Xbox One Konsolen News

Xbox One: Konsolen-Bundles auch ohne Kinect geplant?

Im November wird die Xbox One in die Läden kommen und wer das System erstehen möchte, darf satte 500 Euro auf die Ladentheke legen. Ein Grund, weshalb der Preis höher als bei der PlayStation 4 angesiedelt ist, dürfte in der Tatsache liegen, dass jedem Paket ein Kinect-Sensor beilegt. Dies hat im Vorfeld bereits einige Diskussionen angestoßen, da schließlich nicht jeder etwas mit der Peripherie anfangen kann. Mit etwas Glück könnte es zukünftig aber auch Bundles ohne die Kamera geben.

Xbox One

Zumindest tauchten nun einige Gerüchte auf, dass Microsoft bereits Planungen hat, die Konsole im nächsten Jahr in weiteren Variationen zu verkaufen. Die besagten Bundles würden für einen geringeren Preis verkauft werden, hätten dann allerdings kein Kinect mit dabei und ebenso soll wohl eine kleinere Festplatte integriert werden. Für Leute, die nicht bereit sind, 500 Euro für eine Konsole zu bezahlen, wäre dies sicherlich eine Alternative.

Allerdings hat Microsoft diese Gerüchte bislang noch nicht bestätigt, weshalb die Nachricht daher mit Vorsicht zu genießen ist. Vor dem Erscheinen im November sollte man eine solche Ankündigung allerdings nicht erwarten, schließlich würden dann wohl viele Spieler auf einen Kauf in diesem Jahr verzichten, um dann erst 2014 zu einem günstigeren Preis zuzuschlagen.

Quelle: Gamefront.de

Welovetech