Schlag gegen NVIDIA aus, um weiter Marktanteile zu gewinnen. So verbreitet Fudzilla Neues von der neuen Grafikgeneration aus dem Hause AMD, der Radeon HD 4x00er Serie. So soll der Nachfolger des RV670 Chips unkompliziert und logisch RV770 heißen, er soll im Vergleich zum Vorgänger 40-60% mehr Leistung bringen. Der Zeitplan, von dem wir schon am 17. Februar berichteten, wurden weitestgehend bestätigt, die neue Serie könnte also schon auf der Computex, die im Juni in Taiwan stattfindet, vorgestellt werden. Dass die neue R700-Reihe nicht einfach höher getaktet ist als ihre Vorgänger, lässt sich bei den angeblichen 40-60% Leistungsvorsprung vermuten.

Da der RV770-Chip schon gefertigt werden soll, lässt sich auch einiges darüber sagen: Die Radeon HD 3870 verfügte noch über 320 Stream-Prozessoren, der RV770 hat satte 480 davon. Die Textureinheiten will man glatt verdoppeln: 32 statt 16 kommen hier zum Einsatz. Mehr hat man über den RV770 dann leider doch nicht erfahren können. Sollte die Leistungsprognose zutreffen, wäre eine „Radeon HD 4870“ die aktuell schnellste Single-GPU Karte. Die 40-60% sind aber mit Vorsicht zu genießen, denn Herstellerangaben kann man nicht immer blind vertrauen. Auf alle Fälle wird es spannend zu sehen, wie Nvidia den AMD-Angriff kontern will.
Quelle: Fudzilla.com