News

AMD Piledriver: Bulldozer Nachfolger für 3. Quartal 2012 geplant

Sollte es im kommenden Jahr zu keinerlei Verzögerungen kommen dann wird der Bulldozer Nachfolger wohl bereits im 3. Quartal 2012 das Licht der Welt bzw. das Licht des Marktes erblicken. Zumindest ist das der Zeitplan, den AMD derzeit an die Partner vergibt. Diese Verzögerungen entstehen allerdings schneller als man denkt. Laut Fudzilla will man erst im 2. Quartal erste Engineering Samples an die Partner verteilen, was etwas merkwürdig ist, da man diesen sonst zwei Quartale Zeit gibt um alles durchzutesten und anzupassen.

Somit gehen wir schonmal davon aus, dass die ersten CPUs mit Vishera Kernen erst zum Ende des 3. Quartals kommen. Passend zu den CPUs ist auch die neue Volan Plattform für 2012 angekündigt, aus Vorsicht planen einige Partner allerdings den Beginn 2013 für den Start ein, man scheint durch die Verzögerung des Bulldozers etwas gelernt zu haben.

Die gute Nachricht an der Sache: Auch die neuen Vishera CPUs werden nach wie vor Sockel AM3+ sowie Mainboards mit 990FX Northbridge und SB950 Southbridge nutzen können. Auch wenn es möglicherweise ein unfairer Kampf wird muss die Volan Plattform wohl oder übel gegen Intels Ivy Bridge antreten, der uns bereits im frühen 2. Quartal erreichen wird. Mit 22 Nanometer Fertigung und 3D-Transistoren besitzen dieses jedoch einen riesigen Vorteil, sodass es mehr als schwer werden dürfte. Bleibt für AMD wohl wieder nur ein Vorteil gegenüber Intel - der Preis. Zusätzlich werden in der 2. Hälfte von 2012 auch mit Ivy Bridge-E wieder die High End Ableger erwartet, die einen zusätzlichen Druck ausüben.

Bleibt also nur abzuwarten, ob AMD vielleicht doch noch ein Ass im Ärmel hat, die Hoffnungen sind allerdings stark gesunken. Ein kleiner Stern am Himmel ist allerdings der Llano-Nachfolger Trinity, der bereits auf Piledriver Kernen basieren und uns in der ersten Hälfte des Jahres erreichen soll.

Quelle: Fudzilla


Welovetech