Notebooks News

Surface Go 10“ Tablet kommt mit Pentium Silver und Pentium Gold

Microsoft macht sich mit der eigenen Hardware auch außerhalb der Gaming-Sparte einen immer besseren Namen und überrascht mit der Surface Reihe, bei deren Modellen Microsoft unbeeinflusst eine sehr eigene Linie fährt, immer wieder. An einer preiswerteren Konkurrenz zum Apple iPad 2018 und den Chromebooks wird unter Hochdruck gearbeitet. Neueste Insiderinformationen offenbaren neue Details über das an das Surface pro angelehnte Surface Lite 10“ Tablet.

Microsoft Surface Go

Der neue Ableger soll dabei im 3:2 Format aufgebaut sein und die gewohnte Surface Erfahrung bieten. Um auf einen Preis von unter 400 Euro zu erreichen, muss entsprechend abgespeckt werden. Somit soll im Inneren voraussichtlich ein Pentium Silver N5000 Prozessor mit 4-Kernen werkeln. Für die etwas teureren Modelle soll es dagegen einen Pentium Gold 4110Y und 4415Y auf Basis der Kaby Lake Architektur geben. Auch beim Arbeitsspeicher soll etwas abgespeckt werden, wonach man anstatt 16 GB nur noch 4 oder 8 GB zur Wahl hat. Einen passenden Stift und ein Surface Smart Cover soll es ebenfalls geben.

Einen ungefähren Veröffentlichungstermin gibt es nicht, jedoch sollen bereits Muster bei der US-Kommunikationsaufsicht FCC vorliegen und bereits Briefings in Redmond laufen. Das weist auf eine „baldige“ Ankündigung hin.

Update 16.07.18: Die neue Serie hört auf den Namen Surface Go und es gibt bereits erste Verkaufsaktionen, bei denen die Geräte unter UVPs verkauft werden.

Quelle: Winfuture.de

Welovetech