Computex 2014:

Alles über die Computex 2014 »

Computex 2014 Mainboards News Hardware

Sapphire stellt wassergekühlte Atomic 990FX- und Z97-Mainboards aus

Für Anwender, die ihre Hardware mittels Wasserkühlung auf niedrigen Temperaturen halten möchten, hat Sapphire gleich zwei neue Atomic-Mainboards vorgestellt. Beide High-End-Modelle, eines für AMD-Platinen mit 990FX-Chipsatz und eines für Intels neue "Haswell Refresh"-CPUs (Z97), besitzen einen kompletten Kühlkörper, der nicht nur den Prozessor, sondern auch den VRAM sowie den Chipsatz abdeckt. Somit profitieren alle wichtigen Komponenten von der Kühlung.

Sapphire Atomic 990FX-Mainboard

Besitzer einer Wasserkühlung, oder für solche die es werden möchten, hat Sapphire auf der Computex zwei neue Platinen vorgestellt, die bereits von Haus über einen Kühlkörper verfügen, der die gesamte Platine bedeckt.

Die beiden Atomic-Produkte, die es sowohl für AM3+ als auch für den Sockel 1150 geben wird, bieten einen ähnlichen Funktionsumfang, wie auch andere Mainboards mit 990FX- oder Z97-Chipsatz. So bietet die AMD-Variante etwa drei PCIe 2.0-Slots, sechs SATA-Anschlüsse (6 Gb/s) sowie einen Gigabit-LAN-Port.

Das Intel-Pendant für die neuen "Haswell Refresh"- bzw. die "Devil's Canyon"-Prozessoren, die über einen freien Multiplikator, eine neue Wärmeleitpaste (TIM) sowie ein optimiertes Package verfügen, punktet hingegen mit zwei PCIe 3.0.Slots sowie zahlreichen SATA 6 Gb/s-Schnittstellen; inklusive einer mSATA-Version.

Immerhin eine Gemeinsamkeit besitzen die ausgestellten Mainboards, nämlich ihre Kühlung. So verfügen beide Modelle über einen Kühlköper, der sich über die gesamte Platine erstreckt und alle wichtigen Komponenten (CPU, VRAM und Chipsatz) kühlt.

Wann die neuen Atomic-Boards in den Handel kommen, hat Sapphire nicht verraten; auch der Preis ist noch ein großes Geheimnis.

Technische Spezifikationen des Atomic 990FX-Boards:

  • Sockel: AM3+
  • Formfaktor: ATX
  • Besonderheiten: Kompletter Kühlkörper für den Prozessor, VRAM und den Chipsatz
  • Schnittstellen: 3x PCI-Express 2.0 x16, 4x DDR3 DIMM-Slots, 6x SATA 6 Gb/s-Anschlüsse, Gigabit-LAN und 8-Channel-Audio

Technische Spezifikationen der Atomic Z97-Platine:

  • Sockel: 1150
  • Formfaktor: ATX
  • Besonderheiten: Kompletter Kühlkörper für den Prozessor, VRAM und den Chipsatz
  • Schnittstellen: 2x PCI-Express 3.0 x16, 4x DDR3 DIMM-Slots, 5x SATA 6 Gb/s, 1x mSATA 6 Gb/s ...
Quelle: TechPowerUp

Welovetech