Computex:

Alles über die Computex »

Computex Eingabegeräte News Hardware

Roccat Tyon Gaming-Maus mit 16 Tasten und 8.200 dpi

Eingabegeräte-Experte Roccat hat auf der Computex seine neue Gaming-Maus vorgestellt, die alle bisherigen Modelle der Konkurrenz, mit Ausnahme der EVGA Torq X10 Carbon, ganz schön alt aussehen lässt; zumindest was die technischen Daten betrifft. Die Tyon-Maus, die sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich ist, besitzt satte 16 programmierbare Tasten, einen mit 8.200 dpi abtastenden Pro-Aim-Laser sowie 576 kB Onboard-Speicher, in dem zahlreiche Profile und Makros abgelegt werden können.

Roccat Tyon

Nicht nur im Hardware-Bereich versuchen sich die Hersteller mit Superlativen zu übertrumpfen, auch im Peripherie-Segment gilt das Motto "nicht kleckern, sondern klotzen".

Daran hat sich Roccat orientiert, als man die neue Tyon-Maus vorgestellt hat. Mit insgesamt 16 Maustasten bietet der digitale Nager schon einmal genügend Auswahl, doch die Masse alleine soll es nicht richten. So verfügt die Gaming-Maus über einen "X-Celerator" getauften Zwei-Wege-Analogschalter, den Gamer mit dem Daumen bedienen können. Dank diesem sollen sich Fahrzeuge besser und vor allem genauer steuern lassen.

Das zweite Highlight der Roccat Tyon ist der "Fin-Switch". Dabei handelt es sich um einen nach links und rechts klickbaren Schalter hinter dem Mausrad, der mit dem Mittelfinger bequem erreicht werden soll. Hier können Gamer, mittels der beiligenden Software, zwei Tastaturbefehle auf die Maustaste legen, um sich somit taktische Vorteile verschaffen zu können.

Abgerundet wird Ausstattung der Tyon mit 576 kB Onboard Speicher, in dem alle Settings und Makros gespeichert werden können, sowie einem 8200 dpi Pro-Aim Laser. Um das Ganze ansprechend in Szene setzen zu können, spendiert Roccat seiner Gaming-Maus ein duales RBGY-Beleuchtungssystem, das nicht nur die Lightpipe, sondern auch Mausrad getrennt voneinander beleuchten kann.

Wie Roccat mitteilt, soll die Tyon im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Technische Spezifikationen der Roccat Tyon in der Zusammenfassung:

  • 8200 dpi Pro-Aim (R3)-Lasersensor
  • Analoger Daumenschalter X-Celerator
  • Fin Switch
  • Rocaat Easy-Shift[+]
  • 16,8 Millionen 2-Wege-Multicolor-Lichtsystem (für Mausrad und Lightpipe)
  • Tracking & Distance Control Unit
  • 16 programmierbare Maustasten + 2D-Mausrad
  • 32-Bit-Prozessor und 576 kb Onboard-Speicher
Quelle: Roccat-Pressemitteilung

Welovetech