Computex 2014:

Alles über die Computex 2014 »

Computex 2014 Grafikkarten Prozessoren News Hardware

Asus zeigt GR8 und G20 Steam Machines aus der "Republic of Gamers"-Serie

Die letzten Wochen war es erstaunlich ruhig um die Steam Machines, mit denen die Hardware-Hersteller die heimischen Wohnzimmer erobern wollen. Lediglich gegen Ende des letzten Monats äußerte sich Valve über den möglichen Verkaufsstart der Linux-PCs, die mit dem auf Debian basierenden Steam OS ausgestattet sind. Aufgrund des Steam Controllers werden die Gaming-Maschinen erst 2015 erhältlich sein. Asus scheint sich am noch recht weit entfernten Release nicht zu stören, denn der Hersteller hat nun zwei Modelle aus seiner "ROG"-Serie vorgstellt, die als Steam Machines erscheinen werden: den GR8 sowie die High-End-Version G20.

Asus Steam Machines GR8 und G20

Bisher waren die Hardware-Partner von Valve recht schweigsam, was ihre eigenen Steam Machines angeht. Zwar gab es immer wieder einmal kurze Bestätigungen, was die mögliche Hardware-Ausstattung betrifft, doch zu der Optik oder dem Stromverbrauch gab es keinerlei Informationen.

Hersteller Asus prescht wieder einmal vor, denn auf der Computex hat das Unternehmen verraten, dass man bereits zwei Modelle aus der "Republic of Gamers"-Serie im Portfolio hat. Den Beginn macht die wirklich sehr kompakte GR8-Lösung, die nur maximal 4,4 Zentimeter breit ist (dickste Stelle). Trotz des geringen Gehäusevolumens von nur 2,5 Liter soll hier ein Intel Core i7 ("Haswell Refresh") sowie eine stromsparende Nvidia GeForce GTX 750 Ti werkeln. Aufgrund der zum Einsatz kommenden Komponenten soll der Stromverbrauch unter 15 Watt betragen; zumindest im Idle. Positiv soll auch die Lautstärkeentwicklung ausfallen, denn Asus gibt in seiner Präsentation lediglich 23 dBA (Idle) respektive 28 dBA (Last) an.

Etwas größer und dicker als der GR8 ist das High-End-Modell, die Steam Machine G20. Das 12,5 Liter-Gehäuse misst an der Vorderseite maximal 10,4 cm, verfügt dafür aber auch über eine erheblich schnellere GPU. Hier setzt Asus auf eine GeForce GTX 780. Trotz der deutlich flinkeren Karte soll der Mini-PC lediglich 20 Watt aus der Steckdose ziehen und 25 dBA laut sein (beides Idle-Werte). Dank eines speziellen und versteckten "Heat Tunnel", so verspricht es zumindest der Hersteller, soll die Wärme leise und effizient abtransportiert werden.

Wann die beiden Steam Machines aus der "Republic of Gamers"-Serie erhältlich sind, hat Asus nicht verraten. Auch einen Preis der Rechner blieb das Unternehmen schuldig.

Technische Spezifikationen der Asus GR8 Steam Machine:

  • Größe: Sehr kompakt, lediglich 2,5 Liter
  • Abmesungen (L x B x H): 24,5 x 3,2 bis 4,4 x 23,8 cm
  • Prozessor: Intel Core i7 der vierten Generation
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 750 Ti
  • Lautstärke: 23 dBA im Idle, 28 dBA unter Volllast
  • Stromverbrauch: Unter 15 Watt im Idle

Technische Spezifikationen der Asus G20 Steam Machine:

  • Größe: Kompakt, 12,5 Liter
  • Abmesungen (L x B x H): 35,8 x 6,1 bis 10,4 x 34 cm
  • Prozessor: Intel Core i7 der vierten Generation
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 780
  • Lautstärke: 25 dBA
  • Stromverbrauch: 20 Watt im Idle
Quelle: WCCFTech

Welovetech