News

Samsung Exynos 5 Octa - Neuer mobiler High-End Prozessor

Das Leistungsrennen im mobilen Sektor heißer denn je. So hat auch Samsung auf der CES seinen neuen High End Prozessor für mobile Endgeräte vorgestellt. Der Samsung Exynos 5 Octa stellt eine Weiterentwicklung des Exynos 5250 dar, welcher im Google Nexus 10 für Leistung sorgt. Mit dem Exynos 5 Octa konkurriert Samsung nun mit dem neuen <a href="http://www.pcmasters.de/hardware/review/nvidia-tegra-4-soc-vorgestellt-ces-2013.html">Nvidia Tegra 4</a> und <a href="http://www.pcmasters.de/hardware/review/qualcomm-praesentiert-neue-snapdragon-600-und-800-prozessoren.html">Qualcomm Snapdragon 800</a> SoC (System on a Chip), die ebenfalls in Las Vegas vorgestellt wurden.

Der Name „Octa“ verrät bereits das Geheimnis des neuen Exynos 5, nämlich seine acht Prozessor-Kerne. Auch wenn es sich dabei eher um zwei Quad-Cores handelt. Denn für die Rechenleistung sorgen vier ARM Cortex-A15 Kerne, während für den Alltagsgebrauch auf vier sparsamere Cortex-A7 Kerne zurückgegriffen werden kann. Die acht Kerne werden im stromsparenden 28 nm Verfahren gefertigt. Im Vergleich zum Exynos 5250 Dual-Core des Nexus 10 soll der Exynos 5 Octa leistungsfähiger und gleichzeitig 70% sparsamer arbeiten.

Google Nexus 10


Zu kommenden Geräte mit dem Samsung Exynos 5 Octa wurde noch nichts bekannt. Heiße Kandidaten wären aber sicherlich das Galaxy S4, Note 3 oder ein Konkurrenz-Tablet unter eigenem Namen als Konkurrenz zum Google Nexus 10, das ebenfalls von Samsung gefertigt wird.

Quelle: Androider


Welovetech