News

Xtreme Performance Competion: PCMasters war dabei!

Im Rahmen der CeBIT 2006 veranstallteten Intel, Corsair, MSI und ATI einen Overclocking Wettbewerb. Es sind vier Teams angetreten, unter anderem auch PCMasters. Es galt das beste Ergebnis in Punkto RAM-Takt, CPU-Takt und 3DMark 06 Score zu erreichen.

Einiges zum Testsystem:

CPU: Intel Pentium 955 EE (Presler Core)
Mainboard: MSI 975X
Grafik: 2x ATI X1900XTX im Crossfire-Verbund
RAM: 1GB Corsair DDR2 800 Zu Anfang wurde das PCM Team vom Pech verfolgt - der erste PC verabschiedete sich direkt nach gerade einmal 20 Minuten. Wir gaben aber nicht auf und haben ein Ersatzsystem bekommen. Dieses lief schon um einiges besser, wodurch wir mit 3909MHz lediglich 90MHz hinter dem erstplatzierten Hexus-Team lagen und somit den zweiten Platz in der Kategorie „CPU-Overclocking“ belegten. Aber auch mit 3998MHz lag Hexus noch unter der 4GHz Grenze, welche in dem gesamten Testlauf auch nie geknackt wurde. Dies liegt aber, wie im Screenshot schnell ersichtlich, in erster Linie aber an der miserablen Spannungsausgabe des Mainboards. Trotz knapp 1.6 im BIOS eingestellten Volt, bewegte sich die tatsächliche Spannung bei etwa 1.24V laut CPUz.
Mit dem RAM konnte PCMasters leider nicht viel reissen - wir kamen leider nur auf 400MHz. Mit 475MHz gehörte dieser Sieg ganz klar Hardwareluxx.
Im 3DMark 06 fiel das PCMasters System leider gänzlich aus dem Rennen, Schuld daran hatte ein vermutlich nicht richtig funktionierendes Crossfire-System. Die Framerate brach teilweise auf unter 10fps, was für zwei X1900XTX Karten wohl ganz klar zu wenig ist. Wir gratulieren Hexus und Hardwareluxx für ihre tollen Ergebnisse und freuen uns auf die nächste Intel Xtreme Performance Competition auf der CeBIT 2007 im nächsten Jahr.


Welovetech