RTX 3080 Grafikkarten News Hardware
25-36% schneller als der RTX 2080 Ti

GeForce RTX 3080 Benchmark Ergebnisse offenbaren mögliche Leistung

Der 17. September rückt näher und heute sind valide aussehende Benchmark-Ergebnisse der NVIDIA GeForce RTX 3080 vorzeitig erschienen. Die RTX 3080 wird in mehreren 3DMark Benchmarks passenderweise gegen die GeForce RTX 2080 Super und RTX 2080 Ti verglichen. Auch in einigen AAA-Spielen ist sie mit den besagten Karten verglichen worden.

In dem Test ist der wohl noch nicht optimierte GeForce 456.16 Treiber genutzt worden, weshalb die finalen Ergebnisse in einer Woche noch etwas besser aussehen könnten. Als Testsystem nutzte TecLab den Intel Core i9-10900K mit 32 GB DDR4-Speicher (4.133 MHz, CL17-Timings). Beim Netzteil griffen die Kollegen zu einem Superflower LeadEX G1000 mit 1.000 Watt Leistung.

GeForce RTX 3080 Benchmark Ergebnisse

NVIDIA GeForce RTX 3080 in synthetische Benchmarks

Bei den synthetischen Benchmarks kam 3DMark Fire Strike, Time Spy und Port Royal zum Einsatz, die wir auch für unseren Grafikkarten Vergleich 2020 benutzen. Bei Fire Strike ist die NVIDIA GeForce RTX 3080 rund 20% schneller als die GeForce RTX 2080 Ti und sogar 49% schneller als eine RTX 2080 SUPER. Der Vorsprung steigt dann noch weiter bei Ultra-Voreinstellung mit 4K auf 29% gegenüber der RTX 2080 Ti.

Die vollständige Aufschlüsselung der Tests:

  • 3DMark Fire Strike: 43.043 (+20% 2080Ti, +49% über 2080 Super)
  • 3DMark Fire Strike Extremer: 21.370 (+21% über 2080 Ti, +58% über 2080 Super)
  • 3DMark Fire Strike Ultra: 10.876 (+29% über 2080 Ti, +63% über 2080 Super)
  • 3DMark Time Spy: 17.828 (+20% über 2080 Ti, +53% 2080 über Super)
  • 3DMark Time Spy Extreme: 8.888 (+26% über 2080 Ti, +59% über 2080 Super)
  • 3DMark Port Royal: 11.455 (+25% über 2080 Ti, +64% über 2080 Super)

NVIDIA GeForce RTX 3080 in Spiele Benchmarks

Auch die Spieleleistungs der RTX 3080 ist getestet und geleakt worden. Auch wenn die Ergebnisse inzwischen gelöscht sind, vergisst das Internet nie und andere Quellen haben diese gespeichert. Zu den Spielen zählen die sehr beliebten Titel Far Cry 5, Borderlands 3, Forza Horizon 4, Assassins Creed Odyssey, Horizon Zero Dawn, Shadow of The Tomb Raider, Control und Death Stranding. Dabei ist die GeForce RTX 3080 je nach Spiel bis zu bis zu 62% schneller ist als die RTX 2080 SUPER. Bei Spielen, die DLSS unterstützen, erzielt der RTX 3080 noch ein höheren Plus von bis zu 70 oder gar 80% in Vergleich zu einer RTX 2080 SUPER. Die Daten decken sich teils mit Nvidias Ansagen.

Nachfolgend einige Screenshots der Spielergebnisse.

Quelle: Videocardz

Welovetech