Gamescom 2018:

Alles über die Gamescom 2018 »

Gamescom 2018 Action Rollenspiel News Games

Diablo 3 Eternal Collection für Nintendo Switch angespielt

Diablo 3 von Blizzard hat bereits einige Jahre auf dem sprichwörtlichen Buckel, sodass man eigentlich davon ausgehen kann dass jeder der sich für das Spiel interessiert bereits alles zum Spiel gesehen hat. Doch nun hat Blizzard kürzlich eine Portierung der kompletten Version (inklusive Reaper of Souls und Rise oft he Necromancer) angekündigt für die Nintendo Switch angekündigt. Wir haben diesen Port für euch angespielt.

Artikel Video

Visuell ist Diablo 3 auf der Nintendo Switch klar anders aufgebaut als die PC Version. Die leiste am unteren Bildschirmrand fehlt komplett, die entsprechenden Anzeigen und Informationen sind kleiner dargestellt und anders angeordnet. Der eigentliche Spielablauf ist jedoch nahezu identisch, wenn man einen Unterschied sucht, wirkt das Spiel auf Nintendos aktueller Konsole einen Tick farbenfroher, was möglicherweise jedoch auch vom glänzenden Display kommen kann.

Diablo 3 Nintendo Switch

Wer vom PC die Steuerung mit Maus und Tastatur gewohnt ist, muss sich zunächst umstellen. Die Skills der Charaktere liegen auf Aktions- und Schultertasten, gesteuert wird die Blickrichtung des Charakters über den linken Stick. Damit geht leider ein gewisser Teil an Ziel-Präzision, die durch exakte Platzierungen des Mauszeigers möglich wird, verloren.

Aus technischer Sicht gibt es bisher wenig zu kritisieren. Diablo 3 läuft auf der Nintendo Switch flüssig, sieht gut aus und bringt auch die bekannte Klangkulisse mit. Um die Portierung auf die Konsole und die Steuerung mit dem Controller schneller umsetzen zu können hat Blizzard diesen Port vom PlayStation 4 Port des Spiels abgeleitet.

Diablo 3 Nintendo Switch

Diablo 3 Eternal Collection soll noch im Herbst 2018 für die Nintendo Switch erscheinen.


Welovetech