In dem neuen Video erklärt uns der Level Designer von Far Cry 3, wie das Ganze funktionieren soll. Mit dem Editor lassen sich komplette Inseln neu erstellen und verändern, sei es mit einem Wasserfall, einer Höhle oder Ruinen aus dem Zweiten Weltkrieg. Tageszeit und Wetter lassen sich selbstverständlich auch frei wählen. Zur Dekoration stehen unzählige Elemente bereit, wenn man zufrieden ist lässt sich das Ganze für die Community freigeben. Diese kann die Karte dann bewerten und im besten Fall taucht die eigene Kreation neben offiziellem Ubisoft-Material auf.

Wer nicht nur für den Multiplayer bauen möchte kann sich aber auch an der Singleplayer-Sandbox versuchen und die Karte zusätzlich mit gegnerischen KIs, Fahrzeugen und Tieren bestücken. Ab dem 29. November 2012 ist Far Cry 3 in Deutschland erhältlich, über Amazon lässt sich das Spiel derzeit als Limited Edition oder exklusive Insane Edition vorbestellen, die eine Wackelfigur und ein Survival-Kit enthält.

Quelle: Ubisoft