Eingabegeräte News Hardware

Tesoro Colada: Mechanische Tastatur im Alu-Gehäuse vorgestellt

Der Hersteller Tesoro, der sich spezialisiert hat auf Gaming-Peripherie, hat heute eine Neuankündigung der besonderen Art. Die Tesoro Colada. Der Name lässt zunächst auf einen Cocktail hoffen, doch in unserem Fall handelt es sich um ein Schwert aus einer Legende. Diese Anlehung war schon bei unserer Getesteten Tesoro Durandal ähnlich. Was genau die Tastatur für Features hat, wollen wir euch nicht vorenthalten.

Tesoro Colada 2

Hier die wichtigsten Daten zusammengefasst:

  • USB Full N-Key Rollover
  • Aluminium- Metallic-Finish –Gehäuse
  • Cherry MX Tasten
  • Möglichkeit zur Deaktivierung der Windows-Taste in Spielen
  • Instant Live Makro Recording
  • 512Kb Onboard-Speicher
  • Sechs Stufen LED Hintergrundbeleuchtung
  • Full-Color Beleuchtungs-Effekt
  • 5 Profile, 300 Makrotasten, 2048 Makro Tastenanschläge pro Profil zur Verfügung
  • 3 Daumentasten für Makro-Schnellstart
  • Vergoldeter USB-Anschluss
  • 2 High-Speed USB 2.0-Ports
  • Audio Kopfhörer-und Mikrofon-Buchsen
  • DC-IN -Buchse für zusätzliche Anschluss eines DC Netzteils
  • Anti-Rutsch-Füße, dreifach höhenverstellbar

Die Tastatur bietet neben mechanischen Tasten und einer Aluminium Oberseite noch einiges mehr. ein USB Hub, welches durch ein Netzteil nochmal zusätzlich Power bekommt um Smartphones zu laden. Jede einzelne Taste ist mit einer LED ausgestattet. Des Weiteren lassen sich, wie gewohnt alle Makro-Tasten frei über den Treiber programmieren.

Tesoro bietet die Tastatur in silber, sowie in schwarz an. Wobei die silberne Variante eine weiße Beleuchtung, und die schwarze Variante eine blaue Beleuchtung bietet. Je nach gewünschten MX-Schaltern kostet die Tastatur zwischen 169 und 172 Euro und ist ab sofort verfügbar.

Quelle: Tesoro Pressemitteilung

Welovetech