Grafikkarten News

GPU-Z: TechPowerUp veröffentlicht Version 0.7.4 des Grafikkarten-Tools

Was CPU-Z für Prozessor und Arbeitsspeicher ist, bietet GPU-Z für die Grafikkarte an: ein schlankes, ohne Installation lauffähiges Tool, mit dem sich alle relevanten und interessanten Informationen der verbauten Grafikkarte ermitteln lassen. Heute hat der Publisher TechPowerUp die Software auf Version 0.7.4 aktualisiert und fügt auf diesem Wege diverse Verbesserungen im Detail hinzu.

GPU-Z 0.7.4 - Screenshot

Als Änderung im Vergleich zur Vorversion wird unter anderem eine nun bestehende Unterstützung für AMDs kommende High-End-Grafikkarten R9-290X und R9-290 angegeben. Auch nVidias Gegenstück, die GeForce GTX780 Ti sei übernommen worden, ebenso wie die GT635, die Quadro K3100M und die Modelle R9-270, HD 7310 und HD 8280 von AMD. Darüber hinaus nennt der Publisher zahlreiche kleinere Bugfixes, etwa für Systeme, die eine Intel-Grafikeinheit nutzen. Der vollständige Changelog kann bei TechPowerUp eingesehen werden.

Wer von euch sich für GPU-Z interessiert und es testen möchte, findet das Tool in unserer Download-Bibliothek.

Quelle: TechPowerUp

Welovetech