Computex 2014:

Alles über die Computex 2014 »

Computex 2014 Speichermedien News Hardware

Western Digital präsentiert 3,5-Zoll-Festplatte mit SATA Express

Die neuen Intel-Mainboards mit Z97-Chipsatz, die für die "Haswell Refresh"-Modelle sowie die "Devil's Canyon"-Prozessoren mit freiem Multiplikator gedacht sind, bieten gegenüber ihren Vorgängern, und auch den Mittelklasse-Platinen mit H97-Chip, eine Besonderheit: einen SATA-Express-Standard. Asus hat seine dazu passende SSD-Lösung, die "Hyper Xpress" bereits vorgestellt, nun folgt Western Digital mit entsprechenden Modellen im 3,5-Zoll-Format.

Western Digital SATA-Express-Festplatte

Mit der erst kürzlichen Veröffentlichung der neuen Intel-Prozessoren, also den "Haswell Refresh"- und "Devil's Canyon"-CPUs, haben zahlreiche Hersteller auch ihre neuen Boards vorgestellt. Im Mittelklasse-Segment gehen die H97-Platinen ins Rennen, im High-End-Bereich sollen die Mainboards mit Z97-Chipsatz auf Kundenfang gehen.

Beide neuen Platinen unterstützen den M.2-Formfaktor für SSDs, doch nur die Z97-Modelle bieten die Implementierung von SATA Express. Die neue PCIe-Schnittstelle soll nicht nur eine höhere Geschwindigkeit, sondern zudem auch einen niedrigeren Stromverbrauch besitzen. Ein erstes Laufwerk, das mit dieser Schnittstelle ausgestattet ist, hat Asus bereits Ende April, mit seiner "Hyper Xpress", präsentiert.

Auf der Computex veröffentlich nun auch Western Digital erste Modelle mit SATA Express. Wie das Unternehmen verrät, gibt es derzeit zwei Modelle; eine SSD mit 128 GB Speicherkapazität sowie eine klassische Festplatte mit 4 TB. Beide Prototypen nutzen dabei den standardmäßigen AHCI-Treiber.

Ab wann es die ersten Festplatten und/oder SSD zu kaufen geben wird, hat der Hersteller leider noch nicht mitgeteilt.

Quelle: VR-Zone

Welovetech