Speichermedien News Hardware
P5 & P2 setzten weiterhin auf PCIe Gen 3

Crucial P5 als Top-Modell und massentaugliche P2 vorgestellt

Die Crucial P-Serie ist diese Woche um zwei neue NVMe-SSDs erweitert worden. Dabei erhält die Serie endlich ein leistungsstärkeres Top-Modell in Form der P5 als auch ein kleines Update im unteren Segment mit dem Namen P2. Die Serie wird damit sinnvoll erweitert und entsprechend den Marktgegebenheiten aktualisiert.

Crucial P5

Crucial P5 am Limit von PCie Gen 3

Die in den letzten Monat vorgestellten Modelle von der Konkurrenzt setzten vermehrt auf NVMe-SSDs, die die PCIe Gen. 3 Limitierung überschritten haben und bereits in der PCIe Gen. 4 Ausbaustufe neue Rekordgeschwindigkeiten erreichten. Dass PCIe Gen. 4 noch lange nicht Mainstream ist, sollte klar sein, wenn man sich die Boardpreise von AMX X570 Mainboards ansieht. Erst jetzt kommen die Mainstream-Boards mit B550 Chipsatz, die PCIe Gen 4 tauglich sind.

Crucial P5 Unter diesen Aspekten, kann man den Weg gut nachvollziehen, den Crucial hier geht. Die Crucial P5 arbeitet mit 3.400 MB/s sequenziellen Leseraten und 3.300 MB/s sequenzieller Schreibrate schon richtig schnell. Sie kann auch auf so ziemlich allen M.2 2280 kompatiblen Boards und Notebooks verbaut werden. Welches NVMe Protokoll genau verwendet wird, wird nicht ersichtlich. Wie groß der Cache ist, ist leider auch nicht bekannt. Bei den Kapazitäten gibt es die Wahl zwischen 250 GB, 500 GB, 1 TB und 2 TB. Die MTTF Lebensdauer wird mit 2 Millionen Stunden angegeben und eine 5-jährige Herstellergarantie gewährt. Die Preise der P5 SSDs sind leider nicht genannt worden.

Crucial P2

Crucial P2 für den Alltagsnutzer

Die P2 scheint sich wenig von der P1 zu unterscheiden und ist noch dazu nur in den Größen 250 GB und 500 GB erhältlich. Mit der sequenziellen Leserate von 2.300 MB/s und seq. Schreibrate von 940 MB/s (500 GB) bzw. 1.150 MB/s (250 GB) ist sie etwas flotter als die P1. Dabei kostet sie fast genauso viel wie die P1 bei den besagten Größen. Es scheint ansonsten keine weiteren Unterschiede zu der P1 zu geben. Die Herstellergarantie liegt weiterhin bei 5 Jahren.

Die Crucial P2 mit 250 GB Kapazität gibt es ab 65€ und die 500 GB Variante ab 72€.


Welovetech