Der Speicher und das Speicherinterface könnten gleich bleiben: Laut hardspell.com kommt bei der neuen Generation wieder GDDR5 Speicher zum Einsatz, der mit 256Bit angebunden ist. Allerdings soll die Anzahl der ALUs deutlich angehoben werden. Der RV770 besitzt 192 davon, der RV870 soll es auf schwindelerregende 960 bringen.

Außerdem soll AMDs nächstes Flaggschiff ein völlig neues Design nutzen, als noch die Radeon  HD3870X2 oder HD4870X2: Hier kommen zwei GPUs auf einem PCB zum Einsatz. Das soll mit dem R800 Geschichte sein, hier will AMD angeblich klotzen statt kleckern  und zwei GPUs in ein Gehäuse integrieren, so würde AMD die erste Dual-Core GPU der Welt erschaffen.

Quelle: hardspell.com