News

Klaut Apple Apps vom Cydia-Store?

Langsam sollte allen klar sein, dass Apple starke Eingriffe ins System der beliebten iDevices wie dem iPhone ungerne sieht und auch keine Garantie mehr auf Geräte gibt, die „jailbroken“ sind. Und mit dem iPhone 4 für Verizon war spätestens klar, dass Apple sich mehr aus dem Cydia-Store abguckt, als gedacht. Denn bereits vor Monaten konnte man mit einer App namens „MyWi“ mobile Hotspots via WiFi und Bluetooth erstellen. Nun hat man in iOS 5 zwei weitere Features entdeckt, die aus dem Cydia-Store nahezu kopiert wurden.

Das erste Feature wurde schon live auf der Keynote gezeigt: Das „Notification Center“, welches alle App-Nachrichten auf einen Blick zeigt und verwaltet. Aber woher kennt man das schon? Einmal schreien natürlich die vielen Android-User auf, die schon länger mit einem solchen Feature bedient werden. Zum anderen ist eine App namens „LockInfo“ gratis im Cydia-Store erhältlich, die neben der Verwaltung von Notifications, auch einen Kalender oder eine Schnellrufwahl der Favoriten im Telefonbuch bietet. Der nächste Klon hat auch eine Geschichte: Der Programmierer Greg Hughes hatte letztes Jahr im Cydia-Store die App „Wi-Fi Sync“ eingeführt. Die App ermöglichte eine drahtlose Synchronisation mit iTunes. Doch bevor diese bei Cydia landete, hatte er versucht die App über den offiziellen App Store von Apple zu vertreiben. Apple selbst allerdings akzeptierte dies aufgrund von angeblichen Sicherheitslücken und Missachtung des iPhone SDKs in der App nicht und schaltete die App nicht zum Verkauf frei. Überraschenderweise erhielt dieser von einem Apple-Entwickler eine Rückmeldung, dass sie dennoch Interesse an ihm als Entwickler und seiner App hätten.  

  Nun nach einigen Tagen nach der offiziellen Ankündigung auf der Keynote und der Beta von iOS 5 für Entwickler, stellte sich heraus, dass die App zur drahtlosen Synchronisation denselben Namen, als auch dasselbe Icon wie die App von Hughes haben. Dabei habe sich „Wi-Fi Sync“ im Cydia-Store bereits über 50.000 Mal verkauft, und das für einen Preis von knapp $10. Laut Hughes wird der Verdienst für seine College-Gebühren geopfert.  

Links: Wi-Fi Sync aus dem Cydia Store ; Rechts: Wi-Fi Sync aus iOS 5


Ob Hughes nun Klage erheben will, steht noch aus. Allerdings kann man jetzt mit Sicherheit sagen, dass Apple die Benutzer vom Jailbreak nun mit etwas anderen Mitteln abhalten will. Immerhin soll das Update auf iOS 5 für alle Geräte kostenlos sein.   Quelle: TheRegister


Welovetech