Computex:

Alles über die Computex »

AMD Ryzen 3000 Computex Prozessoren News Hardware

AMD Ryzen 9 mit 16-Kernen ist auf dem Weg

Auf der gestrigen Pressekonferenz hat AMD einen einzigen Ryzen 9 vorgestellt. Dieser nutzt zwar zwei Zen 2 Chiplets, kommt aber mit nur 12 statt 16 möglichen Kernen. Heute sind Benchmarkergebnisse sam OC und Details zu einem 16 Kerner Ryzen 9 bekannt geworden, die sehr vielversprechend erscheinen. Der Ryzen 9 könnte womöglich unter dem Namen 3920X oder 3950X auf den Markt kommen.

AMD Ryzen 9 - 16-Kerne Zen 2 Übertaktung

Dieser Ryzen 9 würde damit die vorerst maximale Anzahl an Kernen ausreizen, die auf auf dem Ryzen mit dem Chiplet-Design mit zwei DIEs möglich sind. Die geleakten Benchmarkergebnisse des 16-Kern Ryzen 9 belaufen sich in Cinebench R15 auf 4.346 Punkte. Glaubt man diesen Ergebnissen, die von Wasserkühlungsenthusiasten auf der Computex stammen, würde dieser Ryzen 9 doppelt so viel leisten wie der Ryzen 7 2700X und 2,5-mal so viel wie der Ryzen 7 1800X.

AMD Ryzen 9 - 16-Kerne Zen 2 Übertaktung Damit übertrifft der besagte Ryzen 9 selbst den 2.000€ teuren Intel Core i9-9980XE mit 18-Kernen bei Standardtakt. Damit wird der Ryzen 9 mit 16 Kernen eine echt super Option für Nutzer, die Multi-Threaded Anwendungen betreiben!

Die Benchmarks zeigen nur die Leistung bei Multi-Thread-Anwendung, wichtig wäre hier auch die Leistung bei Single-Thread-Anwendungen/Benchmarks! Die CPU lief bei dem Benchmark mit einer Spannung von 1.428 bis 1.572 V. Der 16-Kerner arbeitete dabei in einem Frequenzbereich von 4,1 und 4,25 GHz. Das alles war unter alltagstauglichen Bedingungen mit einer Wasserkühlung möglich gewesen und damit nicht extremes Maximum unter LN2.

Wann AMD diese CPU ankündigen will, ist noch unbekannt. Der Preis wird vermutlich bei 799€ liegen, da der Ryzen .

Quelle: TechYesCity

Welovetech