PlayStation 4 Konsolen News

PlayStation 4: Kamera ermöglicht Sprachsteuerung

Microsoft und Sony liefern sich mit ihren neuen Konsolen ein heißes Rennen um die Gunst der Spielerscharen. In Sachen Technik werden dabei einige Neuerungen geboten, die man bei den Herstellern auch in Form einer Kamera-Peripherie erspähen kann. Die Xbox One wird ausschließlich mit dem Kinect-Sensor ausgeliefert, während die zukünftigen Nutzer der PlayStation 4 das entsprechende Pendant separat im Handel erstehen müssen. Wie nun bekannt wurde, wird auch Sony die Kamera nutzen, um genau wie die Xbox One Sprachbefehle zu ermöglichen.

PlayStation 4

Bereits in der Vergangenheit hat der Hersteller Microsoft die Möglichkeit angepriesen, die Menüführung der kommenden Konsole auch mit Sprachbefehlen steuern zu können. Außerdem werden verschiedene Videospiele dieses Feature nutzen, sodass man beispielsweise Teamkameraden einfache Kommandos geben kann, was aber natürlich vom jeweiligen Titel abhängt. Sony hat nun ebenfalls angekündigt, solche Funktionalitäten anzubieten. Daher wird die PlayStation Eye-Peripherie sowohl eine Sprach- als auch Gesichtserkennung bieten.

Genauere Details dazu sollen bereits in den nächsten Wochen öffentlich gemacht werden. Aus diesem Grund lässt sich bislang noch nicht ganz klar sagen, inwiefern Sony diese Features ausnutzen wird. Es erscheint jedoch offensichtlich, dass man hier ähnliche Wege wie die Konkurrenz einschlagen wird, weshalb eine Steuerung durch die Menüs sicherlich bereits fest eingeplant ist. Die komplette Palette der Neuerungen wird man allerdings erst am 29. November 2013 entdecken können, denn dann wird die PlayStation 4 in den Handel kommen.

Quelle: Polygon.com

Welovetech