Android Smartphones Multimedia News

Sony PlayStation 4: Heutiges Firmware-Update auf 1.60 bringt Wireless-Headset-Unterstützung

Sony kann sich über die Verkaufszahlen seiner neuen Next-Gen-Konsole nicht beschweren, denn bisher sind bereits über 4,2 Millionen Exemplare der PlayStation 4 über die Ladentheke gegangen. Mit den Verkäufen der Konsolen ist es aber nicht getan, denn viel wichtiger als die eigentliche Hardware ist die darauf laufende Software. Wie der japanische Elektronikkonzern gestern Abend in seinem Blog verraten hat, wird der Sony-Konsole heute eine neue Firmware-Version spendiert, die unter anderem die Einbindung und Nutzung von kabellosen Headsets ermöglicht.

Wireless-Stereo-Headset 2.0

In puncto Hardware kann die PlayStation 4 durchaus überzeugen, der denn verbaute 8-Kern-Prozessor (AMD "Jaguar"), dem eine Radeon-GPU sowie 8 GB GDDR5-RAM zur Seite stehen, schafft es, die meisten Spiele in Full HD (1.920 x 1.080) auf den Bildschirm zu zaubern.

Ein wenig Nachholbedarf besteht allerdings bei der Software, denn diese hat noch mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen; etwa dem bekannten "CE-34878-0"-Bluescreen. Doch Sony hat große Pläne, denn wie ein Mitarbeiter von Sonys Streaming-Service verraten hat, arbeitet das Unternehmen daran, PlayStation 1/2- und PlayStation Vita-Spiele nativ auf die PlayStation 4 zu bringen. Bis es soweit ist, veröffentlicht der Konzern heute erst einmal die Firmware 1.60, wodurch die Konsole mit dem PULSE Wireless-Stereo-Headset sowie dem originalen Wireless-Stereo-Headset kompatibel gemacht wird.

Passend dazu präsentiert das Unternehmen auch gleich ein neues kabelloses "7.1 Virtual Surround Sound"-Headset, das mit einer Ladung bis acht Stunden genutzt werden kann und zudem mit einem Mikrofon ausgestattet ist, mit dem Nebengeräusche unterdrückt werden sollen. Wie Sony im Blog mitteilt, lässt sich das Headset mittels eines USB-Adapters an einer PlayStation 3, PlayStation 4 sowie an einem PC oder Mac anschließen und nutzen. Selbst die kleine PlayStation Vita soll unterstützt werden, dazu muss nur ein Klinkenanschluss verwendet werden. Um das Maximum an Soundqualität aus dem Wireless Headset herauszuholen, will Sony zusätzlich eine separate Headset-App anbieten, mit der Anwender auf "maßgeschneiderte Sound-Modi" zugreifen können. Diese soll "demnächst" kostenlos im PlayStation Store herunterladbar sein. Das zusammenklappbare Stereo-Headset soll es ab dem 10. Februar 2014 zu kaufen geben, ein Preis wurde leider nicht genannt.

Neben der neuen Firmware-Version, und dem kabellosen Headset, wird es auch ein Update für die PlayStation-App (Android und iOS) geben. Wie Sony mitteilt, soll diese nun auch die Funktion "Live von PlayStation" unterstützen. Damit können Nutzer Live-Gameplay-Videos von Ustream und Twitch suchen und auf mobilen Devices abspielen.

Quelle: Sony PlayStation-Blog

Welovetech