News

BlackBerry PlayBook Tablet vorgestellt

Nachdem nun bereits einige Gerüchten um Tablet-Pläne des BlackBerry Herstellers Research In Motion, kurz RIM, kursierten, gab das Unternehmen diese Woche offiziell bekannt, dass es ein 7" Tablet unter dem Namen PlayBook bald auf den Markt bringen wird. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein marktführendes Gerät zu entwickeln, welches durch hochwertige High-End Hardware, echtes Multitasking sowie uneingeschränktes Internet-Surfen mit voller Multimedia Unterstützung überzeugen soll. Das vermitteln ebenfalls die Spezifikationen, die seitens RIM herausgegeben wurden.

  Das Herzstück des Tablets wird ein Cortex A9 1 GHz Dual-Core Prozessor sein, der über 1 GB RAM verfügt. Die Wiedergabe erfolgt über ein 7 Zoll großes Multi-Tuch LC-Display, welches eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel darstellen soll. Als Schnittstellen steht ein micro-USB 2.0 sowie ein micro-HDMI Anschluss. Für beispielsweise Videokonferenzen steht eine 3MP Kamera, die den Benutzer auf der Vorderseite erfassen kann. Eine weitere 5MP Kamera wurde auf der Rückseite integriert, die wohl nur für Schnappschüsse geeignet sein wird. Für eine Anbindung an das heimische Netzwerk und dadurch auch das Internet wurde eine 802.11n Wireless-LAN-Karte integriert. Darüber hinaus verfügt das Tablet über Bluetooth in der Version 2.1+EDR. Für uneingeschränkten Internet-Spaß soll es das PlayBook in Versionen mit 3G und 4G-Technologie geben.  

  Als Betriebssystem kommt das BlackBerry Tablet OS von QNX Technology, bei dem man keine Kompromisse eingehen wollte. Neben echtem Multitasking verspricht man volle Unterstützung für Adobe Flash 10.1 und HTML 5. Die Unterstützung von Flash wird hohe Ressourcen voraussetzen und das Gerät wohl richtig auslasten. Bei der Videowiedergabe sollen dem Benutzer 1080p HD Videos mit H.264, MPEG4, WMV HDMI zur Verfügung stehen.   Quelle: RIM


Welovetech