch sollte in ein System was derartig viel Geld kostet, eine SSD nicht fehlen. Die sollte aber auch um die 125GB haben, damit neben dem BS auch die genutzten Programme darauf platz finden.
    Arbeitsspeicher reichen 8GB mehr als aus und wirst du auch nicht benötigen. Gerade beim Gamen sind 4GB sogar noch ausreichend, von BF3 mal abgesehen.

  5. #5
    SchL1990 Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    6

    Standard

    das sieht schonmal besser aus, wobei OCZ nicht gerade die beste Marke für SSD's ist. hab schon vorhin eine m4 128 gb oder samsung 830 128 gb empfohlen, da 60 gb eben schon schnell voll sind. w7 schluckt etwa 30

    das nt ist auch hier überdimensioniert, frisst halt unnötig strom...

    Der RAM ist auch schlecht, da Intel nicht mehr als 1333 mhz verarbeiten kann und dieser 1600 hat

    prozi und graka sind schonmal richtig allerdings sieht man auch nicht von welchem hersteller die Radeon 7970 ist... XFX wird hier zur zeit vorne gesehen was verbrauch leistung und lautstärke angeht.

    Wenn es schnell sein muss und du nicht viel aufwand betreiben möchtest, dann würde ich dir das 2. system eher empfehlen als das 1.

    jedoch steht immernoch an platz 1 das selbst zusammenstellung (kann man auch zusammenbauen lassen für nicht allzuviel aufpreis)

    hier mal meine zusammenstellung

    http://geizhals.at/de/?cat=WL-210934

    mit windows 7 home premium 64 bit wärste dann bei 1600 € wobei hierbei folgendes besser ist:
    - 70 euro gespart
    -128GB SSD statt 60 und samsung 830 (zurzeit beste SSD auf dem Markt)
    - 16GB RAM anstatt 8 und mit dem richtigen Takt
    - XFX 7970 (beste auf dem Markt)
    - Marken-CPU Kühler (bestens für OC bis 4.4GHZ geeignet
    - großes geräumiges, GUT durchlüftetes Gehäuse
    - angepasstes Netzteil, was richtig dimensioniert ist

    was fehlt:

    - Blu-Ray laufwerk (benötige ich persönlich nicht)
    - OC muss selbst ausgeführt werden, wobei es hierfür auch etliche tutorials gibt

  6. #6
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Wow

    Ich danke euch vielmals Ihr habt mir wirklich sehr geholfen.
    SchL1990 du hast mich überzeugt die Teile einzeln zu kaufen Ich schau mir deine Zusammenstellung mal an, danke euch nochmals

    Edit: Ok habe mir alles angesehen. Sieht echt nice aus, danke. Habe aber paar Fragen^^ ( bin Anfänger was Hardware betrifft).
    1. Ist das alles was ich für einen kompletten Rechner brauche? ( Außer OS)
    2. Passt diese Soundkarte ( Asus Xonar) http://geizhals.at/de/334553 zu dem Rechner und ist die überhaupt empfehlenswert?
    3. Sind alle Komponenten die du in der Liste hast miteinander kombinierbar? Also kann ich das Zusammenbauen lassen ohne Probleme, so das alles zusammen funktioniert?
    4. (Der RAM ist auch schlecht, da Intel nicht mehr als 1333 mhz verarbeiten kann und dieser 1600 hat) Stimmt das wirklich? Wusste ich nicht ^^

    Ihr seht ich bin ein Anfänger :P sry ^^
    Trotzdem Großes THX

    Edit: Ich würde die Teile jetzt so kaufen http://geizhals.at/?cat=WL1

    Corsair Special Edition White Graphite Series 600T mit Sichtfenster (CC600TWM-WHT) 146,90€
    Intel Core i7-2600K, 4x 3.40GHz, boxed ( Werde ich auf 4,5GHz Overclocken) 285€
    XFX Radeon HD 7970 925M Dual Fan, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort 583,85€
    ASUS P8Z68-V LE, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) 120,30€
    Corsair DIMM 16 GB DDR3-1333 Quad-Kit CL9 81€
    Western Digital Caviar Blue 1000GB, SATA 6Gb/s 136,40€
    Samsung SSD 830 Series PC Upgrade Kit 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s 181,90€ ( eventuell )
    LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk 17€
    Seasonic X-Series X-560 560W ATX 2.3 (SS-560KM) (semi-passiv) 121,90€
    Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1) 37,90€
    ASUS Xonar DX 7.1, PCIe x1 60,45€

    Das wäre dann ca 1600€ ohne SSD ( die würde ich mir später holen)

    Wie findet ihr die Zusammenstellung?
    Geändert von eRRoRxD (13.01.2012 um 11:51 Uhr)

  7. #7
    SchL1990 Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    6

    Standard

    kein problem

    zu 1) ja das ist alles was du benötigst, falls du nicht noch eine wlan-karte, tv karte oder ähnliches benötigst. Natürlich ist die Peripherie (sprich bildschirm maus tastatur headset boxen) nicht mit inbegriffen
    zu2) wenn du die verfügbaren steckplätze des Mainboards mit den bisher verbrauchten vergleichst (2 für Grafikkarte) stellst du fest, dass es locker passen wird, vor allem, da dieses Gehäuse SEHR viel Platz bietet. Vllt sogar zuviel, stell dir die Maße des Cases einmal vor und entscheide ob es auch nicht zu groß ist.
    zu 3) ja sind kombinierbar, habe diese zusammenstellung in einigen Foren schon absegnen lassen
    zu 4) ja ist so, kA wieso hab mich nicht in die Theorie eingelesen, aber es steht fest. bei amd sieht das anders aus, die profitieren davon, eignen sich aber zurzeit nicht zum zocken


    Zusammenstellung ist gut!!
    lies dir bezüglich des Overclockens der CPU nochmals einige Tutorials durch und Takte schritt für schritt hoch und beobachte die Temperaturen

    Du warst bei den Preisen auf der falschen Geizhals page
    --> http://geizhals.at/de/
    dies ist die richtige für Versandhäuser in Deutschland.
    wenn du alle Komponenten auf deine Wunschliste setzt und dann rechts unten auf den Button billigster Händler für alle Komponenten klickst, kannst du dir den billigsten/ die 2 billigsten raussuchen lassen.
    bei deiner zusammenstellung kam ich (vorausgesetzt man stellt die Lieferzeit auf beliebig, da bisher nur Alternate die 7970 liefern kann ein) auf die beiden shops Mindfactory und VV-Computer mit Kosten in Höhe von:

    1604,41 (kann noch Versandkosten enthalten)
    jedoch ist das Angebot schon MIT der SSD

    zusätzlich solltest du dich noch in ComputerFachhändler (Arlt etc.) in deiner Nähe erkündigen über die Preise des Zusammenbauens.

    EDIT: Bei Mindfactory gibt es Midnightshopping!! bestellst du zwischen 0-6 Uhr entfallen die Versandkosten!!

  8. #8
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Alles klar danke. Ich glaube ich war auf der richtigen Seite, wohne in Wien,Österreich Aber in DE 1600€ nur ? mit SSD? ...
    Zusammenbauen wird das ein Kollege von mir, da mache ich mir keine Sorgen

    Achso ja Headset,Maus, Tastatur und Bildschirm habe ich schon
    Aber die WLAN-Karte habe ich ja auch noch vergessen^^ Danke
    Hoffe diese passt dazu http://geizhals.de/at/496725
    Geändert von eRRoRxD (13.01.2012 um 12:59 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Morti
    Morti Forenkenner
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.299
    Danksagungen
    405

    Standard

    Würde das so nicht bestellen... für den Preis der neuen ATI Karte bekommst du 2 GTX570, die deutlich stärker sind.
    16GB RAM machen in nem GamingPC wenig Sinn, wenn du also nicht viele virtuelle Maschienen betreiben willst oder sonstige, extrem RAMlastie Software ausführst reichen 8GB locker aus.
    Z68Chipsatz auf dem mainboard ist auch unnötig, da du ja ne richtige GPU hast. Von daher P67Chipsatz verbauen.

  10. #10
    SchL1990 Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    6

    Standard

    jo dann tuts mir leid, dann warste auf der richtiges seite, joa ihr scheint teurer zu leben

    mit der WLAN-Karte dürfte laut meiner Berechnung Das mainboard nun ausgelastet sein... checke das aber noch eben gegen...

    wobei du vermutlich eh ein LAN-Kabel an deinen PC anstecken wirst oder? oder gehst du oft auf LAN-Parties die über WLAN laufen... ?

    Hoffe dich gut beraten zu haben, ich selbst werde mir dieses System auch bestellen, warte aber noch bis nach meinem Geburtstag, da meine Eltern mich darum gebeten haben (denke die wollen mir etwas davon schenken)

    also muss ich mich noch bis Februar gedulden, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass damit

    EDIT zu Morti:

    die 7970 weist aber keine Mikroruckler auf, wie es in crossfirex bzw sli varianten der fall ist. Zudem hat der TE selbst gesagt er ist Neuling auf dem Gebiet, willst du ihm da direkt ein SLI verbund an die Hand geben.
    Stromsparender ist die 7970 zusätzlich noch und es entspricht der neuesten Technologie mit 28nm.

    klar würden 8GB reichen, aber es macht das fett nich weg bei diesem Budget 20 euro für das doppelte an RAM draufzuzahlen.

    z68 chipsatz lohnt sich meiner ansicht nach schon, sonst ziehst du keinerlei nutzen aus der IGP der CPU...
    wenn man einen Laptop hat den man noch nutzen kann und dann bei GPU problemen im Internet nachzuschauen, dann nimm ein P67 board, hast du keine Laptop, nimm das z68...



    so hab an anderer Stelle bezüglich der Steckplätze mal nachgefragt
    sollte alles möglich sein, allerdings sind nun alle pcie steckplätze belegt!!
    Geändert von SchL1990 (13.01.2012 um 13:55 Uhr)

  11. #11
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Danke für eure Antworten.

    1. Ich möchte kein SLI/CrossfireX ( Eben wegen der gegannten Probleme und dem derzeitigen Entwicklungsstand. )

    2. Ich werde 1-2 Virtuelle Maschinen betreiben mit jeweils ca. 4GB Ram, daher sind 16GB nicht schlecht.

    3. Beim Mainboard habt ihr mich jetzt echt verwirrt Denn da kenne ich mich gar nicht aus. Könntet ihr mir die Unterschiede klarer erläutern?
    BTW was bringt der IGP eigentlich? Kenne mich hier auch nicht aus aber die ATI Grafikkarte müsste doch ausreichen als GPU oder?
    Geändert von eRRoRxD (13.01.2012 um 16:04 Uhr)

  12. #12
    nurintelundnvidiasonstnix Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    17

    Standard

    IGP ist eine onboard Grafikkarte. Die ist wesentlich langsamer als die genannten.

    H67 am günstigsten, kann die IGP nutzen aber kaum übertaktbar
    P67 kann die IGP nicht nuten, aber gut übertakten allerdings nur die Modele die mit "k" enden
    Z68 teurer,kann beides

    IGP und Garfikkarte macht wenig Sinn.

    In deinem Fall P67

  13. #13
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Zitat Zitat von nurintelundnvidiasonstnix Beitrag anzeigen
    IGP ist eine onboard Grafikkarte. Die ist wesentlich langsamer als die genannten.

    H67 am günstigsten, kann die IGP nutzen aber kaum übertaktbar
    P67 kann die IGP nicht nuten, aber gut übertakten allerdings nur die Modele die mit "k" enden
    Z68 teurer,kann beides

    IGP und Garfikkarte macht wenig Sinn.

    In deinem Fall P67
    Verstehe es leider trotzdem noch nicht
    IGP und Grafikkarte macht vielleicht wenig Sinn, aber die stören einander ja nicht oder? P67/Z68 Welches ist nun besser? Oder könnt ihr mir gar ein anderes empfehlen. ( USB-3.0 Support wäre nicht schlecht ).

  14. #14
    nurintelundnvidiasonstnix Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    17

    Standard

    IGP ist eine Onboard Grafik. Sören sich nicht. Die wirst aber nicht brauchen.

    Ein P67 zB. das ASRock wäre 36€ günstiger. Hat eSATA, aber keinen internen USB3.0 ansonsten sind die gleich. Nehmen kannst beide, aber kannsst mir glauben das eine 500€ Grafikkarte besser ist wie die onbord. Z68 wäre mit Ivy-Bridge interessant, wegen PCIe 3.0 Unterstützung. Was die 7970 hat.
    Geändert von nurintelundnvidiasonstnix (14.01.2012 um 01:10 Uhr)

  15. #15
    SchL1990 Schaut sich um
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    6

    Standard

    Und error, für was haste dich nun entschieden? schon bestellt?

  16. #16
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    Tut mir leid, ich hatte keine Zeit hier vorbeizuschauen

    Ich bin mir nicht sicher, entweder ich kauf Einzelteile und gebe viel Geld aufeinmal aus... oder ich kaufe mir den PC hier http://gamers.hi-tech.at/Einsteiger-...RONTATION.html

    Das hat 2 Gründe: 1. kann ich den PC auf Raten kaufen, dass ist mir irgendwie angenehmer, da ich dann nicht so viel Geld auf einmal ausgeben würde.
    2. Ist der Prozessor bereits OC und das mit Garantie

    Oder spricht irgendwas gegen den PC? Könnte ich mir noch eine SSD reinbauen, oder ist da kein Platz mehr?

  17. #17
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Oder spricht irgendwas gegen den PC?
    Ja, der Preis. Abgesehen davon ist sowohl RAM als auch NT für den PC nicht optimal, die bereiten zwar kein Problem treiben aber den Preis in die Höhe. Und bei den 7970 gibts auch bessere, die Dual Fan XFX ist definitiv vor zu ziehen.
    Ne SSD würdest du da rein kriegen, aber dann würdest du insgesamt über 1500€ ausgeben, und das ist der PC einfach nicht wert.

    Ratenkauf kannst du bei den meisten Händlern auch kriegen. Es gibt auch Finanzierungen auf den Rechnungsbetrag.

    MfG
    Arachnid

  18. #18
    eRRoRxD Schaut sich um
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    50
    Danksagungen
    2

    Standard

    hab noch eine frage zur dual fan xfx. ist sie viel besser als die normale? wo ist der unterschied? ( ausser dass sie 2 lüfter hat ) dankeschön

  19. #19
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.923
    Danksagungen
    850

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Neuer PC - Kaufberatung
    Von JonaCo im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 21:27
  2. Neuer PC, selbst zusammenbauen, auf was muss ich achten?
    Von PeGard im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 14:05
  3. Neuer PC - einige Fragen
    Von Anwar-Nieninqe im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 20:07
  4. Neuer PC friert ständig ein!
    Von lady sunshine im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 13:51
  5. Neuer Pc. Bis zu 400-450 Euro
    Von SuperB im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 19:14
  6. Neuer PC sinnvoll?
    Von Angy80 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 07:44
  7. Neuer PC, neue Frage
    Von jo_ka im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 16:55

Stichworte