Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Headset-Mittleklasse

  1. #1
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard Headset-Mittleklasse


    Hallo Leute,

    da mein eigentliches Headset kaputt ist (schlecht Stoff Kabel Ummantelung ) und mein zweites ein Mikro hat, das so nah am Mund ist das man in der Sykpe Konferenz nichts von meinen Worten versteht wollte ich mir eine neues anlegen. Dieses soll bei Mindfactory erhältlich, nicht teurer als 60€ sein (absolute Obergrenze: 70€) und nicht so schnell auf die Ohren drücken. Desweiteren möchte ich es an den onBoard Sound anschließen. Vielleicht auch später mal an eine Soundkarte, deshalb sin Möglichkeiten nach oben erwünscht
    Wenn man auch für 40€ schon etwas gutes kriegt habe ich nix dagegen.

    Dankeschön, Kuney

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.055
    Danksagungen
    2.725

    Standard

    Ausgerechnet bei Mindfactory derzeitig (oder überhaupt?) nicht zu bekommen.
    Wenn Dir das Teil gefallen sollte, magst Du es gern bei redcoon bestellen.

    Ich ordne es in die gehobene Mittelklasse ein.
    Klanglich (fast*) neutral, wobei es schon ziemlich tief im Keller anfängt zu tönen und erst da, wo maximal Dein Hund noch was hören kann, wieder aufhört.
    Am Onboardsound ausreichender Schalldruck.
    Das Headset hat ein sehr gutes Mike ist angenehm leicht und hat eine einseitige Kabelführung..
    Du müßtest schon einen absoluten Dickkopf haben, daß die gut gepolsterten, ohraufliegenden Muscheln irgendwann mal anfangen zu drücken.

    Besseres kann man vieleicht bekommen.
    Besseres zu so einem Kampfpreis aber bestimmt nicht!
    Deshalb empfehle ich das [Sennheiser PC 131].

    * fast neutral nenne ich es, weil meine als wahrlich neutral beschriebenen Kopfhörer (AKG K77) keinen wirklich nennenswerten Abstand schaffen.

  3. #3
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard

    Das wäre aber wirklich ein klasse Preis! Benutze derzeit auch eins von Sennheiser, welches mir eigentlich ganz gut gefällt (bis auf die Sache mit dem Mikro eben), aber da es mir nicht selbst gehört und der wahre Besitzer es jetzt (nach nem halben Jahr ) auch mal wiederhaben will muss eben ein neues ran. Hast du schon Erfahrungen mit Redcoon gemacht?

    P.S.: Hast du vielleicht auch Ahnung von Bildschirmen? Bei prad.de ist der Dell U2412M als, ich zitiere:
    "Tauglichkeit für Gelegengheitsspieler: ++ /Hardcorespieler: +" eingestuft, und ich stufe mich irgendwo dazwischen ein. Prad.de ist recht gut und verlässlich oder? Der Bildschirm spricht mir nämlich zu, für 230€ einen hochwertigen 24" Monitor mit 1920x1200 fände ich schon gut.

    EDIT: Achja und erstmal danke!!
    Geändert von Kuneyfred (02.01.2012 um 14:33 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Frei.Wild
    Frei.Wild Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    627
    Danksagungen
    40

    Standard

    Dieses Headset wäre auch für den Preis von 40€ verdammt gut !

    http://geizhals.at/deutschland/582671

    Achja der Bildschrim ist wirklich verdammt gut. Er wird hier fast voll allen empfohlen als guter 24" für einen geringen Preis.

  5. #5
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.055
    Danksagungen
    2.725

    Standard

    Zu Redcoon:
    Ich habe dort, allerdings ist das schon (gefühlt) ewig her, schon einige Sachen wie Surroundreceiver, Monitor und Boxenset bestellt.
    Schnell (bis unglaublich schnell), immer preiswert und unkompliziert, so mein Fazit.
    Wie der Service im Schadensfalle ist, kann ich, weil ich ihn nie nutzen mußte, nicht sagen.

    Zu Prad.de:
    Weiß ich eigentlich nichts zu ...
    Irgendwie testen die (mir) "zu genau".
    Wo für den User zwei verschiedene Monitore keinen Unterschied aufweisen, bekommen die es immer noch hin, völlig abweichende Bewertungen zu geben.
    Da kann ich nicht anders, als eine gewisse Meßwertverliebtheit anzunehmen.
    Klar, es geht nicht anders, müssen ja bessere Helligkeitsverteilungen, ein erweiterter Farbraum, kürzere Schaltzeiten und der Tick weniger Farbabweichung igendwie ihren Niederschlag finden.
    Nur eben, daß der User, weil er ja sowieso nicht weiß, wie das absolut farbrichtige Bild aussehen müßte, weil er sich in aller Regel nicht wie wahnsinnig vor dem Monitor bewegt, weil er von den kurzen und ultrakurzen Schaltzeiten eh nichts merkt, und weil er nun mal Augen und keine Meßgeräte das Bild zu analysieren hat, zwischen leicht unterschiedlichen Helligkeitsverteilungen keinen Unterschied bemerkt, von den Bewertungen das eine ums andere Mal fehlgeleitet werden kann.
    Weil wir alles blos Menschen sind, kaufen wir viel zu gern das, was bei Prad als sehr gut getestet wurde.
    Was ein paar Plus schlechter weg kommt, aber manchmal eben auch ein paar Euro preiswerter zu haben ist, wollen wir manchmal nicht haben.
    Und wenn es nur ein Minuszeichen fürs interpolierte Bild, was wir ja sowieso kaum zu sehen bekommen, ist ...

    Ich bin damals mehr dem eigenen Gespür gefolgt und habe einen Monitor, der bei Prad schon deshalb, weil er auf LED-Beleuchtung und IPS-Panel verzichtet, niemals eine Empfehlung für den GFXer bekommen hätte, gekauft.
    Stelle ich den Moni meiner Frau, der als Oberklasse für den Grafiker empfohlen wurde, daneben, sehe ich keinen entscheidenden Unterschied.
    (Es gibt schon Unterschiede: Ihr System ist farbkalibriert, meins nicht, ihr Moni bekommt die Signale per DVI, meiner wirkt per VGA einen ganz kleinen Tick weniger "knackig".)
    Ob Fotos bearbeitet werden, ob ich Internet-Fernsehen schaue, hier im Forum moderiere/poste oder sonstewas mache, bin ich mit meinem [LG Electronics Flatron W2442PA-SF] sehr zufrieden.
    Bei Prad ist er als (nur) gut getestet.
    Für mich ist er sehr gut.

    Aber OK. Den gibts inzwischen sowieso allenfalls second hand. Und 1920x1200 liegt ihm prinzipbedingt sowieso nicht.
    Der Flatron W2442PE-SF ist immerhin noch zu haben. Auch nicht weniger unpreiswert!

  6. #6
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard

    Was mich jedoch eher positiv für den Bildschirm stimmt, da selbst die den als für Gamer geeignet sehen werde ich den wahrscheinlich perfekt finden
    Noch eine Frage: Da ich doch gerne bei Mindfactory bestelle und ich mich da schon einmal umgesehen habe wollte ich dich fragen ob du weißt ob dieses Headset etwas taugt
    http://www.mindfactory.de/product_in...OCK-white.html
    Es gefällt mir vom Aussehen her gut (dir wahrscheinlich nicht ^^) und hat immerhin 3 mal 5 Sterne bekommen (was nicht immer was heißen muss, aber positiv ist). Wenn du denkst, dass das Sennheiser doch deutlich besser ist werde ich mir wohl das holen, wo weiß ich jedoch noch nicht.
    Geändert von Kuneyfred (04.01.2012 um 19:18 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.173
    Danksagungen
    1.104

    Standard

    ist nicht sonderlich gut , da ist sogar das TTeSports Shock Spin besser und das ist auch nicht wirklich gut ...
    da du ja schriebst bis ~60€ , solltest dir evtl auch mal die
    SteelSeries 5hV2
    Steelseries Siberia V2
    Beyerdynamic MMX 2
    Corsair Vengeance 1300 Analog
    anschauen ...
    Sennheiser PC161 / 166 / 163
    AKG GHS1
    sind natürlich auch immer ne gute Wahl

    Edit :
    günstiger würde ich auch noch die Plantronics Headset Gamecom 367 ( geschlossen ) , 377 ( offen ) , 777 ( ist ein 377 mit extra USB Soundkarte ) empfehlen ...
    Geändert von Push (04.01.2012 um 20:01 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard

    Ok also wenn ich noch etwas Geld zusammenkratzen kann wird es entweder Steelseries Siberia V2 oder das Corsair 1300er Ding. Ich bin mir aber noch nicht sicher da jetzt erstmal komplett neue Peripherie kommt und ich mir einfach noch nicht sicher bein welche Tastatur ich mir holen soll. Als Maus werde ich mir die Roccat Kova+ besorgen, die gefällt mir ganz gut und ist für Linkshänder geeignet. Leider kann man die Razer DeathAdder Left Hand Edition nirgendwo bekommen, überall dicke Wartezeiten

  9. #9
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.173
    Danksagungen
    1.104

    Standard

    Tastatur nimm am besten ne mechanische , Kostenpunkt ~60-130€ jenach "extras" / Features ( zB Beleuchtung , Makrotasten ... )

    Edit :
    Razer DeathAdder Left Handed
    http://store.razerzone.com/store/raz...oryId.36716100
    ~60€ sofort lieferbar
    Geändert von Push (04.01.2012 um 22:14 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gamescom 2011: ASUS zeigt Gaming Headset Diskussion
    Von Postmaster im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 13:49
  2. USB headset und Lautsprecher
    Von Zwinke im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 18:30
  3. Headset mit guten Bass (Musik)
    Von Tony2008 im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 11:14
  4. Welche Tastatur + Headset ?!?
    Von ZimbuS im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 16:19
  5. Creativ xtrem Gamer Soundkarte vs headset
    Von 8800GT im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 00:07

Stichworte